Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.04.2004, 09:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe ich dreh durch !! Rezidivängste !!

Hallo an alle !! seit ein paar Tagen habe ich mal wieder ein seelisches Tief. Ausschlaggebend war mein Rentenbescheid. Ich erhalte jetzt unbefristet Rente. Dies ging ohne jegliche weitere prüfungen über die Bühne. Auf der einen Seite kann ich mich freuen, keine Finanziellen Probleme mehr (haben 2 Kinder) da es auch wesentlich mehr ist als ich gedacht hatte. Auf der anderen Seite bringt es mir wieder diesen ernst meiner Erkrankung vor Augen (habe MM- Multiples Myelom = unheilbarer Knochenmarkkrebs) Mir geht es gut, von der ganzen Krankheit merke ich fast nix. Jetzt bilde ich mir wieder alles mögliche ein .Es ist einfach furchtbar. Am Mittwoch muss ich zum onkologen da bekomme ich meine Ergebnisse der Blut und Urinwerte. Alle zwei Monate dieser Scheiss ich dreh noch durch. Bin schon wieder am heulen. Ich fühle mich als hätte ich eine tickende zeitbombe in mir !! nur wann geht sie wieder hoch !!! Bin auch schon in psychologischer Behandlung.
Es gibt Wochen da gehts mir voll gut. Dann kommt ein Auslöser (wie jetzt die Rente) da fall ich wieder in ein Loch und bin am Grübeln. So, jetzt ist erstmal Schluss alles Gute an alle
LG Gabi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2004, 14:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe ich dreh durch !! Rezidivängste !!

Hallo Gabi,
auch ich bin an Krebs erkrankt und meine Rente wurde, genau wie bei dir, unbefristet bewilligt. Letztes Jahr verlangte die Rentenkasse trotzdem ein ärztliches Attest um zu prüfen, ob ich auch weiterhin zum Rentenbezug berechtigt bin. Du siehst also, deswegen brauchst du dir keinen "Kopf" zu machen.

Alles Gute für dich
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2004, 15:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe ich dreh durch !! Rezidivängste !!

Hallo, Gabi !

Seit 11 Jahren "leide" ich an meiner Krebserkrankung (BK) mittlerweile mit 2 x Rezidiv. Seit November '03 bekomme auch ich eine unbefristete Rente. Die Angst wird unterschwellig immer bleiben - aber Du musst trotzdem nach vorne sehen. Geniesse jeden Tag und denke nicht so viel an morgen. Was morgen ist, weiss kein Mensch ! Freu Dich doch einfach, dass Du nun Zeit für Deine Kinder hast und Dir um Deine finanzielle Zukunft keine Sorgen machen musst. Sorge Dich nicht - lebe !!!
Ich drücke Dir alle Daumen !
Liebe Grüsse
Regina Beate
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2004, 11:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe ich dreh durch !! Rezidivängste !!

Liebe Gabi!
Ich bin im Februar 04 am Mundhöhlen Ca operiert,und bekam postwendent noch in der Klinik in Berlin meinen Schwerbeschädigten-Bescheid.Gleich 80%.Das haut mich heute immer noch
um.Die Ängste kommen in heißen Wellen durch meinen Körper, und manchmal dreh ich auch fast durch.
Gestern, auf dem Rückweg von der Charite bin ich ängstlich zittern zu Dussmann rein, um mir vielleicht Literatur gegen Ängste zu besorgen.
Ein Super-Verkäufer empfahl mir die CD von Kurt Tepperwein " Das Gesetz der Harmonie".Es gibt da Teil eins für den morgen, und Teil 2 für den Abend.
Es hat funktioniert!!!!!! Meine Ängste waren zumindest solange die CD lief weg. Na, ist das nix??
Ich versuche vor lauter Angst nicht vergessen zu leben.
Gelingt ja auch nicht immer, aber manchmal.
Lieben Gruß an Dich
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2004, 22:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe ich dreh durch !! Rezidivängste !!

Hallo melde mich mal wieder !! also zur Zeit habe ich nicht so schlimme Ängste. Habe festgestellt, je mehr ich mich mit der Krankheit befasse, je schlimmer wird es . Darum schaue ich auch nur noch selten hier rein. Ich gehe auch nicht zu einer Selbsthilfegruppe. Da wird meist nur palavert wem es wieder schlechter geht und wer als nächstes dran ist. Versuche das Leben zu genießen und gönne mir jetzt dinge wie Klamotten, Parfüm, Urlaub "Rente machts möglich " Alles gute an alle. Lg gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD