Einzelnen Beitrag anzeigen
  #524  
Alt 24.02.2012, 14:11
OpaTochter OpaTochter ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 255
Standard AW: Angehörige stellen sich vor

Hallo,

möchte mich auch kurz "vorstellen" bzw. eben nicht vorstellen.

Ich bin OpaTochter und möchte mich hier nicht zu weit outen, da ich mir nicht sicher bin, ob sich mein Paps nicht doch mal bis hierher durchgooglet und eigentlich ist es ja seine Krankheit.

Ich bin kurz über 40, mein Pa gut über 60 mein Sohn 5. Einen Mann dazu gibt es auch und zu meinem Pa auch eine Frau .

Vor gut zwei Wochen wurde bei meinem Pa ein kleinzelliges Brochialkarzinom T4N3M0 festgestellt. Chemo hat grade begonnen.

Ich wohne reichlich weit weg von meinen Eltern. Ansonsten werde ich mich wohl im Angehörigen-Forum ausheulen gehen. Fragen lasse ich auch hier im Forum.

Nachtrag um alles zusammen zu haben:
6x Chemo mit Cisplatin und Epotopsid
Bestrahlung, prophilaktische Kopfbestrahlung
Januar 2013 - Metastasen in Leber Progession in der Lunge - wieder 6xChemo mit Cisplatin und Epotopsid.
August 2013 - muliple Metastasen im Kopf, Progession der anderen Metastasen.
3 (?) Cyclen Chemo mit Tropocetan, dann Abbruch der Behandlung.
Seit 18.11.13 nur noch in unseren Herzen.

Geändert von gitti2002 (28.10.2014 um 22:22 Uhr)
Mit Zitat antworten