Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 04.06.2018, 22:30
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 131
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Herzlichen!!!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.06.2018, 17:15
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 321
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Zitat:
Zitat von Schwabe66 Beitrag anzeigen
Die als Nebenbefund festgestellten Gallenblasenpolypen lasse ich weiter beobachten. Manche Ärzte sagen, die Gallenblase müsse raus während andere zur weirteren Beobachtung raten. Eine Größenprogrezienz ist bisher nicht eindeutig feststellbar. Wenn sich dies ändert, muss die Gallenblase wohl raus ...
Bald sind es dann 5 Jahre krebsfrei und gut, dass du auch sonst vorsichtig ist. Noch eine Frage zu dem Polypen: Ist der durch die Chemo entstanden bzw. danach entdeckt worden?
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
1/19: MRT: sauber
4/19: MRT: sauber
--------------------------------------
10/19 nächstes MRT
--------------------------------------

Geändert von gitti2002 (05.06.2018 um 23:23 Uhr) Grund: Zeilenumbruch
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.06.2018, 19:13
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 89
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

@Golsen:
Die Polypen wurden als Nebenbefund in der Nachsorge im MRT gefunden (evtl. wären sie sonst unentdeckt geblieben). Wenn Sie größer werden und 1cm Größe erreichen, muss operiert werden. Ist aber eine eher kleine OP. Wird seitdem durch Ultraschall kontrolliert.
Was mich wundert ist, dass einige Krankenhausärzte zunächst zum Beobachten geraten haben dann aber bei der nächsten Ultraschalluntersuchung zur OP, obwohl keine Größenzunahme erkennbar war.
Mein Hausarzt hat mir empfohlen nur bei klarer Größenzunahme zu operieren. Er vermutet, dass das Krankenhaus auch zur OP neigt weil ich Privatpatient bin ...

Gruss Schwabe
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.06.2018, 19:33
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 321
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Das kann ich verstehen, aber bei Polypen wäre ich vorsichtig. Darmkrebs ist noch unlustiger als das was wir hier durchmachen Aber solange klar ist die Frage total berechtigt, ab wann operieren. Ist das eine minimalinvasive OP? Also im Zuge einer Koloskopie?
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
1/19: MRT: sauber
4/19: MRT: sauber
--------------------------------------
10/19 nächstes MRT
--------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.06.2018, 08:15
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 89
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

@Golsen: Es handelt sich um Gallenblasenpolypen; nicht um Polypen im Dickdarm - Letztere hatte ich auch schon. Diese können aber i.d.R. ohne OP ambulant im Rahmen einer Koloskopie abgetragen werden. Bei Gallenblasenpolypen ist das nicht möglich.
Gruss Schwabe.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.05.2019, 14:32
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 89
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Hallo zusammen,

komme gerade zurück von meiner 5-jährigen und offiziel letzten Nachsorge (Blut, Ultraschall, MRT und Rö-Thorax nach Seminom CS1 im Juni 2014 bzw. Carbo Mono am 01.07.14). Alles i.O.

5 Jahre Krebsfrei !!

Der Nachsorgeclown ist seit einiger Zeit schon etwas leiser geworden. Dennoch bin ich glücklich, dass es jetzt rum ist.

An alle die noch in der Therapie/Nachsorge sind, wünsche ich viel Mut und immer positive Ergebnisse.

Gruss Schwabe66
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.08.2019, 18:22
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 89
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Hallo liebe Foremgemeinde,

heute muss ich etwas unerfreuliches berichten.

Im Urlaub letzte Woche bekam ich erstmalig während einer Kreuzfahrt nach Norwegen einen epileptischen Anfall. Ich bekam Krämpfe, fiel zu Boden, habe den Kopf angeschlagen und war ~20min ohnmächtig. Ich selbst kann mich nicht an das Geschehen erinnern.

Das hört sich zunächst dramatisch an. Es wurde dann ein CT vom Kopf gemacht und einen Tag später ein MRT. Beides offenbar unauffällig (Gott sei Dank . Ausführlicher Bericht kommt aber noch.

Ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch evtl. etwas ähnliches erlebt hat ??

Lt. Auskunft der Uniklinik Neurologie ist es denkbar dass dies eine Nachwirkung der Krebserkrankung bzw. Chemo ist zumales erstmalig mit 53J. aufgetreten ist.

Gruss Schwabe.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.08.2019, 21:39
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 360
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Hi,

ich bin kein Arzt. Aber die Aussage der Uniklinik halte ich für unwahrscheinlich. Du hattest "lediglich" eine Monogabe. Dass sowas nach einer HK-Chemo aufgetreten ist, habe ich noch nie gelesen, selbst nicht bei Patienten, die eine deutlich stärkere Chemo erhalten haben. Die Chemo ist nach 5 Jahren zudem nahezu komplett abgebaut. Ich denke, dass das eher unter die Kategorie fällt "shit happens". Gibt es andere Meinungen hierzu?
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 23.08.2019, 07:02
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 173
Standard AW: Seminom CS1 / schlechte Blutwerte nach Carboplatin Monotherapie

Ist auch mein erster eindruck gewesen. Wobei man natürlich auch sagen muss, dass eine Chemo immer verrückte Sachen auslösen KANN, auch Jahre später. Zumindest wurde das von meiner Onkologin so gesagt und wenn ich an den Zettel denke den ich für die Chemo unterschreiben musste, dann würde es mich auch nicht wundern. Das waren mehrere Seiten mit Nebenwirkungen und was alles passieren kann...
Trotzdem würde ich auch eher zu tobis Vermutung tendieren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
blutwerte carboplatin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD