Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 01.07.2015, 18:33
Reigenlilie Reigenlilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 136
Standard AW: Das Rennen läuft

Hallo lieber Walter!

Das freut mich sehr, dass Eure Reise angenehm und äußerst erfreulich war.
Schön, dass Ihr das gemacht habt. Das sind Erinnerungen, die Euch keiner wegnehmen kann.
Da wünsche ich Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen für die nächste Chemo!

Wegen der Chemomedikamente muss ich direkt mal nachfragen. Mein Mann fragt leider nicht, aber ich habe den gleichen Onkologen. Ganz sicher bekomme ich da Auskunft.
Heute war der dritte Tag der Bestrahlung und seit gestern ist mein Mann sehr müde und richtig kaputt. Am Montag war Chemo und Bestrahlung. Da fühlte er sich noch ganz gut.

@Anne-Jo: Alles Gute für Dich und Deinen Mann. Dass die Chemo wirkt!!!!!

Liebe Grüße

Reigenlilie
  #32  
Alt 01.07.2015, 19:34
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Das Rennen läuft

........... und ich freue mich zu lesen , daß euch der Urlaub gut getan hat . Das ist Futter für die Unkenrufe !

Viel Kraft für die nächste Chemo .
  #33  
Alt 04.07.2015, 00:15
Johnsen Johnsen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 5
Standard AW: Das Rennen läuft

Ich lese meist nur still und leise mit, aber mir imponiert es wirklich, wie du diese Sache angehst. Mich freuts daher richtig, dass ihr euren Urlaub vollends genießen konntet.
  #34  
Alt 07.07.2015, 09:24
SmartM SmartM ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Marburg
Beiträge: 147
Böse Chemo geht wieder los

Hallo,

nun hat mich der Alltag entgültig wieder. Nach dem wirklich schönen und erholsamen Urlaub waren wir zum Wochenende zur Taufe meines Enkels. Alles Ereignisse, die diese besxxxssene Krankheit vergessen lassen. Ich musste mich manchmal in den vergangenen Tage daran erinnern, dass dies nicht wie selbstverständlich so weiter gehen wird.

Meine erste Prognose habe ich inzwischen überlebt und um mich herum gibt es Ereignisse, bei denen ich vor einem Jahr nicht geglaubt hätte, sie noch erleben zu können. Das alles erzeugt ein enormes Hochgefühl und ich werde dankbar, für alles Schöne, das ich noch erleben darf.

Aber - vor dem Angenehmen steht noch eine Pflicht, die alternativlos scheint. So sitze ich wieder in der Chemotherapie und lasse Gift in meinen Körper tropfen und hoffe, mit jedem Tropfen eine Stunde Leben zu erhalten. Im Momement, weil gestärkt durch Urlaub und körperlichem Wohlbefinden, kann ich es mir nicht vorstellen, dass dies alles in absehbarer Zeit für mich zu Ende sein soll.

Fazit: ich arbeite daran, auch meine letzte Prognose (die allerdings eine ganz andere Qualität als die Erste hat) lügen zu strafen.
So werde ich die nächsten Kurven und Schikanen mit Vollgas nehmen in der Hoffnung, das Rennen interessant zu gestalten und dabei Spaß zu haben.

Die dicke Frau soll nicht beleidigt sein, dass ich sie noch nicht singen hören will!

In diesem Sinne:
herzliche Grüsse SmartM
  #35  
Alt 07.07.2015, 09:34
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Chemo geht wieder los

Zitat:
Zitat von SmartM Beitrag anzeigen

So werde ich die nächsten Kurven und Schikanen mit Vollgas nehmen in der Hoffnung, das Rennen interessant zu gestalten und dabei Spaß zu haben.

Die dicke Frau soll nicht beleidigt sein, dass ich sie noch nicht singen hören will!

Das ist ein schöner Satz und ich wünsche es dir von Herzen !

Ist die dicke Frau auch eine Bezeichnung wie Sensenmann ? kenn ich so gar nicht .......
  #36  
Alt 07.07.2015, 09:45
SmartM SmartM ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Marburg
Beiträge: 147
Standard AW: Chemo geht wieder los

Zitat:
Zitat von Tinele Beitrag anzeigen
Ist die dicke Frau auch eine Bezeichnung wie Sensenmann ? kenn ich so gar nicht .......
Das ist aus einem Zitat des ehemaligen Formel 1-Rennfahrers Jochen Mass:
"das Rennen ist erst vorbei, wenn die dicke Frau (die Nationalhymne) gesungen hat".
  #37  
Alt 07.07.2015, 09:49
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Chemo geht wieder los

Ah danke .

Ich finde deine Einstellung gut . Und bewundere dich . Kannst du mit deiner frau darüber reden ? Offen und ehrlich ? Oder meidet ihr das Thema ?

Geändert von gitti2002 (08.07.2015 um 01:12 Uhr) Grund: Zitat
  #38  
Alt 07.07.2015, 10:02
SmartM SmartM ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Marburg
Beiträge: 147
Standard AW: Das Rennen läuft

Hallo Tinele,

danke für das Kompliment!

Hin und wieder kann ich mit meiner Frau darüber reden. Ehrlich: Ja. Offen: in Grenzen. Wenn irgend möglich vermeiden wir, darüber zu reden.
Meine Frau leidet seit vielen Jahren an Depressionen und meine Erkrankung macht das nicht besser. Dies ist auch für mich die Motivation gewesen, mir eine Psychotherapeutin zu suchen, der ich alles, was mich berührt (positiv wie negativ) ohne auf sie Rücksicht nehmen zu müssen, erzählen kann.

LG SmartM
  #39  
Alt 07.07.2015, 10:14
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Das Rennen läuft

So unterschieldich sind die Menschen . Ich wünschte mir verzweifelt , das mein Mann offen , schonungslos und ehrlich mit mir redet - oder vielleicht auch mal zusammen mit mir über dieses schwere Schicksal weint ?!
Meine Depressionen hatten sich durch seine Erkrankung massivst verschlechtert und mir hätten offene Gespräche geholfen .

Nix . Er konnte und wollte es nicht . Nicht hinsehen , es nicht ranlassen - Scheuklappen. Bis jetzt kommt er mit der Taktik ja durch , solange die wirren Zellen ihn in Ruhe lassen .
  #40  
Alt 07.07.2015, 21:04
SmartM SmartM ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Marburg
Beiträge: 147
Standard so unterschiedlich sind die Menschen...

Ja, genau so ist das.

Wenn wir aber ehrlich sind, wollen wir doch die Vielfalt.

...und immer das, was wir gerade NICHT haben...
  #41  
Alt 07.07.2015, 23:05
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Das Rennen läuft

Ja irgendwie schon .....
  #42  
Alt 08.07.2015, 18:15
Reigenlilie Reigenlilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 136
Standard AW: Das Rennen läuft

Hallo Smart!

Ich finde es toll, wie Du an die Sache herangehst.
Nur weiter so! Nutze Dein Hochgefühl!

Hallo Tinele!

Das miteinanderreden ist schon nicht einfach. Ich merke das auch.
Auch ich leide unter Depressionen und erzähle lieber alles meinem Therapeuten, weil mein Mann sich ganz zurückzieht, wenn ich auch nur andeute, dass mit mir etwas nicht in Ordnung ist.
Ich hätte es gerne anders, aber irgendwie klappt das nicht.

Liebe Grüße

Reigenlilie
  #43  
Alt 08.07.2015, 23:05
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 779
Standard AW: Das Rennen läuft

Wenn man es nüchtern betrachtet - Depression ist eine schwere Erkrankung und Krebs ebenso . Je nachdem wie stark ausgeprägt , sind beide potenziell tödlich . Und in einer Partnerschaft ist eine der Krankheiten schon echt heftig.

Aber wenn beide krank sind , damit klar zu kommen ist ein absoluter Kraftakt und auch alles andere als einfach - für beide Seiten . Jedes Ehepaar , daß sowas miteinander durchsteht und trotzdem nicht loslässt und aufgibt kann wahrlich stolz sein !
  #44  
Alt 09.07.2015, 19:21
Reigenlilie Reigenlilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 136
Standard AW: Das Rennen läuft

Danke, Tinele.

Wir halten zusammen, haben schon ganz andere Sachen durchgestanden.

Ich wünsche euch allen viel Kraft für alles, was notwendig ist.
  #45  
Alt 12.07.2015, 17:06
SmartM SmartM ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Marburg
Beiträge: 147
Daumen hoch AW: Das Rennen läuft

Nachdem ich am Dienstag wieder mit Cisplatin + 5FU volle Kanne Gift abbekommen habe, klingen heute die Nebenwirkungen aus.
Früher als bisher, fing das Dilemma bereits am Mittwoch, also den zweiten Tag an. Bedingt durch das Wetter habe ich erst gar nicht versucht, irgendwelche Aktivitäten auszuführen. So habe ich die Chouch im kühlen Wohnzimmer mit dem Bett im regen Tausch besucht.

Auf diese Weise habe ich fast 2/3 des Tages geschlafen und ich muss sagen, es war gut so. Die Kreislaufprobleme hielten sich in Grenzen und die Antriebslosigkeit, so wie das schlapp sein bekommt man so nur am Rande mit. Nächsten Dienstag kommt wieder die einfache Variante mit 5FU, die mir bekannter Maßen nix ausmacht.

Hoffentlich bekomme ich dann endlich mal Genaueres wegen der ausstehenden Studie in Würzburg mit.

Humor und Zuversicht sind im Moment ungebrochen und es wäre schön, wenn dies noch eine Weile anhält.

Nun wünsche ich noch Regen für alles ausgetrockneten Gärten und allen Lesern sage ich schon mal Danke für ihr Interesse.

Euer SmartM

Geändert von gitti2002 (12.07.2015 um 23:34 Uhr) Grund: Titel wieder hergestellt
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
diagnosebewältigung, leben mit der krankheit, palliative chemo


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD