Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2017, 20:48
Francine Francine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 7
Standard Offene Mundschleimhaut nach Chemo- was hilft?

Hallo ihr Kämpferherzen!

Hat jemand schonmal Probleme mit offener Mundschleimhaut als Nebenwirkung der Chemo gehabt?

Mein Mund ist einfach nur noch offen und das Gel hilft nichts. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?

Danke schonmal!

Francine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2017, 08:47
Benutzerbild von wkzebra
wkzebra wkzebra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 676
Standard AW: Offene Mundschleimhaut nach Chemo- was hilft?

Ich weiß von einigen, dass sie Ölziehen gemacht haben. Dazu kann ich aber selbst keine Erfahrungen beisteuern.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2017, 17:14
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 31
Standard AW: Offene Mundschleimhaut nach Chemo- was hilft?

Liebe Francine,

Mir hat Glandomed Mundspülung gut geholfen- auch gegen den metallischen Geschmack, den ich manchmal hatte.
Und Salbeitee- schmeckt ekelhaft, ist aber sehr gut für Zahnfleisch und Mundschleinhaut.

Liebe Grüße
Erzsi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2017, 17:25
Francine Francine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 7
Standard AW: Offene Mundschleimhaut nach Chemo- was hilft?

Nun kann ich berichten, was mir geholfen hat/hilft :-)

Gegen die Schmerzen, die so eine offene Schleimhaut mit sich bringt, habe ich Dynexan gekauft. Die kann man dünn auftragen und betäubt die Schleimhaut.

Außerdem habe ich Ananas-Saft in Eiswürfelformen eingefroren und diese dann gelutscht. Da denkt man erst, dass das doch höllisch brennen muss; war überrascht, dass es sehr wohltuend war. Es kühlt schön und in der Ananas ist ein Enzym (Bromelain), das entzündungshemmend wirkt. Den Tipp habe ich von meiner Onkologin bekommen.

Dazu noch eine Mundspüllösung (Salviathymol).

Die Schleimhaut ist zwar immernoch offen, aber mit diesen Mitteln geht es wirklich etwas besser. Vielleicht kann ich mit diesen Tipps ja jemandem helfen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD