Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2611  
Alt 06.04.2014, 19:52
SentaFisch SentaFisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 51
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Eine Erläuterung der Pap Werte ist hier http://www.krebs-kompass.org/showthread.php?t=10492 zu finden.

Ein Papp 3 muss auf jeden Fall im Auge behalten werden und eventuell auch abgeklärt werden, allerdings ist dieser noch längst kein Krebs.

Du solltest wirklich nochmal ein Termin mit dem FA machen und dich von ihm aufklären lassen.

Lieben Gruß Senta

Geändert von gitti2002 (07.04.2014 um 10:40 Uhr) Grund: Link geändert
Mit Zitat antworten
  #2612  
Alt 07.04.2014, 10:02
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 246
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Lulu,
Ist es PapIII oder CINIII?

Lasse dir alles nich einmal und ganz genau von deinem FA erklären!
Mit Zitat antworten
  #2613  
Alt 07.04.2014, 17:46
KdL KdL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 19
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo meine Lieben!

Ich habe vor ca. 2 Stunden den Anruf meiner FÄ mit dem Ergebnis der Biopsie erhalten. Es ist "nur" eine CIN I und muss somit einfach nur in drei Monaten wieder kontrolliert werden! Und ich bin HPV negativ, das ist also ein gutes Zeichen. Ich hoffe jetzt darauf dass mein Körper das alles selbstständig in die Hand nimmt und sich dessen entledigt...
Aber so wie ich das jetzt verstanden habe ist es ja trotzdem eine (geringgradige) Krebsvorstufe, die sich aber bei der CIN I, so wie ich das jetzt sehe, noch in 70-80% der Fälle selbstständig zurückbilden kann! Darauf hoffe ich jetzt einfach mal und versuche mich auf andere Dinge zu konzentrieren...

Alles Liebe einstweilen und danke nochmal für eure vielen Antworten und Zusprüche!
__________________
Im Schmerz von gestern liegt die Kraft von heute...
Paulo Coelho
Mit Zitat antworten
  #2614  
Alt 07.04.2014, 20:52
Lulu87 Lulu87 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Aprillissa dazu hat er nichts gesagt nur dieses grad drei. Ich werde immer verunsicherter. Am Mittwoch habe ich ein Telefontermin mit ihm und ich will dann genau wissen was dieses grad drei sein soll und ich denke ich werde eine Biopsie machen lassen. Nochmal 6-8 Wochen auf ein Ergebnis des Abstriches zu warten das halte ich nicht aus
Mit Zitat antworten
  #2615  
Alt 11.04.2014, 17:57
Michi32 Michi32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2014
Beiträge: 12
Daumen hoch AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Ich habe heute endlich meine Ergebnisse bekommen 😀👏 die Arzthelferin sagte mein Wert hätte sich verbessert von pap 3 auf pap 2w!!! Sie sagte ich habe keinen krebs, sondern nur eine kleine Vorstufe davon.. Die kleinste überhaupt sagte sie!?!?!
In 3 Monaten soll ich nochmal zur Kontrolle kommen.
Ich bin sooooooo glücklich 😀😀😀😀
Danke an alle die sich hier zeit für mich genommen haben!😘 und ich wünsche mir von ganzem Herzen das es für alle anderen hier genauso gut ausgeht!
Ich werde für euch beten!
Mit Zitat antworten
  #2616  
Alt 14.04.2014, 14:26
Tine32 Tine32 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2013
Beiträge: 4
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo Forum,
ich berichte mal von meiner Koni, meinem Wissen und dem, was ich so denke.

Seit über 2 Jahren schwankt mein Pap-Abstrich zwischen 2 und 3. Alle 3 Monate musste ich zu meiner FA. Jetzt wollte sie nicht noch länger warten und hat mich zur Dysplasiesprechstunde nach Hannover geschickt. Ich kann jedem nur raten, zu einer richtigen Dysplasiesprechstunde zu gehen. Dort beschäftigt man sich nur mit auffälligen PAP-Befunden und dort sitzen wirklich die Experten auf diesem Gebiet.
Ich war also da zur Biopsie. Die Gewebeprobenentnahme war völlig schmerzfrei. Also macht euch da wirklich keinen Kopf. Nach 5 Wochen kam der Befund CinII. Kleine Konisation wurde vorgeschlagen, da wohl nur wenig Gewebe befallen war. Ich hatte vor der OP schon etwas Angst und auch vor dem Danach!
Ich kann euch aber beruhigen. Es war total nett, nette Anästhesistin, nette Schwestern, nette OP-Ärztin. Die Vollnarkose war völlig unkompliziert und der Eingriff dauerte 15 Minuten. Gemacht wurde er mit einer Schlinge und einem Laser. Danach bekam man direkt Kaffee und Kekse. Nach 30 Minuten konnte ich gehen. Schmerzen hatte ich danach überhaupt nicht. Ab und an mal ein leichtes Ziehen im unteren Bauchbereich rechts oder links, aber sonst wirklich nichts. Die Stelle an sich habe ihc nie gespürt. Ein Körnerkissen und etwas mehr Ruhe als sonst waren völlig ausreichend. Ich hab mich eine Woche krankschreiben lassen und bin dann auch wieder arbeiten gegangen. Der Eingriff ist jetzt 2 Wochen her. Den Befund habe ich noch nicht. Ich hoffe und gehe einfach mal davon aus, dass jetzt erstmal alles gut ist. Aber meine FA meinte, dass ich im kommenden Jahr auch wieder alle 3 Monate zur Kontrolle muss.

Ich versuche es einfach so zu sehen wie es ist. Eine potentielle Gefahr wurde erkannt und man kümmert sich fachmännisch drum. Wie gut, dass es entdeckt wurde. Ich möchte natürlich ungerne nochmal so eine Geschichte. Aber falls es nochmal sein muss (und das weiß man ja nie), habe ich zumindest vor dem Eingriff keine Angst. Ich kann da jedem nur sagen: Geht in die Dysplasiesprechstunde! Es ist nicht schlimm! Und lest vor allem nicht so viele Horrorgeschichten!

Macht euch nicht verrückt. Freut euch, dass die Veränderung entdeckt wurde, bevor es zu wirklich Schlimmerem kommt. Führt einen gesungen Lebensstil mit ausreichend Bewegung, viel Schlaf und natürlichen Lebensmitteln und freut euch des Lebens!
Mit Zitat antworten
  #2617  
Alt 23.04.2014, 21:55
Tine32 Tine32 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2013
Beiträge: 4
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Update: 3 Wochen nach der OP war ich heute beim meiner FA. Befund ist da. Alles im gesunden Bereich entfernt. Nächster Kontrollabstrich im Juli und dann auch neuer HPV-Test. Es waren wohl noch immer Hochrisikoviren da, die jetzt aber durch die Koni evtl. weg sein können. Evtl. wird sich dann zeigen.

Nach 2 Wochen war baden erlaubt, auch moderates sporteln. Schwanger werden ist jetzt auch schon direkt erlaubt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
26jahren, abstillen, arzt, auffälliger pap-befund, ausschabung, biopsie, blutungen beim gv, cin, cin 3, cin2, dianose, displasie, dünnschichtzytologie, dysplasiesprechstunde, frage, fragen, gebährmutterhalskrebs, gebärmutter, gebärmutterhalskrebs, gewebeentnahme, grad 3, hilfe, hpv, hpv positiv, iiid, iva, konisation, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iv, pap iva - hpv positiv, pap2w, pap3, pap4a, schwangerschaft, starke blutung, verdacht, vitamin d zäpfchen, wartezeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2013 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.