Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2004, 13:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dreh e. Dokufilms über Kinder krebskranker Eltern

Hallo zusammen,
entschuldigung, wenn ich jemandem vielleicht zu nahe trete, ich bin einfach auf der Suche und hoffe vielleicht jemanden zu finden, der anderen helfen möchte, und sich dadurch vielleicht auch etwas Gutes tut.
Ich befinde mich gerade mitten in den Vorbereitungen zum Dreh meines eigenen Doku-Films über Kinder krebskranker Eltern.
Der Film soll von und für Kinder gemacht werden, die mit dem Tod eines oder sogar beider Elternteile konfrontiert wurden oder denen es noch bevorsteht.
Wie ich weiss, gehen Kinder ganz anders mit der Trauer, mit dem Tod, mit der vorausgehenden Krankheit um, und die Erwachsenen wiederum selbst gehen ja auch in einer bestimmten Art und Weise mit den Kindern um.
Ich selbst wurde auf diese ganze "Problematik" von einem solchen Kind, das inzwischen eine junge Frau ist, aufmerksam gemacht. Sie selbst sieht ihre Aufgabe darin, anderen mit ihren Erfahrungen zu helfen, sie möchte ihre Geschichte erzählen und mit anderen ihre Gefühle und Erinnerungen teilen, um etwas zu ändern.
Ich suche nun in diesem Zusammenhang ein Kind und eine Familie, die mir erlaubt, Ausschnitte aus ihrem Leben mit dem Krebs zu dokumentieren.
Es soll dabei kein Lehr-Film oder Kritik-Film werden, eine ganz besondere Situation, aus einer besonderen Sicht, nämlich die der Kinder, soll gezeigt werden.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so ein Gedanke ganz weit weg ist - auch noch einen Fremden im Haus zu haben, der während einer solch schweren, chaotischen und kostbaren Zeit die Familie filmt! Aber gerade das ist es: die kostbare Zeit, die man vielleicht auf so eine gute Art und Weise festhalten kann!
Ich weiss nicht genau, wo ich anfangen soll und wie ich eine solche Familie finden kann, wie ich sie ansprechen kann, oder ihr zu nahe zu treten, ohne sie zu verschrecken und zu überrumpeln. Ich bin für alle möglichen Fragen, Anregungen, Kritiken offen. Und ich versichere jederzeit schriftlich, nie etwas zu filmen, was die Beteiligten nicht wollen, oder etwas ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen.(Das lässt sich leicht sagen, aber ob das geglaubt wird, überhaupt in Erwägung gezogen wird, darüber nachzudenken?)
Die Dokumentation einer Familie ist ausserdem nicht das einzige Thema meines Films. Es kommen ja auch Kinder zu Wort, deren Eltern verstorben sind, auch ein Trickfilm, der von Kindern produziert wird, ist Teil meines Films.
Alles in allem soll es ein Film über den Tod und die Trauer von und für Kinder werden, der versuchen soll, ein wenig Hoffnung für das Leben zu geben.
So. Das wars von mir. Ich bin sehr dankbar für jede Antwort und werde mein Aufruf noch bei anderen Themen posten.
Vielen Dank fürs Lesen und veilleicht bis bald,
viele Grüsse, Andrea
meine email: pitic_mic_films@yahoo.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD