Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 13.08.2016, 21:46
JoeN JoeN ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 107
Standard AW: papilläres nierenzellkarzinom

Danke für Eure aufmunternden Worte!!

Vielleicht ist das mir noch alles frisch und brauch noch Zeit, um das alles zur verarbeiten.
Ich schalfe auch extrem wenig und habe bisher auf Schlafmittel verzichtet, aber keine Ahnung wie lange ich das noch durchstehe.

Eigentlich habe ich kein Vitaminmangel.
Und ich habe seit der Bestrahlung täglich Druckgefühl am Kopf und klar bin ich besorgt.

Ich hoffe, dass nächste Woche alles gut.

Morgen fliege ich zurück aus meinem Urlaub.

VG
J

Geändert von gitti2002 (14.08.2016 um 01:45 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten