Thema: mich auch
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 02.04.2011, 21:30
joggerin joggerin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 583
Standard AW: mich auch

Hallo Monika,

ich war auch "ziemlich jung" bei der Diagnose (39 Jahre), hatte auch einen T3a (6.5cm, auch Infiltration des Fettgewebes), einen geschockten Ehemann und eine Tochter. Das ist auf den Tag zwei Jahre her. Ich bin (bis jetzt) metastasenfrei geblieben und hoffe diesen Status lange zu behalten .

Nun Fragen an dich:
-was fuer einen NZK hast du (klarzellig, oder...)?
-wie wurde der Status M0 festgelegt (CT, MRT, usw.)?
-wo machst du deine Nachsorge und welches Nachsorge-Schema wurde dir
vorgeschlagen?

Bitte halte dich an das Nachsorgeschema das hier empfohlen wird (von der Uni Mannheim). Falls dein Arzt keine Ahnung hat, Arzt wechseln oder dem Arzt das Schema auf den Tisch legen.

Ich komme gerade von Frankfurt (Forum). Ich bin sehr beeindruckt, viele die hier Schreiben haben ein Gesicht bekommen und mir kam es vor, als ob ich sie schon ewig kennen wuerde. Ich habe unglaublich viel gelernt und bin heil froh und dankbar. [gelöscht].

Ansonsten positiv Denken, sich an die Toechtern und an das Leben freuen!

LG,

Kinga

Geändert von Birdie (09.09.2012 um 01:19 Uhr) Grund: Verweis auf Anlaufstelle gelöscht
Mit Zitat antworten