Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2018, 08:11
Hella Hella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 35
Standard Taxi Zuzahlung

Hallo an Alle,
ich erhielt Bestrahlungen und wurde mit dem Taxi zur Klinik gefahren. Eine Verordnung für Krankenbeförderung sowie Genehmigung der Krankenkasse wurde dem Taxiunternehmen vorgelegt.

Nun meine Frage:
Die einfache Entfernung ins Krankenhaus betrug etwa 25 km. Der Taxifahrer sagte mir, daß er pro Fahrt ca. 60,00 Euro von der Kasse erhält. Nun ging ich davon aus, daß ich hiervon 10% pro Fahrt zuzahlen muß, also ca. 6,00 Euro pro Fahrt.
Das Taxiunternehmen stellt mir nun aber den maximalen Betrag von 10,00 Euro pro Fahrt in Rechnung. Wie oder wo kann ich erfahren von welchem Betrag ich 10% zahlen muß. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Taxi für 25 km 100,00 Euro von der Kasse erhält.
Oder ist es rechtens, daß mir der maximale Betrag von 10,00 Euro pro Fahrt in Rechnung gestellt wird?
Ich fühle mich hier ein wenig übers Ohr gehauen.

Wäre sehr interessiert an anderen Meinungen oder Erfahrungen

es grüßt - Hella
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2018, 09:43
NicoleZ NicoleZ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 403
Standard AW: Taxi Zuzahlung

Ohne Gewähr, aber soweit ich weiß, hängt das von der Krankenkasse ab, am Besten fragst du dort mal nach.

Als ich vor 7-8 Jahren die komplette Behandlung hatte, hatte zeitgleich die Nachbarin meiner Schwiegereltern auch BK-Behandlung. Meine Krankenkasse hat die Taxikosten als Serienveranstaltung gesehen, und ich musste am Anfang und am Ende je einmal 5 Euro zahlen. Die Krankenkasse der oben genannten Nachbarin wollte pro Fahrt eine Zuzahlung von 5 Euro haben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2018, 08:55
Kontra Kontra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2018
Beiträge: 26
Standard AW: Taxi Zuzahlung

Hallo,

es ist tatsächlich von Kasse zu Kasse unterschiedlich.

Bei mir war es so (KKH), dass die täglichen Fahrten zur Bestrahlung als Serienfahrt eingestuft wurde und ich daher nur die 1. und die letzte Fahrt mit € 10,00 bezahlen musste.

Bei vorangegangenen Chemotherapie versuchte mich das Taxiunternehmen auch abzuzocken (deswegen hat ein anderes Unternehmen die Strahlentherapiefahrten durchgeführt) und der Fahrer verlangte im Auftrag des Chefs bei der letzten Fahrt für die vorangegangenen 24 Fahrten € 240,00 in bar und ohne Quittung. Das habe ich verweigert und sofort die Krankenkasse informiert. Im Schreiben der KK stand eindeutig auch Serienfahrt und 2 x € 10,00. Das lag dem Unternehmen vor. Ende.

Als Ratschlag kann ich hier nur geben, dass bei den Taxifahrten eng mit der Krankenkasse zusammengearbeitet werden sollte. Man ist krank, man ist schwach und alles nervt sowieso - aber ein Telefonat mit der Kasse lohnt sich.

Liebe Grüße

Sabine
__________________
05/2017 Knoten in der Brust ertastet
06/2017 Biopsie: NHL B-Typ, großzellig, Staging: Stadium Ie (extranodal), nur in der Brust, 6 x R-CHOP
11/2017 OP Entfernung verkapselter Tumor 5 x 5 cm
01/2018 20 x Bestrahlung
02/2018 Remission
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.07.2018, 13:02
Hella Hella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 35
Standard AW: Taxi Zuzahlung

meine Frage war:
wenn eine Taxifahrt € 60,00 kostet, dann muß ich doch hiervon 10% zahlen pro Fahrt und nicht gleich den maximalen Betrag von € 10,00 pro Fahrt.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß eine Fahrt € 100,00 kostet, es waren ja nur 25 km.
Aber es scheint mir so, daß die Taxis - egal wieviel km - gleich den maximalen Betrag von € 10,00 pro Fahrt in Rechnung stellen, das finde ich unfair.
Warum steht dann in den Papieren 10% pro Fahrt, mindestens € 5,00 und höchstens € 10,00, dann sollte dort doch gleich stehen: € 10,00 pro Fahrt.

es grüßt Hella
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD