Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 03.08.2017, 01:44
Maresi Maresi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 22
Standard AW: Multiples Myelom - 8. Chemo

Hallo Stebi,

darf ich mich in Eure Unterhaltug einklinken?

Ich stelle mich kurz vor:
Habe seit 2011 Mutiples Myelom.
2013 Induktionschemo,
2014 Hochdosis mit Stammzelltarnsplantation (eigene SZ)

nun seit einem halben Jahr wieder Chemo. Auch bei mir geht es im September mit der erneuten Hochdosis weiter. Zur Zeit muss ich mich entscheiden, ob ich wieder eigene Stammzellen bekommen soll, oder diesmal das Risiko eingehen soll mit fremden Stammzellen.

Zur Hochdosis kann ich Dir nur sagen: es ist zwar kein Spaziergang, aber zu schaffen!
Apropo Spaziergang: wenn Du versuchst in der Zeit in der Klinik immer viel spazieren zu gehen, oder Du dich anderweitig bewegst (z.B. Fahradergometer, wenn die sowas haben) dann ist die Sache viel besser zu schaffen. Auch an den Tagen, wo Du dich schlapp fühlst, solltest Du das machen. Das hat mir über vieles hiweg geholfen. Nach der Zeit in der Klinik habe ich eine ganze Weile gebraucht, bis ich wieder auf dem Dammm war. Aber nach einiger Zeit ging es schon wieder ganz gut und meine Familie hat mich voll in Beschlag genommen, war nichts mit Schonung. Drei Kids halten einen auf Trapp.

Mit Deiner Schreierei ist schon so eine Sache. Ich kann gut nachvollziehen, wie Du Dich da fühlst. Wie weit sind denn Deine Knochenschäde fortgeschritten? Bekommst Du Bisphosphonate? Meine Wirbelfarktur von vor drei Jahren und die Rippenbrüche sind ganz gut verheilt, aber ich passe sehr gut auf und Heben ist absolut nicht mehr drin.

Welche Chemo hast Du denn jetzt bekommen?
Sollst Du eigene oder Fremdstamzellen bekommen?
Fragen über Fragen ;-)

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg bei der Therapie
Liebe Grüße
Maresi

@ Daniel:
Auch an Dich Daniel liebe Grüße, aber zunächst wollte ich doch auf den Beitrag zum Multiplen Myelom antworten.

Geändert von gitti2002 (03.08.2017 um 02:49 Uhr)
Mit Zitat antworten