Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.03.2012, 10:48
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Neue Medikamente in der Pipeline

Tivantinib verbessert Wirkung von Tarceva
In einer Phase-II-Studie hat die Kombination von Tivantinib (ARQ 197) mit Tarceva (Erlotinib) die durchschnittliche Gesamtüberlebenszeit von Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Bronchialkarzinom verlängert.
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=5470

Großer Erfolg im Mausversuch
Neuer Ansatz in Israel: Forscher aus Jerusalem haben an Mäusen ein Medikament getestet, dass bei Knochenmarkspendern eingesetzt wird, um das Wachstum von Knochenmarkzellen zu beschleunigen.
http://www.israelnetz.com/themen/nac...ash=5e53320f58

Immuntherapie gegen vorbehandelte Tumoren
Eine neue Substanz, „Anti-PD-1“ (BMS-936558) hat in einer Phase-I-Studie bei sehr aggressiven und stark vorbehandelten Tumoren wie u.a. dem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) eine vergleichsweise hohe, rasche und lang anhaltende Wirkung gezeigt.
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2463

Geändert von gitti2002 (25.03.2015 um 18:56 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.03.2012, 20:40
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Tränen dürfen fließen
Wenn Mutter oder Vater an Krebs erkranken, brauchen Kinder die Wahrheit, sagt die Bremer Musiktherapeutin Marie Luise Zimmer der Ärzte Zeitung. "Selbst ein Kleinkind, das noch nicht sprechen kann, merkt, wenn ihm die Eltern oder der Arzt etwas vormachen." Schweigen sei kein Schutz.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...120305-_-Krebs

Neue OP-Methode für große Lebertumore und -metastasen
Am Uni-Klinikum Regensburg ist ein neues Verfahren entwickelt worden, um auch sehr große Lebertumore oder mehrere verteilte Tumorknoten operieren zu können.
http://news.doccheck.com/de/article/...ace1c6f6d46703

Alimta als Erstlinien-Erhaltungstherapie
Hintergrund und Interview zur erweiterten Zulassung für Alimta (Pemetrexed) (siehe auch Meldung vom 6.11.2011).
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=5575
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=5553

Zu hoher Selenspiegel ist schädlich
Selen sollte nur einnehmen, wer wirklich einen Mangel hat. Denn es kann auch schaden. Das haben Studien ergeben. Die besten natürlichen Selenlieferanten sind Innereien, Fisch, Meerestiere und Nüsse, gefolgt von Getreide- und Vollkornprodukten, Fleisch und Milch.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...120419-_-Krebs

Strahlentherapie kann OP ersetzen
Die stereotaktische Strahlentherapie kann Patienten helfen, bei denen eine Operation nicht möglich ist. Das teilt die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) aus Anlass einer aktuellen Studie mit: "Die Ergebnisse sind mit denen nach einer Lungen-Op vergleichbar. Die Op ist aber häufig mit verschlechterter Lungenfunktion und erhöhtem Sterberisiko verbunden." Das gilt besonders für Patienten mit COPD.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...lungen-ca.html

Neues OP-Verfahren in Frankfurt/Main
Ein neue minimalinvasive Operationsmethode bei Lungenkrebs haben Ärzte der Klinik für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefäßchirurgie in Frankfurt entwickelt. Patienten sollen sich danach schneller und schmerzfreier holen.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/50717

Zweitmeinung ist sinnvoll
Fast die Hälfte der Patienten, die sich in den vergangenen neun Monaten an das Online-Portal www.krebszweitmeinung.de gewendet haben, bekamen eine neue Therapieempfehlung. Vor allem bei Patienten in ländlichen Regionen seien Abweichungen häufiger zu beobachten, erklärte Projektleiter Ekkehard Wolf. Die Erstellung der Zweitmeinungen erfolgt nach Angaben des Portalbetreibers durch renommierte deutsche Kliniken und Krebszentren. Sie ist kostenpflichtig, also eine Alternative für alle, die nicht willens oder in der Lage sind, sich selbst eine Zweitmeinung einzuholen.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...120711-_-Krebs

Freiburg: Lungenflügel minimal-invasiv operiert
Thoraxchirurgen am Universitätsklinikum Freiburg haben zum bisher ersten Mal in Baden-Württemberg einen ganzen Lungenflügel mit einer Schlüsselloch-Operation entfernt. Anstelle von 25 Zentimeter maß der Schnitt des Chirurgen nur fünf Zentimeter und auf die Spreizung der Rippen konnte er ebenfalls verzichten.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/51162

Geändert von gitti2002 (15.09.2014 um 01:50 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.02.2013, 19:43
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Akupunktur gegen Übelkeit
Bei einer Analyse von 41 Untersuchungen haben US-Forscher herausgefunden: Akupunktur wirkt sehr gut gegen Übelkeit und Erbrechen unter Chemotherapie.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...130130-_-Krebs

Antidepressivum kann Neuropathie lindern
Das Antidepressivum Duloxetin kann gegen die Neuropathie helfen, über die viele Patienten nach einer Chemotherapie klagen. In einer US-Studie erreichten 59 Prozent der Patienten eine Linderung der Schmerzen gegenüber 38 Prozent im Placebo-Arm. Vor allem Patienten mit Neuropathie nach einer Taxan-basierten Chemotherapie profitierten von der Behandlung.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/53928

Augen auf bei der Klinikwahl
In Kliniken, die jährlich mehr als 100 Patienten mit Lungenkrebs operieren, ist die Sterberate nahezu um die Hälfte geringer. Dies zeigen Daten des Statistischen Bundesamts. Die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) fordert daher, die Eingriffe ausschließlich in dafür geeigneten Krankenhäusern durchzuführen. Denn dort gebe es ein eingespieltes Team von Spezialisten.
http://www.curado.de/Lungenkrebs/Mit...lklinik-25822/

Bald Bluttest statt Biopsie?
Ein neuentwickelter Test, der 13 vom Tumor induzierte Proteine nachweist, konnte in einer Studie bei unklaren CT-Befunden häufig ein Bronchialkarzinom ausschließen, was vielen Patienten eine riskante Probenentnahme ersparen könnte.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...sien-vermeiden

Geändert von gitti2002 (15.09.2014 um 01:52 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.03.2013, 12:01
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: neue Medikmanete in der Pipeline

Neue Hoffnung bei Lebermetastasen
Ein neues Operationsverfahren ermöglicht es, Metastasen auch dann zu entfernen, wenn große Teile der Leber befallen sind. Bisher ist die sehr anspruchsvolle Operation nur in ausgewählten Fällen an wenigen Zentren möglich.
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundhei...stasen100.html

Nintedanib blockiert 3 Rezeptorklassen
Anders als andere, bereits verfügbare Angiogenese-Inhibitoren, blockiert der 3fach-Angiokinase-Hemmer Nintedanib* simultan 3 Rezeptorklassen, die bei der Entwicklung neuer Blutgefäße im Tumor eine zentrale Rolle spielen: den FGF-, den PDGF- und den VEGF-Rezeptor (Abb. 1) (6). Dadurch wird die Signaltransduktion für 3 relevante Gefäß-Zelltypen simultan unterdrückt (Endothelzellen, Perizyten und glatte Muskelzellen).
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2695

Neuer ALK-Inhibitor
Die Daten einer Phase-I-Studie, in der Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) einen neuen Tyrosinkinaseinhibitor (LDK378) erhielten, sind bei der 49. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology in Chicago als „sehr vielversprechend“ bewertet worden.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/54652

Zitat:
Zitat von bettinaco Beitrag anzeigen
Nintedanib blockiert 3 Rezeptorklassen
Anders als andere, bereits verfügbare Angiogenese-Inhibitoren, blockiert der 3fach-Angiokinase-Hemmer Nintedanib* simultan 3 Rezeptorklassen, die bei der Entwicklung neuer Blutgefäße im Tumor eine zentrale Rolle spielen: den FGF-, den PDGF- und den VEGF-Rezeptor (Abb. 1) (6). Dadurch wird die Signaltransduktion für 3 relevante Gefäß-Zelltypen simultan unterdrückt (Endothelzellen, Perizyten und glatte Muskelzellen).
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2695
Boehringer Ingelheim hat jetzt bei der European Medicine Agency (EMA) die Zulassung für Nintedanib beantragt. Die Einreichung umfasst den Einsatz von Nintedanib in Kombination mit Docetaxel bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, metastasiertem oder rezidiviertem Adenokarzinom der Lunge nach Versagen einer Erstlinien-Chemotherapie. http://www.journalonko.de/newsview.php?id=6866

Antidepressivum könnte gegen Kleinzeller helfen
Das trizyklische Antidepressivum Imipramin könnte ein wirksames Medikament beim kleinzelligen Bronchialkarzinom sein. http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...den-Selbstmord

Necitumumab gegen Plattenepithelkarzinom
Erste Ergebnisse der Phase-III-Studie SQUIRE machen Hoffnung, dass der Anti-EGFR-Antikörper Necitumumab (IMC-11F8) in Kombination mit Gemcitabin/Cisplatin einen Therapiefortschritt in der Erstlinienbehandlung des fortgeschrittenen, nicht-kleinzelligen Plattenepithelkarzinoms der Lunge (NSCLC) erzielen kann.
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=6898

Geändert von gitti2002 (25.03.2015 um 18:52 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 31.05.2013, 20:40
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Thermoablation maligner Lungentumoren

Hintergrund: Jedes Jahr erkranken in Deutschland circa 50 000 Patienten neu am nichtkleinzelligen Lungenkarzinom. In mehr als 20 % der Fälle kann jedoch allein aufgrund der Komorbidität keine radikale Operation angeboten werden. Darüber hinaus ist die Lunge die zweithäufigste Lokalisation von Fernmetastasen extrathorakaler Tumoren, in 20 % der Fälle die einzige Lokalisation derselben. Die bildgestützte Thermoablation wird in den letzten Jahren zunehmend bei Patienten eingesetzt, die einer Operation nicht zugeführt werden können

Quelle:http://www.aerzteblatt.de/archiv/139...-Lungentumoren
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 28.09.2013, 22:11
Kolibri62 Kolibri62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2013
Beiträge: 267
Standard AW: Neue Medikamente in der Pipeline

LDK378 - HOHE ANSPRECHRATEN BEIM FORTGESCHRITTENEN LUNGENKARZINOM

http://www.fiercebiotech.com/press-r...sponse-patient
Beitrag ist allerdings erst auf Seite 49 zu finden.

Der Artikel auf deutsch:
https://www.aerzteblatt.de/pdf/110/26/a1294.pdf

Geändert von Anhe (29.09.2013 um 13:58 Uhr) Grund: Aufs wesentliche gekürzt
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 31.01.2014, 17:34
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Fortgeschrittenes Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom: Kombination als Erhaltungstherapie mäßig erfolgreich
Der VEGF-Antikörper Bevacizumab ist in Kombination mit Chemotherapie für die Erstlinienbehandlung und der EGFR-Tyrosinkinaseinhibitor Erlotinib für die Zweit- und Drittlinientherapie des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) vom Nichtplattenepithel-Typ zugelassen – in beiden Fällen wegen einer Verlängerung der Überlebenszeit. http://www.aerzteblatt.de/archiv/153...ig-erfolgreich

USA: Zweiter Kinase-Hemmer für ALK-positives Bronchialkarzinom
Rockville – US-Ärzte können Patienten mit ALK-positivem nicht-kleinzelligem Bronchial*karzinom (NSCLC) im fortgeschrittenen Stadium eine zweite Therapie-Option anbieten, wenn eine Behandlung mit dem Tyrosinkinase-Inhibitor Crizotinib erfolglos war oder nicht vertragen wurde...
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...nchialkarzinom

Neue zielgerichtete Therapien erreichen die Regelversorgung
Düsseldorf – Erstmals in Deutschland wird es durch die Allianz einer Krankenkasse mit dem Netzwerk Genomische Medizin an der Universität Köln möglich, dass alle bei dieser Krankenkasse versicherten Patienten mit Lungenkrebs Zugang zu neuen zielgerichteten Substanzen haben, wenn deren Anwendung sinnvoll erscheint und die Patienten dies wünschen....
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...?s=Lungenkrebs

Kleinzelliges Bronchialkarzinom: Längeres Überleben nach Thoraxbestrahlung
In Deutschland gibt es Daten der Gesellschaft für epidemiologische Krebsregister zufolge jährlich circa 50 000 Lungenkrebsneudiagnosen. Auf das kleinzellige Bronchialkarzinom (SCLC) entfallen circa 14 %. Meist sind die Tumore bei Diagnose schon metastasiert. Üblich ist eine Chemotherapie mit Cisplatin plus Etoposid, teils gefolgt von einer prophylaktischen Bestrahlung des Gehirns. Dennoch ist die Prognose im Allgemeinen schlecht. Bei den meisten Patienten ist nach Chemotherapie noch Tumor nachweisbar. In einer randomisierten, kontrollierten Phase-III-Studie ist untersucht worden, ob eine zusätzliche Thoraxbestrahlung die Therapieergebnisse verbessern kann......
http://www.aerzteblatt.de/archiv/162...raxbestrahlung

Bildgebende Diagnostik von Knochenmetastasen
Hintergrund: Ein metastatischer Befall des Skelettsystems ist das häufigste Malignom des Knochens und tritt in Abhängigkeit vom Primärtumor bei bis zu 70 % aller Patienten mit einer Tumorerkrankung (zum Beispiel Prostatakarzinom, Mammakarzinom) auf. Die Diagnose einer Skelettmetastasierung hat entscheidende Auswirkungen auf das Therapiekonzept, den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität. Die Aufgabe der Bildgebung ist die frühe Aufdeckung von Skelettmetastasen bei laborchemisch und/oder klinisch vermuteter Knochenmetastasierung oder bei Hochrisikopatienten. Weitere wichtige Fragestellungen sind eine mögliche Frakturgefährdung sowie die Beurteilung des Therapieansprechens
http://www.aerzteblatt.de/archiv/163...chenmetastasen

Artikel über die Behandlung von Hirnmetastasen
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...strahlung.html

Geändert von gitti2002 (09.03.2015 um 00:36 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.04.2014, 09:55
Benutzerbild von Anhe
Anhe Anhe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Mainhattan
Beiträge: 975
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Neuer Ansatz für Krebstherapie

Wiener Forscher haben ein Molekül entdeckt, das besonders aggressive Krebszellen vernichtet. Es ist das Spiegelbild eines bereits bekannten Moleküls - jedoch mit völlig anderer Wirkung. Die Entdeckung könnte ein völlig neuer Ansatzpunkt für Krebstherapien sein:

http://science.orf.at/stories/1736152

http://diepresse.com/home/science/15.../home/index.do
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.05.2014, 12:04
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Bestrahlung verlängert oft das Überleben - bei guter Lebensqualität
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...chial-Karzinom

Krebshilfe informiert Patienten mit Film
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/59551

Strahlentherapie verlängert auch beim Kleinzeller das Leben.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/60106

Radiofrequenzablation nun auch bei Knochenmetastasen
http://www.aerzteblatt.de/archiv/161868

Neuer angiogenesehemmender Wirkstoff Ramucirumab
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=7251

Neue immuntherapeutische Ansätze
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=7303

L-BLP25 wird eingestellt
Die Hoffnungen auf L-BLP25, bekannt geworden als Stimuvax und zuletzt Tecemotide genannt, haben sich nicht erfüllt.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...140915-_-Krebs

Geändert von gitti2002 (27.12.2016 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 27.01.2015, 16:52
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Gesamtanalyse zu Afatinib liegt vor
Eine Analyse der Gesamtüberlebensdaten von zwei Phase-III-Studien zu Afatinib ist jetzt publiziert worden.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...egt-jetzt.html

Nanopartikel bringen Wirkstoffe gezielt zum Tumor
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...ielt-zum-Tumor

Neue Medikamente in der Lungenkrebstherapie
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundhei...nkrebs102.html

Lungenkrebs: Gentest verbessert diagnostische Genauigkeit der Bronchiallavage
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...ronchiallavage

Diagnostik und Behandlung bronchopulmonaler Karzinoide
http://www.aerzteblatt.de/archiv/171...ler-Karzinoide

Nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom: Tyrosinkinsase-Inhibitoren spezifisch bei Resistenzen
http://www.aerzteblatt.de/archiv/171...ei-Resistenzen

Lungenkrebs: Erster Wirkstoff für T790M-Mutationen vor der Zulassung
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...-der-Zulassung

Geändert von gitti2002 (31.12.2015 um 20:05 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 01.03.2015, 20:05
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko...

Lungenkrebs: Ceritinib vor der Zulassung
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61982

Nivolumab in den USA zugelassen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/62074

3. Generation der Tyrosinkinase- Inhibitoren überwindet Resistenzen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/62675

Interview der Krebsgesellschaft zu Fortschritten und Aussichten in der Lungenkrebstherapie
http://www.dkg-web.de/krebsgesellsch..._Sebastian.mp4

Vorsicht mit Fischölen bei der Platinchemo
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/62418

Das Gift des grünen Knollenblätterpilzes könnte in der Krebstherapie hilfreich sein - aber nicht in homöopathischen Konzentrationen.
http://www.aerzteblatt.de/archiv/169363

Special der Deutschen Krebsgesellschaft zu Neuropathie durch Chemo
http://www.krebsgesellschaft.de/onko...bei-krebs.html

Geändert von gitti2002 (01.06.2016 um 01:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 01.08.2016, 22:18
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Unklare Erstattung von Liquid Biopsy
http://www.aerzteblatt.de/fachgebiet...nid=69745&aid=

Lungenkrebs: Nivolumab als Monotherapie in Erstlinientherapie ohne Vorteile
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...-ohne-Vorteile

Lungenkrebs: Ganzhirnbestrahlung bei Hirnmetastasen ohne Vorteile
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...-ohne-Vorteile

Hirnzellen nehmen Schaden durch fraktionierte Strahlentherapie
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...rahlentherapie

MSD: Pembrolizumab auch bei NSCLC
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...chial-Karzinom

Osimertinib bei NSCLC: Hersteller enttäuscht über GBA-Beschluss
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...beschluss.html

Krebsspuren im Blut spiegeln den Therapieerfolg
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...pieerfolg.html

Lungenkrebs: Alectinib jetzt auch First Line hochinnovativ
http://www.aerztezeitung.de/praxis_w...161006-_-Krebs

Osimertinib: AstraZeneca stoppt Vertrieb
http://www.aerztezeitung.de/praxis_w...161103-_-Krebs

Lungenkrebs-Weltkongress
Hoffnung auf bessere Überlebens-Chancen
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...chial-Karzinom

Gendiagnostik bei Lungen-Ca setzt sich durch
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...tzt-durch.html

Molekulare Diagnostik für viel mehr Krebskranke
Vernetzung macht's möglich
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...chial-Karzinom

Geändert von Elisabethh.1900 (28.12.2016 um 09:22 Uhr) Grund: Links ergänzt
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.02.2017, 00:30
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Prävention medikamentenassoziierter Kiefernekrosen
http://www.aerzteblatt.de/archiv/186...Kiefernekrosen
P.S.Wichtig für alle, die mit Bisphosphonaten wegen Knochenmetastasen behandelt werden

Auch bei starken Rauchern kann Lungenkrebs Berufskrankheit sein
www.aerzteblatt.de/fachgebiete/pneumologie/news?nid=73902&aid=

Hyperprogression: Mutationen könnten Therapieversagen mit Check*point-Inhibitoren anzeigen
/www.aerzteblatt.de/nachrichten/73967/Hyperprogression-Mutationen-koennten-Therapieversagen-mit-Checkpoint-Inhibitoren-anzeigen

Lungenkrebs: Cross-Talk mit dem Knochen fördert Wachstum im Primärtumor
www.aerzteblatt.de/nachrichten/84797/Lungenkrebs-Cross-Talk-mit-dem-Knochen-foerdert-Wachstum-im-Primaertumor

Lungenkrebs: Durvalumab wirksam im Stadium III des NSCLC
www.aerzteblatt.de/archiv/193578/Lungenkrebs-Durvalumab-wirksam-im-Stadium-III-des-NSCLC

Geändert von gitti2002 (30.12.2017 um 20:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 04.05.2018, 17:28
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.199
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Fortgeschrittenes nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom: Bei hoher Mutationslast ist die Immuntherapie der Zytostatikabehandlung überlegen

www.aerzteblatt.de/archiv/197767/Fortgeschrittenes-nichtkleinzelliges-Bronchialkarzinom-Bei-hoher-Mutationslast-ist-die-Immuntherapie-der-Zytostatikabehandlung-ueberlegen

Metastasierendes nichtkleinzelliges Lungenkarzinom: Kombination aus Immun- und Chemotherapie verlängert Überlebenszeit

www.aerzteblatt.de/archiv/197766/Metastasierendes-nichtkleinzelliges-Lungenkarzinom-Kombination-aus-Immun-und-Chemotherapie-verlaengert-Ueberlebenszeit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD