Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 18.01.2015, 15:52
Leuchtturm66 Leuchtturm66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2014
Beiträge: 39
Standard Fatigue-Syndrom

Hallo da draussen!

Ich hatte im Juli 2014 BK,wurde brusterhaltend operiert,ohne Metastasen,ohne Lymphknotenbefall...Strahlentherapie und dann 3 Wochen AHB.
Danach 4 Wochen Wiedereingliederung und nun wieder normales arbeiten...

Seit ca.4 Wochen werde ich immer müder und lethargischer...
Im Job versuche ich meinen vollen Einsatz zu geben,aber danach lege ich mich hin,sofern es geht. Ich schlafe nicht,es geht nicht,aber nur das ausruhen tut gut. Obwohl ich danach genauso ko bin.
Aber ich habe nur noch das Bedürfnis mich hinzulegen.
Dann bemerke ich,das ich immer weniger im Haushalt mache,selbst die Tasse in die Spülmaschine zu stellen,verbinde ich damit,wenn ich sowieso zur Küche muss.

Meine sozialen Kontakte breche ich zur Zeit auch schon etwas ab.
Es ist mir alles zuviel,möchte nur Ruhe haben und ausruhen oder relaxen...

Es gefällt mir garnicht,war immer die Powerfrau,habe alles im Haushalt erledigt und dann erst relaxt....jetzt ist es mir egal...

Meine Hausärztin meinte Fatigue-Syndrom...und das wars...
Ich soll meine Ernährung ändern und das könne bis zu 10 Jahre dauern!!
Ich will das nicht!!
Hat jemand von euch Erfahrungen damit und evtl.Tipps?

Hoffe auf Antworten!

VG Leuchtturm
Mit Zitat antworten