Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 05.09.2018, 17:43
Heike/2017 Heike/2017 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 96
Standard AW: Chemo bei Rippenfellkrebs - Erfahrung mit Nintedanib

Hallo meltr,
ich melde mich jetzt mal hier. Du hattest ja auch noch kurz auf der anderen Seite geschrieben.
Also meinem Mann geht es soweit ganz gut. Er hält sein Gewicht, macht seine Übungen und ist auch psychisch gut drauf.
Vielleicht hast du ja in meinem Thread, den letzen Besuch bei unserer Onkologin, gelesen.
Durch dich bin ich auf Nintendanib aufmerksam geworden und habe sofort angefangen zu recherchieren. Der Wirkstoff soll wohl sehr vielversprechend bei Rippenfellkrebs sein. - Vielleicht wird er bei meinem Mann zum Einsatz kommen.

Ich hoffe das Gespräch mit dem Professor lässt euch wieder ein Stück nach vorne schauen und deine Eltern erhaltet Antwort auf all ihre Fragen. Vielleicht werden sogar schon die Therapiemöglichkeiten besprochen und Termin festgemacht.
Ich bin in Gedanke bei deiner Mama und hoffe sie hat die Kraft, auch diese schwere Zeit durchzustehen. Sie hat ja selber schon so viel durchgemacht und sollte sich nicht scheuen, wenn nötig, einen Pflegedienst zu beantragen.

Viele liebe Grüße, Heike.

P.S. Vielleicht schreibst du kurz, wie es beim Professor gelaufen ist.
Mit Zitat antworten