Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Operation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2015, 23:24
sch1014 sch1014 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2015
Beiträge: 4
Standard Thorax Operation

Hallo,
bin 35 Jahre, weiblich. Bei mir soll nun mein Tumor operativ entfernt werden. Tumor sitzt zwischen Lunge und Wirbelsäule. Es soll ein seitlicher Schnitt zwischen den Rippen gemacht werden. Wer hat es schon einmal erlebt? Habe ziemliche Angst. Mir schießen tausend Fragen durch den Kopf.

- Ist das Rippendehnen nach der Operation mit sehr vielen Schmerzen verbunden?
- Drainageschlauch, schmerzhaft?
- Wann kann man wieder aufstehen? Toilette?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2015, 20:04
Juliana7 Juliana7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 55
Standard AW: Thorax Operation

Hallo,

Zitat:
Zitat von sch1014 Beitrag anzeigen
Es soll ein seitlicher Schnitt zwischen den Rippen gemacht werden. Wer hat es schon einmal erlebt?
Ich

Zitat:
Zitat von sch1014 Beitrag anzeigen
- Ist das Rippendehnen nach der Operation mit sehr vielen Schmerzen verbunden?
- Drainageschlauch, schmerzhaft?
Ich fand die Schmerzen wg. der Rippen nicht so schlimm, wie ich es vorher erwartet hatte. Bin allerdings auch generell nicht sehr schmerzempfindlich. Die Schmerzmittel hatte ich recht schnell abgesetzt, da ich sie nicht vertragen hatte und keine Lust hatte, herumzuprobieren, bis ich etwas Verträglicheres gefunden habe.

Auf jeden Fall bekommst Du doch in der Klinik Schmerzmittel. Schmerzen musst Du nicht aushalten. (In den ersten Tagen hatte ich eine Schmerzpumpe, da hatte ich überhaupt keine Schmerzen.)

Den Schlauch fand ich gar nicht schmerzhaft, nur störend. Das Ziehen ist auch nicht so schlimm. Du kannst Dir da aber bestimmt auch vorher noch etwas extra geben lassen gegen eventuelle Schmerzen.

Zitat:
Zitat von sch1014 Beitrag anzeigen
- Wann kann man wieder aufstehen? Toilette?
Aufgestanden bin ich am zweiten Tag nach der OP. (Das geht bei Dir vielleicht auch schneller, wenn es ein kleinerer Eingriff ist? Wie lange wird die OP etwa dauern?)
Der Katheter wurde bei mir auf der normalen Station gezogen, ich glaube am 4. Tag nach OP.

Du schaffst das! Gibt bestimmt Schöneres als so eine OP, aber die Hauptsache ist doch, dass der Tumor dann raus ist! Melde Dich gerne, wenn Du noch Fragen hast.

LG
Juliana
__________________




Mein Tagebuch: http://www.krebs-kompass.org/showthr...29#post1170529
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2015, 20:12
sch1014 sch1014 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2015
Beiträge: 4
Standard AW: Thorax Operation

Danke für Deinen Beitrag, es nimmt mir schon etwas die Angst. Wie lange warst Du nach der OP noch im Krankenhaus? LG

Geändert von gitti2002 (07.02.2015 um 17:06 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD