Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.03.2017, 01:10
schoko-nelli schoko-nelli ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Beiträge: 1
Standard Noch keine OP

Bei mir (41J.) ist vor vier Wochen Brustkrebs festgestellt worden. Ein Lymphknoten ist ebenfalls befallen. Die Ärzte versprechen sich viel von einer neoadjuvanten Chemo. Die erste Dosis EC gab es vor 10 Tagen und ich habe sie gut vertragen. Nächste Woche geht es weiter. Der Tumor ist noch nicht herausoperiert. Mein Onkologe gab mir den Tipp, die normale Ernährung beizubehalten. Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen.

Geändert von gitti2002 (19.03.2017 um 04:11 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.03.2017, 13:19
Benutzerbild von wkzebra
wkzebra wkzebra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 670
Standard AW: Noch keine OP

Liebe schoko-nelli,
willkommen im Club der Unfreiwilligen. Sieh dich mal im Chemo-Tagebuch um, dort kannst du viele Erfahrungen nachlesen. Für eine bessere Vergleichbarkeit wären die Tumordaten hilfreich, die sich aus der Biopsie ergeben haben.
Die neoadjuvante Chemo hat den Vorteil, dass man die Wirkung auf den Tumor erkennen kann.
Liebe Grüße
wkz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2017, 14:17
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.336
Standard AW: Noch keine OP

Hallo Schoko-Nelli,

wie wkzebrea schon richtig geschrieben hatte, ist die neoadjuvante Chemo besser weil man den Erfolg oder nicht Erfolg sehen kann. Je nach Ansprechen kann dann an der Chemo geschraubt werden.

ich hatte auch neoadjuvant und habe während dessen alles gegessen und getrunken worauf ich Lust hatte. denn volles Bäuchlein hat gute Laune und das mag der Scheixxer nicht.

Alles Gute weiterhin
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2017, 07:53
Benutzerbild von wkzebra
wkzebra wkzebra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 670
Standard AW: Noch keine OP

Zitat:
Zitat von allgaeu65 Beitrag anzeigen
...wie wkzebrea schon richtig geschrieben hatte, ist die neoadjuvante Chemo besser weil man den Erfolg oder nicht Erfolg sehen kann. ...
Ähm, nein, ich habe nicht geschrieben, dass die neoadjuvante Chemo besser ist, sondern:
Zitat:
Zitat von wkzebra Beitrag anzeigen
...Die neoadjuvante Chemo hat den Vorteil, dass man die Wirkung auf den Tumor erkennen kann. ...
Für mich persönlich war die adjuvante Chemo trotz eines TN-Tumors die bessere Wahl. Das ist aber eine ganz persönliche Kiste.

Geändert von wkzebra (21.03.2017 um 13:59 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2017, 10:10
hierfalsch hierfalsch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 215
Standard AW: Noch keine OP

Für mich war die neoadjuvante Chemo angesetzt. Ich konnte beobachten, wie die Chemo (die mich an jegliche Belastungsgrenze brachte, die ich hatte) den Tumor schrumpfte. Ich konnte sehen wofür ich mir das antat. Konnte mich freuen, als nichts mehr zu sehen war und konnte mit Sätzen wie "Optimal gelaufen" "beste Chancen" mein OP Ergebnis: Komplettremission entgegen nehmen. Es war ein Stück "Zuversicht" (nein, keine Garantie!!!) in mitten der Angst.

Ich bin völlig wkzebras Meinung!!! Man kann das nicht verallgemeinern, das hängt vom Einzelfall ab. Aber ich bin froh, dass ich die Chemo neoadjuvant bekam. Also wenn's Dir geht wie mir, wird es Dir gefallen!!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bruskrebs, cellagon, neoadjuvante chemo


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD