Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für krebskranke Eltern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.12.2004, 11:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kur / AHB mit Kind - Erfahrungsbericht

Hallo ihr Lieben,

möchte hier mal eine Erfahrungen bezüglich der AHB kundtun! Es würde mich freuen, wenn Ihr vielleicht auch eure Erfahrungen einstellen könntet.

Ich war im Oktober 2004 zur AHB in der Odenwaldklinik Bad König. Die Sozialstation hatte für mich alles beantragt, auch daß ich meinen Sohn 6 Jahre mitnehmen musste.
Daraufhin wurde ich von der Klinik eingeladen (von meinem Kind stand da nichts drin) - Telefonisch erhielt ich die Auskunft: "selbstverständlich können Sie ihren Sohn mitbringen, das ist kein Problem, wir nehmen Kinder mit auf und die werden auch betreut"

Dies sah dann wie folgt aus:
Frühstück 7.30 h- 8.00 h da er um 8.oo h vom Ziwi in den Kindergarten vom Nachtbarort gefahren wurde. - also schnell Frühstücken !

Mittag 12.00 vom Kiga zurück - Essen - bis 12.30 h - wieder schnell essen, da Suppe nicht mehr vorhanden - Essen steht auf dem Platz (schon fast kalt) da Mittagessen ab 11.40 h. bereit stand.

Ab und an ab 13.00 - 15.00 h nochmal Kindergarten aber nicht täglich.

Termine und Vorträge ab 13.00 h. - also Kind mitnehmen und hoffen, daß es ihm nicht langweilig wird und stört. (Hatte einen Walk-Man mit, da konnte er wenigstens Kasette hören.)

Spiele für Kinder "fehlanzeige" - hatte Gott-sei-dank -einiges mitgenommen.

Schwimmbad in Hause ab 16.00 h offen - also hoffentlich bis dahin alle Termine abgearbeitet - dann schwimmen -
"Aber bitte nicht planschen und vom Beckenrand springen - könnte ja jemanden stören". - Er kann aber noch nicht schwimmen - und stehen konnte er auch nicht - da zu tief.
Also Schwimmärmchen anziehen - Rest hatte ich leider nicht dabei.

Abendbrot dann ab 17.30 h -

Schlafen "Gott sei dank - er ist müde" gegen 20.00 h.
Wohnhaft im 6. Stock - also im Zimmer bleiben und lesen.

Puh - wieder ein Tag geschafft.

Zurück zu Hause - 3 Tage später "Rechnung der Klinik 750 Euro für meinen Sohn" - mit der Begründung "BFA hat nicht gezahlt".

So und nun würde ich mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.

Bärbel /Babe07
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2005, 12:05
rainbow rainbow ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Kur / AHB mit Kind - Erfahrungsbericht

Hallo Bärbel und alle anderen,
der Eintrag auf den ich antworte ist zwar schon älter- aber vielleicht schaut trotzdem noch mal jemand vorbei. Ich war nach meiner OP und Chemo in Bad Oexen(gehört zu Bad Oeynhausen) zur Kur mit meinen Kindern, die damals zwischen 6 und 15 Jahre alt waren. Kann ich sehr empfehlen, wir alle haben uns sehr wohlgefühlt... Die Klinik ist erstmal sehr schön gelegen, zwischen Wald und Wiese, alte Fachwerkhäuser-, viele Ausflugsmöglichkeiten- v.a. aber: Austausch mit anderen Familien, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie wir. Die Klinik hat sich spezialisiert auf die Betreuung von Familien die von Krebs betroffen sind. D.h. sowohl es sind sowohl krebskranke Kinder da mit ihren Eltern als auch Jugendliche ohne Eltern, die in Jugendwohngruppen zusammen wohnen, als auch krebskranke Eltern mit ihren Kindern. Das Angebot ist entsprechend vielseitig. Schaut mal auf[URL=http://www.badoexen.de]

Liebe Grüße an alle rainbow
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2011, 16:46
MonikaR MonikaR ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2011
Ort: Harz
Beiträge: 17
Standard AW: Kur / AHB mit Kind - Erfahrungsbericht

Hallo, mich würde mal interessieren ob du die Zuzahlung für dein Kind wirklich bezahlen mußtest. LG Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD