Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2013, 12:01
Benutzerbild von Jamila05
Jamila05 Jamila05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 232
Standard Schwerbehindertenausweis

und seine Vorteile....
Also ich wollte mal fragen, meine Tochter 11 Jahre hat den Behindertenausweis mit 60% und einem G bekommen.
Nun will sie heute ins Kino gehen und fragt mich ob der Ausweis uns da Ermäßigung geben würde.
Ich weiß es leider nicht und kann so recht im Netz auch nichts finden....

Wisst ihr darüber bescheid?
Viele Grüße
Jazz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2013, 12:12
Benutzerbild von Jamila05
Jamila05 Jamila05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 232
Standard AW: Schwerbehindertenausweis

Okay....
Vielen Dank für die schnelle reaktion...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2013, 17:02
The Witch The Witch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2011
Beiträge: 1.503
Standard AW: Schwerbehindertenausweis

Selbst bei nicht privaten Unternehmen gibt es vielfach keine gesetzlichen Regelungen. So gibt es zum Beispiel in manchen Städten Ermäßigungen bei Schwimmbad- und/oder Museumseintritten, in anderen nicht. Das hängt von der jeweiligen Kommune ab.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2013, 10:22
PeterBoe PeterBoe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Ort: Jülich (Kr. Düren)
Beiträge: 115
Standard AW: Schwerbehindertenausweis

Hallo "GdB-Kollegen"

ja, die Privatfirmen sind da frei ob sie eine Ermässigung geben oder nicht.

Wir sollten aber unbedingt damit aufhören, uns wie die Bettler zu fühlen.
Was sind denn die sogenannten "Vergünstigungen" eigentlich? Offiziell heissen sie "Ausgleich für Benachteiligung"! Das heist, dass ein kleiner Teil unserer Nachteile augeglichen werden soll. Das ist allerdings kein besonders gutes "Geschäft" oder kennt Ihr jemanden, der wegen unserer "Vergünstigungen" bereit wäre mit uns zu tauschen?

Ich habe da mal so ein "Gleichnis" gehört:
Ein junger Mönch sitzt ganz niedergeschlagen in der letzten Kirchenbank und wird von einem älteren gefragt warum er traurig sei. "Ich habe den Abt gefragt, ob ich während des Betens mal eine rauchen dürfte und er hat mir das verboten." "Nun," antwortet der Ältere, "du hast die falsche Frage gestellt. Du hättest fragen sollen, ob Du während des Rauchens beten darfst"

Die Macht der Worte ........

Deshalb frage ich nicht, ob ich einen "Behindertenrabatt" bekomme, sondern ich sage: "Als Behinderter komme ich bei Ihnen doch auch zum Kinderpreis rein, oder?"

Ihr glaubt nicht, wie oft das funktioniert!
Daumendrück

Peter, 100%
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD