Thema: Meine Ma...
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 17.01.2017, 18:57
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 499
Standard AW: Meine Ma...

Hi,

Ich selbst bin Kinderkrankenschwester in einer Reha für Neuro.
Der Arzt hat mir auch im Nachhinein detailliert erklärt,
warum der Eingriff so nötig war. Rein beruflich verstehe ich das auch.
Rein als Tochter hätte ich ihr ein gnädigeres Ende gewünscht.
Und vielleicht wäre es das gewesen, denn die Veränderungen, die andere an ihr festgestellt haben, hat sie selbst nicht bemerkt.
Es war so, wie Demenz im Anfangsstadium.

Ich bin so hilflos. Nächste Woche muss ich zwei Tage auf meiner Station arbeiten (bin Teilzeitmutti). Ich weiß noch gar nicht, wie das gehen soll.
Ich kann kaum von der Wand bis zur Tapete denken.
Und dann über 20 Patienten auf dem Schirm zu behalten.
Eigentlich will ich mich auch nicht jetzt schon krank melden, wer weiß, wie oft ich das in Zukunft noch tun muss.

Geändert von gitti2002 (17.01.2017 um 23:38 Uhr)