Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Öffentliche Tagebücher

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 31.07.2007, 08:07
Steffi1601 Steffi1601 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 28
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Guten Morgen Yvonne

Hoffe du hattest ne gute Nacht??
Nun ja was soll ich sagen:
"sie habe sich bei ihm auch aufgeregt weil man sie so lange auf "heisse kohlen" sitzen lasse..die können sich doch wohl denken das man angst hat..und wissen will was los ist! mein mum meinte zu mir..:vielleicht hab ich ja auch mal glück..und es ist nur einen lungenentzündung..ode sowas..haubtsache der krebs ist nicht wieder da... gib darauf mal ne antwort "

Meine Meinung dazu ist: Ich glaube nicht dass die Ärzte sie irgendwie noch mehr beunruhigen wollen wie sie sowiso schon ist und vlt. haben sie einfach wirklich selber noch net 100 % ig die Diagnose von dem was auf der Lunge zu sehen ist und sagen deshalb nix... Ehrlichgesagt ich habe keine Ahnung was ich dazu sagen bzw dir raten soll.... Es tut mir so leid aber heute bin ich seit langem mal wieder richtig ratlos! Würd dir sehr gerne helfen nur weiß ich nicht wie... es tut mir leid... Kann dir nur sagen bin für dich da und du kannst mir immer schreiben... ich hör dir zu und kann dir auch mal ne umarmung schicken.... wenn ich mehr tun kann sag es mir bitte...

Naja das mit dem Husten, im Krankenhaus ist ja alles ziemlich steril... sprich keine Teppichböden, Tapeten usw da kann Staub sich net so schnell absetzten Putzfrau kommt ja tgl. Vielleicht liegt es daran dass einfach der Staub deiner Mama net gut tut...(Hausstauballergie) Hat sie auch juckende brennende augen? vor allem wenn sie ins bett geht??
Nur ne Vermutung ich hab 3 Jahre bei ner Allergologin gearbeitet da haben wir das oft beobachtet... Der Sittich... ist der bei ihr im Schlafzimmer?? Darf er frei herumfliegen oder im Kafig? holt sie ihn raus..? wie lange hat sie ihn schon? sorry die vielen fragen aber mit allergie kenn ich mich wie gesagt a bissi aus...

Der Staat hat ja nen knall sorry aber das ist ja schockierend! 163 Euro???? das kann ich mir net vorstellen hallo???? ein studentenzimmer kostet schon über 200 euro??? und das noch ohne nk??? Dass du sie mit zu dir nimmst??? ich weiß ja net wie groß die whg von dir ist... naja und ob das eurem verhältnis gut tut... Da würd ich schon mal nachfragen ob das echt so wenig sit? ist komisch...

Naja ich wünsch dir heute nen angenehmen tag! Drück dich ganz dolle denk an dich und bis bald

Steffi
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.07.2007, 23:29
Silke M. Silke M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: NRW
Beiträge: 273
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Hallo liebe Yvonne,

bin auf meinem Rundflug durchs Forum gerade bei Dir hängengeblieben und wir (meine mum und ich) hatten auch das Problem mit der Wohnung... Meine mum bekommt auch Unterstützung vom Staat und das kann einen manchmal echt in die Verzweiflung treiben! Bei uns in Nrw stehen einer alleinstehenden Person 45 qm an Wohnfläche zu, das entspricht ca. 6,17 Euro bis 6,44 Euro pro qm. Die Wohnung kann größer sein, solange die Miete nicht 290 Euro kalt übersteigt oder man die Differenz selber trägt. Du kannst Euren Mietspiegel auch "ergoogeln", indem Du Alg 2 qm Preis und Eure Stadt eingibst. Ich hoffe, das war jetzt nicht allzu wirr und ich konnte Dir etwas helfen.

Es tut mir wirklich leid, das Ihr so von den Ärzten herumgeschubst wurdet! Eine Hand weiß wieder mal nicht was die Andere tut... und dann noch diese ewige Warterei und Ungewissheit!

Ich drück Euch aber für den weiteren Verlauf mal ganz fest die Daumen

Wünsche Deiner Mama alles alles Gute und Dir ganz viel Kraft!

Lieben Gruß, Silke
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.08.2007, 02:11
creepy creepy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: oberhausen
Beiträge: 51
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

liebe steffi,
Zitat:
Kann dir nur sagen bin für dich da und du kannst mir immer schreiben... ich hör dir zu und kann dir auch mal ne umarmung schicken.... wenn ich mehr tun kann sag es mir bitte...
man..ich sitze hier und mir kullern die tränen ...ich danke dir vielmals..es ist für mich wirklich viel wert hier zuspruch und trost zu finden..das macht es ein bisschen "einfacher"

ich hab gerade meinen thread im forum,lungenkrebs---die schreckliche wahrheit....----ergänzt...das musste dir mal durchlesen..langsam glaub ich echt ,das ich nen knall hab!!

also das mit brennenden augen oder juckende stellen haben wir bis dato nicht beobachtet..nur eben das mit der luft..ja der welli darf regelmäßig frei fliegen..das iss meiner mum auch sehr wichtig das sie ne schon sehr enge beziehung zu dem kleinen vogel hat!

naja..das mit den mietkosten muss ich selber nochmal nachfragen..weil vorstellen kann ich mir das auch nicht!
ich hab meiner mum schonmal angeboten das wir uns zusammen tun..aber sie will schon noch ihr eigenes reich haben..zumal hätte sie wegen meinen beiden kindern keine ruhige minute mehr...ichhab jetzt leider auch nur ne 3,5 zimmr wohnung..und auch in der 2 etage..aslo würde ihr das eh nicht helfen

ich danke dir wie immer herzlichst,das du mir zuhörst..bzw liest!!
drücke dich zurück!!
yvonne

liebe silke,
viele dank für deine hilfe!! ich nehm alles was input bietet dankend an...weil so langsam raucht mir der kopf!
..ich versteh auch langsam unseren staat nichtmehr?!..es wird einem nicht geholfen,amn darf keine unterstüzung erwarten....meine mum ist leider nichtmehr in der lage ihren umzug selber zu organisieren..aber auf mithilfe hofft man vergeblich
danke dir für deine gedrückten daumen und wünsche dir auch alles gute!!
yvonne
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.08.2007, 08:03
Steffi1601 Steffi1601 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 28
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Morgen Yvonne!

hoffe bei dir geht heute morgen auch so schön die Sonne auf wie bei uns.... Ich finde das immer die schönste Zeit, das gibt Kraft und der Tag ist jung und man hat die Hoffnung dass es ein guter bzw schöner Tag wird...

Nun zu deinem Beitrag:

"liebe linde,
eine wirklich begründung gab es nicht dafür...aber der hit kommt noch!
heute morgen wurde meine mum endlcih ins ct geschickt! heute nachtmittag war ein arzt bei ihr der ihr sagte..er hätte zwar die aufnahmen noch nicht gesehen,aber es wäre der tumor der zurück sei"

Oje also doch die schlimmsten Erwartungen eingetroffen.... Tut mir sehr leid für euch... Aber ihr habt euch und habt so viel gemeistert dann schafft ihr das auch noch.... Deine Mama ist stark und hat ihren Willen -> siehe wie sie bestimmt wann sie nach Hause geht und den Ärzten Dampf macht... das zeigt dass sie sich net hängen lässt... Es ist ne schwere Zeit und es wird noch viel auf euch zukommen aber solange Sie sich selbst net aufgibt gibt es Hoffnung!!!

"am freitag wollten sie dann mit der chemo beginnen..auf das nachfragen meiner mum,warumdas erst freitag passieren solle..sagte der ihr..naja..die hätten dieses chemo zeugs nicht da,müssten dies erst bestellen usw...da sagte meine mum..ja und was soll ich dann die ganze zeit hier(sie hasst kkh) dann geh ich nach hause..komme am montag wieder und sie können die chemo beginnen...sie sagte ihm noch..das sie sich nicht veräppeln lassen würde..und auch in ein anderem kkh gehen könne! und was soll ich sagen..der arzt kam kurze zeit später wieder zu meiner mum und verkündete ihr...frau d. wir können die chemo doch morgen schon anfangen...ach ne?! auf einmal...schon seltsam oder? "

Tja so sind Ärzte heute: Sobald man IHnen Dampf macht tun Sie was für ihr geld und naja wenn man sagt man wechselt das kh dann sowiso.... Es gibt nur noch wenige Ärzte die auch noch den Menschen "therapieren" nicht nur den Krebs bzw die Krankheit! Leider.....

"ach..und dann fiel dem arzt auf das bei der ersten chemo irgendwas komisch gewesen sei..er fragte meine mutter ob sie nierenkrank sei,was meine mutter verneinte..ob sie irgendwas mal an der niere gehabt hätte..wieder schüttelte meine mum mit dem kopf...mhh er würde das nicht verstehen..weil die erste chemo extra so ausgelegt worden wäre die nieren zu "schützen"..und dann sagte er..also bei aller liebe..aber es ist wichtig den krebs zu bekämpfen..da könne man dann auf sowas,wenn keine schädigung da sei,rücksicht nehmen..sie bekommen morgen eine ganz andere chemo!!
ich war echt sauer...bin ich hier bei verstehen sie spaß für arme oder was?!
mal sehen was uns morgen wieder erwartet..."

Das ist wie es Silke geschrieben hat, kein Arzt weiß sozusagen was der andere gemacht hat auch wenn es Akten gibt... Aber mal ehrlich gibt es echt keinen Grund ne Chemo zu machen die Ihre Niere schützt??? Hat sie nie was gehabt? oder waren evtl. ihre Werte zur Zeit der ersten chemo schlecht dass man deswegen diese Chemo wählte??? Frag doch nochmal nach bei dem Arzt der die chemo damals durchgeführt hat... Ich denkebzw hoffe für ihn!!! nicht dass er es umsonst gemacht hat...

"ich bin so traurig und wütend zugleich...meine mum hat einen herben rückschlag und man wird behandelt wie ...ach ich kanns nichtmalmehr in worte fassen"

Kopf hoch ihr schafft das du gibst ihr kraft und sie lässt sich net fallen das ist wichtig und dann kriegt ihr alles ZUSAMMEN hin!

Wie gehts eigentlich deinenn Kindern?? Wie stecken die es weg dass du so durch den Wind bist? Haben sie nen Ansprechpartner?

Fühl dich gedrückt und weißt ja ich bin immer da!!!!
Ganz viele liebe Sonnenstrahlen und Daumendrückergrüße an dich und deine Mama

Steffi
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.08.2007, 01:32
creepy creepy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: oberhausen
Beiträge: 51
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

hallo liebe silke,ja das wetter war sehr schön hier...endlich mal wieder nen bisschen sommer erleben..und energie tanken!

ich denke du hast vielleicht in dem anderen beitrag schon nachgelesen...es gab ein paar probs mit dem kkh...es scheint irgendwie kein ende zu nehmen!..sagen die doch glattweg zu meiner mum,das wenn sie in ein anderes kkh will die an sie regressansprüche geltend machen wollen..ma ich wra auf 180...dann noch das von letzter nacht...

ja meine mum ist schon eine starke persöhnlichkeit..aber ich merke auch immer mehr wie sehr das in ihr zerrt..sie weint sehr viel..!
die letzten 2 tage schien sie sich ein bisschen zu erholen..sie sah besser aus..nicht mehr so fahl im gesicht..und nen bisschen aktiver war sie auch!
morgen bekommt sie die letzte von der 3tages chemo...sie hofft danach nach hause gehen zu können!

Zitat:
Aber mal ehrlich gibt es echt keinen Grund ne Chemo zu machen die Ihre Niere schützt??? Hat sie nie was gehabt? oder waren evtl. ihre Werte zur Zeit der ersten chemo schlecht dass man deswegen diese Chemo wählte??? Frag doch nochmal nach bei dem Arzt der die chemo damals durchgeführt hat... Ich denkebzw hoffe für ihn!!! nicht dass er es umsonst gemacht hat...
..also zumindest hat man sowas mit keiner silbe zu meiner mum jemals gesagt!..ich werde aber das nicht im kkh selber nachfragen..nein ich werde versuchen das über den hausarzt zu regeln...der müsste ja evtl auch was haben...bzw sich da besser drin auskennen!

Zitat:
Wie gehts eigentlich deinenn Kindern?? Wie stecken die es weg dass du so durch den Wind bist? Haben sie nen Ansprechpartner?
meine kinder geht es sehr gut..in ihrem beisein lasse ich mich nicht gehen..bzw zeige ihnen das ich irgendwie traurig bin..es reicht das sie wissen das oma sehr krank ist!

in der zwischenzeit haben wir uns einen kleinen hund zugelegt..eine alte hundedame mit 10 jahren aus dem tierheim...sie wirbelt zwar den alltag sehr auf...aber ich hab mit ihr meine spaziergänge spät abends wo ich wirklich an nichts denke..

so liebe silke..ich drücke dich auch mal ganz dolle das du mir immer so nett zuhörst!!..
ich geh jetzt ins bettchen...bin im warste sinne des wortes "hundemüde"
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03.08.2007, 08:06
Steffi1601 Steffi1601 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 28
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Morgen Yvonne,
ich geh jetzt einfach mal davon aus dass der letzte Beitrag von dir mir galt, auch wenn du Silke geschrieben hast???
Wenn nicht ist egal antworte trotzdem drauf ;-)

Also Sorry aber dein KKH spinnt... Regressansprüche???? Als ob ihr net genug Probleme hättet??? Und das überhaupt auch nur vor euch zu erwähnen ist eine FRECHHEIT!!!!!!!!!! Da krieg ich ja die Krätze!

Dann ist ja gut wenn heute die Chemo zu ENde geht... Hoffe sie hat sie einigermaßen gut vertragen!? Am Wochenende zu Hause zu sein wäre bestimmt sehr schön für Sie. Ich drück euch ganz fest die Daumen!!!!

Ja Frag mal deinen Hausartz wegen der Nierengeschichte.... Ist schon irgendwie seltsam sonst??? Würde mich auch interessieren was sie sich dabei gedacht haben...

Freut mich dass es deinen Kindern gut geht! SIe haben best. viel Spaß mit dem Hund? Finde ich super dass du es durchgezogen hast und dir einen kleinen zugelegt hast... Und selbst wenn er alles etwas aufwirbelt, ich denke es ist gute ablenkung... Allein schon wie du schreibst wegen deiner Spaziergänge! Freu mich für dich!

Wünsch dir heut nen erfolgreichen Tag und hoffe du kannst deine Mama mit nach Hause nehmen! Drück dich feste!

Liebe grüße Steffi
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.08.2007, 00:26
creepy creepy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: oberhausen
Beiträge: 51
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

hab ich silke geschrieben?..joa hab ich tatsächlich..sorry..aber ich meine natürlich dich

bis freitag..der tag der letzten chemo war alles gut...aber samstag gings wieder los mit erbrechen usw

der hausarzt meiner mum kommt leider erst jetzt montag aus seinem urlaub zurück...ich werde mal sehen wie es meiner mum weiter ergeht..sie muss man ja immer 1000fach überreden bis sie mal endlich dahin geht!!
ja irgendwie ist das alles schon sehr komisch...ich würde meine mum lieber gestern als morgen in eine fachklinik bringen..aber entscheiden muss sie das schlußendlich...wenn sie nicht will,weiß der geier auch warum,kann ich sie ja nicht zwingen!!

ja meine kinder sind hin und weg von dem kleinen hundi...auch wenn die "alte dame" nicht wirklich an ballspiele oder ähnliches intresse zeigt

so...ich bin total im eimer von dem ganzen WE..morgen fängt die schule wieder an...dienstag will sich meine mum mit mir treffen..das heisst wenns ihr dann besser geht..hoffe ich ganz doll

wünsche dir auch noch eine schönen wochenanfang und dich ganz dolle
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 07.08.2007, 14:32
Steffi1601 Steffi1601 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 28
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

grüß dich!

na alles ok bei dir/euch?
wart ihr beim hausarzt? geht es ihr soweit ok? oder ist ihr noch schlecht und hat sie nebenwirkungen?
Habt ihr euch heute treffen können?

Klar dass es deinen Kindern gut geht wenn sie einen neuen "spielkameraden" haben ;-) wem gefällt das nicht (außer dem hund;-)
da werden sie ganz schön traurig sein wenn sie jetzt wieder in die schule müssen und nicht mehr soviel zeit zuhause verbringen dürfen oder???

Mein Wochenanfang war solala... Hab diese Woche keine Lust..... bin so urlaubsreif... naja noch 4 wochen dann habe ich meinen langersehnten Urlaub *freu*

Meld dich wenn du wieder Neuigkeiten hast!
VIele liebe Grüße
steffi
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.08.2007, 08:15
Steffi1601 Steffi1601 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 28
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Hallo Yvonne....

So langsam dachte ich mir ich muss mich mal wieder melden! Was ist denn los bei dir? Gehts dir gut? Was gibts neues bei deiner Mama? Hast dich ja shcon lange nicht mehr gemeldet!

Drück dich feste und Denk an euch

Grüßle Steffi
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 21.02.2008, 21:29
creepy creepy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: oberhausen
Beiträge: 51
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

...ob man mich hier noch kennt?war jetzt lange nicht hier...wie gehts dir steffi?
meiner mum gings ne ganze weile gut..soweit man dies so sagen kann,aber jetzt sieht es sehr schlecht aus..wir waren heute beim arzt!sie hat starke unkontrollierte zuckungen...schmeiss alles weg...starke kopfschmerzen...starke unruhe...alles nicht so prickelnd im mom
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 22.02.2008, 23:01
Schnucki Schnucki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: München
Beiträge: 932
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

Hallo Creepy,

ich hatte mich schon gefragt, wo Du bleibst .....

Ich drück Dich.

LG

Astrid
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 23.02.2008, 23:50
creepy creepy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: oberhausen
Beiträge: 51
Standard AW: ..was auf meiner Seele liegt...

hi schnucki!!
ja ich hab mir eine auszeit genommen...musste mich nen bisschen was mit anderen sachen beschäftigen...bin viel in nem anderem forum,was sich haubtsächlich mit tieren zu tun hat!
ich musste auf andere gedanken kommen..zumindest es versuchen..klappt aber nicht wie ich es mir erhofft hab!
hinzu kamen viele persöhnliche probs mit exfreund und und und...

naja..erst schien es auch als wenns mit meiner mum wieder bergauf ging...aber es kamen immer wieder rückschläge...jetzt bei der letzen chemo musste sogar abgebrochen werden weil sich ihr blutbild verschlechtert hat...jetzt ist zwar,laut der letzten untersuchung und besprechung beim arzt der krebs zurückgegangen..nun machen ihr aber die starken nebenwirkungen zu schaffen...sie schläft sehr viel...und lange,laufen geht nur noch mit hilfe und in die stadt fahren wir mit dem rollstuhl!...im mom hab ich schwer das gefühl das sie ihren lebenswillen verliert!
sie lässt sich auch nichts sagen...sie isst viel zu wenig,aber wenn ich sie drauf anspreche wird sie fast agressiv..ich solle mir keine sorgen machen,sie würde genug essen usw
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD