Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Ernährung bei Krebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2018, 18:11
KAMPFLISA KAMPFLISA ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2018
Beiträge: 1
Standard invasives ductales Mammakarzinom G2

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier im Forum und bekam gestern meine Diagnose...invasives ductales Mammakarzinom G2. Grading nach Elston+Ellis 3+2+1=6. B-Klassifikation:B5b. HER-2 erfolgt als Nachtragsbefund.( Was immer das alles bedeutet weiß ich noch nicht wirklich)
Viele Informationen habe ich jetzt schon nachgelesen und wie alle schon schreiben, ist die Warterei momentan das schimmste.
Ich habe Heilpilze bisher eher prophylaktisch eingenommen.
Ich versuche mich gerade stark für das kommende zu machen und würde mich freuen evtl. Erfahrungsberichte zu lesen, oder mich auszutauschen.
Ich bin 55 und bin von der Diagnose wie ein Zug überrollt worden. Habe eine tolle Familie die mich momentan stark macht . Wie kommt ihr damit zurecht?
Anmerken möchte ich noch, das alles was ich bisher im Forum gelesen habe sehr informativ und starkmachend für mich ist. Vielen Dank dafür.
Ich werde nicht aufgeben, denn ich habe ja noch gar nicht angefangen!!!!
In diesem Sinne, ganz viel Kraft all meinen mit Betroffenen auf diesem Weg!! Wir sind stark!!!
Alle guten Wünsche..Lisa

Geändert von gitti2002 (12.03.2018 um 00:01 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2018, 21:55
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.924
Standard AW: invasives ductales Mammakarzinom G2

Nun, sagen wir so: Du hast Heilpilze genommen und dann Brustkrebs bekommen. Spricht aus meiner Sicht nicht für deren Wirksamkeit.

Wenn es Dir psychisch damit besser geht, mache es weiter. In Bezug auf den Brustkrebs wird es wenig bewirken, denn oral wird man immer zu wenig aufnehmen, als dass es was helfen würde.

Ansonsten ist mein Tipp: Immer nur an den nächsten Schritt denken, sonst ist man leicht überfordert. Aber auch da wächst man hinein und wenn erst mal alles angelaufen ist, wird es leichter.

Alles Gute!
__________________
lg
gilda

Geändert von gitti2002 (11.03.2018 um 23:59 Uhr) Grund: Titeländerung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD