Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 13.10.2016, 10:55
Adlumia Adlumia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 309
Standard AW: Verdacht bei 5-Jährigen

Hallo Jeanny,

kann dir leider gar nichts zum Medizinischen sagen, aber ich verstehe sehr gut, dass du dir Sorgen machst. Egal was die Kleinen haben, man ist schon voller Sorge.
Was sagt der behandelnde Arzt zu den Ergebnissen? Erkennbar ist dass der Entzündungswert schon hoch ist. Kann er evtl. eine Empfehlung für einen Spezialisten aussprechen, es muss doch Erklärungen für diese Temperaturschwankungen geben, vor allen Dingen wenn du schreibst, dass er sie auch hat, wenn er nicht krank ist? Vielleicht muss einfach weitere Labordiagnostik veranlasst werden auf Erreger etc. - wie gesagt da kenne ich mich nicht aus.

Wünsche euch einen kompetenten Arzt, der dich und deinen Sohn gut unterstützt und dass die Ursache (die sicher auch harmloser Natur sein kann!!!) schnell gefunden wird.
Mit Zitat antworten