Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Schilddrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2013, 22:48
Tom75 Tom75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 2
Standard Diagnose SD-Krebs

Hallo Community,

ich habe heute den Befund bekommen, daß ich Schilddrüsenkrebs habe!!

Ich habe ein paar Fragen an Euch und wäre super erfreut wenn ich hier ein paar Antworten bekommen würde!

Der Onkologe sagte mir heute, daß ich in den nächsten 8-14 Tage meine Schilddrüse rausbekommen würde!

Könnt Ihr mir sagen, wie die Heilungschancen stehen?
Wie lange dauert es in der Regel, bis man wieder seinen gewohnten Alltag nachgehen kann? Ist es überhaupt möglich?

Ich muss sagen, daß ich ein wenig Angst habe mein Leben komplett umstellen zu müssen? (Noch lange zu Leben)

Wie sind die Schmerzen nach der OP?

Über Antworten und erfahrungsberichte wäre ich euch sehr sehr Dankbar!!

Tom
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2013, 08:46
FunnyFlip FunnyFlip ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 40
Standard AW: Diagnose SD-Krebs

Hallo Tom,

erst einmal tut es mir sehr Leid, das du so eine Diagnose bekommen hast.
Mir wurde vor etwa fünf Jahren (mit Anfang zwanzig) die Schilddrüse entfernt. Ich hatte einen Tumor, der zum Glück gutartig war. Die OP empfand ich nicht als schlimm und die Schmerzen hinterher ließen sich auch gut aushalten. Und ich bin eigentlich ein richtiges Weichei!

Zu den Heilungschancen kann ich dir leider nichts sagen. Ich hoffe andere können dir da mehr zu sagen.

Ich wünsch dir alles Gute!

Liebe Grüße,
Jule
__________________
Geh nicht nur die glatten Straßen.
Geh Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2013, 12:08
bambi36 bambi36 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Diagnose SD-Krebs

Hello Tom!

Mir wurde vor 1,5 Jahren die Schilddrüse komplett entfernt, weil ich auf der einen Seite einen Tumor hatte.
Die OP's (wurde zweimal operiert) hab ich gut überstanden. Als Behandlung bekommt man Radiojodtherapien (RJT), mit denen das Schilddrüsenrestgewebe im Körper zerstört wird. Von denen hatte ich bis dato zwei, da bei mir im Vorjahr noch gutartiges Gewebe sichtbar war (auf der tumor-freien Seite).
Die RJT tun nicht weh, sondern sind eher ein seelisches Thema.
Viele Infos zu dem Thema bekommst du unter www.sd-krebs.de. Mir hat es sehr geholfen, mich umfassend zu informieren.
Ich bin wieder voll berufstätig und bis auf Muskelschmerzen, die meiner Meinung nach von den Schilddrüsenhormonen kommen, geht es mir recht gut.
Ich wünsch dir alles Gute und wenn du Fragen hast einfach her damit.

lg Birgit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2013, 20:35
jabetro jabetro ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2011
Beiträge: 2
Standard AW: Diagnose SD-Krebs

Hallo Tom,

bei mir wurde Anfang November 2010 ein Knoten in der Schilddrüse im Ultraschall festgestellt. Die Nuklearmedizinerin diagnostizierte einen kalten Knoten, welcher sich diffus darstellte. Es wurde eine Op angeraten. Die OP wurde am 23.11.2010 durchgeführt. Im Schnellschnitt wurde während der OP festgestellt, dass der Knoten bösartig war und daraufhin wurde die komplette Schilddrüse und die Lymphknoten entfernt. Anschließend die Radiojodtherapie und noch zweimal die Radiojoddiagnostik und natürlich die tägliche Einnahme von Levothyroxin. Sehr wichtig für die OP ist es, dass der Chirug umfangreiche Erfahrung im Bereich Schilddrüsen-OP hat. Für den Großraum Köln kann ich nur das St. Agatha Krankenhaus in Köln empfehlen.

Viele Grüße

P.s. Wie Bambi36 schon empfehle hat, schau mal bei www.sd-krebs.de hinein. Es lohnt sich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2013, 10:22
Nicole1969 Nicole1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 16
Standard AW: Diagnose SD-Krebs

Hallo Tom,

SD-Krebs ist schlimm aber heilbar. ich selbst habe Ihn vor 13 Jahre bekommen und nach 10 Jahren ein Rezidiv. Auch das nicht weiter tragisch. Mit den besten Ärzten an deiner Seite klappt das. Du kannst - außer der Tabletteneinnahme - ganz normal damit umgehen.

Mach nach der OP eine AHB und beantrage jedes Jahr eine Reha. Strandklinik Boltenhagen kann ich nur empfehlen. Eine Schwerbehindertenausweis bekommst du außerdem - ich selbst habe nach Rezidiv jetzt 80%.

Kopf hoch, das wird schon und denk immer daran - schlimmer geht immer!

LG Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD