Thema: Perücke
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 11.10.2016, 14:03
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.924
Standard AW: Perücke

Ich glaube, ein nettes Unterhaltungsprogramm ist da viel pragmatischer und vor allem auch schöner. Meine Chemozeit habe ich sehr schön in Erinnerung, weil ich viel mit Freundinnen unterwegs war. Die erste Woche war ich schlapp, da kam öfter mal jemand vorbei, dann war ich wieder fit und wir gingen oft ins Cafe, hatten viel entspannte Zeit miteinander.

Natürlich will man helfen, aber zur Perücke haben viele ein gespaltenes Verhältnis, weil sie manche kratzt, einfach nicht bequem ist und danach wollen viele sie möglichst loswerden. Mir war in der Chemozeit der Alltag viel wichtiger als irgendwelche Symbole wie Blumen schicken etc.

Macht nette Mutter-Tochter-Programme: Geht zur Kosmetikerin, die Haut wird trocken, verbringt Zeit miteinander. Bitte Deine Mutter, Dir ehrlich zu sagen, wie wichtig so eine Perücke ist. Es ist vielleicht nicht einfach für sie, Dir ehrlich zu sagen, dass das zwar gut gemeint, aber eben nicht so wichtig ist, wie Du es Dir denkst.
__________________
lg
gilda
Mit Zitat antworten