Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 15.10.2017, 19:29
Sorgenvolk Sorgenvolk ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Beiträge: 35
Standard AW: Mein Sohn (6) hat vermutlich Krebs...

Hallo Simi,

ja, ich weiß. Er wird nach EWING 2008 behandelt. Es scheint anzuschlagen. Morgen ist PET-CT. Ich habe Angst.

Stimmt, du hast recht. Die heutigen Erwachsenen sind ja in einer ganz anderen Zeit aufgewachsen, die Medizin ist heute weiter. Vermutlich wird man in 10-20 Jahren mehr Erwachsene treffen, die als Kind Krebs hatten. Auch wenn es aufgrund der Neuerkrankungsrate glücklicherweise immer noch sehr wenig sein werden.

Ich schlafe und esse genug, aber der Rest fällt mir sehr schwer. Ich kann doch zum Beispiel nicht einfach zum Friseur gehen und mich entspannen, wenn ich unter Umständen nicht mehr viel Zeit mit meinem Kind habe. Ich verdränge den Gedanken meist und doch ist er immer mal wieder da und schleicht sich in mein Bewusstsein.

Danke für deine lieben Worte.
Mit Zitat antworten