Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Hormontherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.08.2003, 19:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

Ich nehme seit Anfang des Jahres Megestat160.Die Metastesen sind etwas zurück gegangen aber die Nebenwirkungen sind Schlimm!!!
Kann mir jemand seine Erfahrungen sagen
Danke Anita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.12.2003, 23:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

hallo anita,

mit infos kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber ich möchte dich gerne fragen, gegen welche metastasen (lokalisation, anzahl, größe....) dir megestat verordnet wurde und von welchem primärtumor die metas ausgingen?

welche nebenwirkungen hast du durch das megestat?

ich frage danach, weil mir (karzinom des corpus uteri/gebärmutterkrebs, jetzt lebermetas und lymphknotenmetas) eine therapie mit megestrolacetat vorgeschlagen wurde.

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.12.2003, 12:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

Hallo Lika,
Danke für Deine Anfrage.Leider hat sich seit August viel geändert.Ich hatte 5/2000 Totalop.Gebärmutterkrebs mit anschliesender Bestrahlung.1/2003 bei Kontrolle wurden Lungenmetastasen festgestellt.Bekam das Megestat. War im 8/2003glücklich,weil die Metastasen kleiner wurden!!!!Hatte zwar furchtbare Nebenwirkungen.(20Kg.zugenommen,Hitzewallungen,Übe lkeit,Depressive Verstimmungen)
Doch im 10/2003 der Schlag ins Gesicht Die Metastasen sind um das Doppelte im Vergleich zum Anfang grösser geworden.Am 11.12.hatte ich meine 2. Chemo!!!!!!!!!!!!!Soviel zum Thema Megestat.
Trotz allem wünsche ich Dir ein frohes Fest.konnte Dir leider nicht viel helfen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2003, 14:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

hallo anita,

danke für deine antwort! :-)

wenn ich die so lese, dann bekomme ich den eindruck, dass das megestat dir eine menge unangenehmer nebenwirkungen eingebracht hat, aber die anprechdauer nur von sehr kurzer zeit war? die metas sind ja offenbar extrem schnell wieder gewachsen?
wie bist du mit der enormen gewichtszunahme (psychisch) klar gekommen? schmelzen die kilos wieder ab, nach absetzen der gestagene?
welche chemo bekommst du nun?

ich wünsche dir sehr, dass die chemo gut anschlägt und sich die nebenwirkungen erträglich gestalten!!!

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.01.2004, 21:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

Hallo Lika
ja,ja
Die Chemo läuft als Studie und Kombination.Als einzelgwbe soll sie gute Erfolge gebracht haben!
Aber die Kombination ist noch nicht erprobt.Dementsprechend sind die Nebenwirkungen auch doppelt so stark.Das durfte ich an Weihnachten spüren.Wurde am 23.mit Notfall in die Uni. gebracht.Hohe Leberwerte,akuter Bauch,starke Schmerzen.Ich dachte, ich sterbe,Bin am 30.entlassen worden.Ausser starker Atemnot geht es jetzt einigermassen.Muss jetzt noch Cortison schlucken ,ist natürlich für die Psyche Mist!!!Habe am 8.1.die 3.Chemo.Habe Schiss davor!!!! HERZLICHST ANITA
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.01.2004, 00:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer hat Erfahrung mit Megestat160

hallo anita,

es tut mir sehr leid, dass du so schlimme nebenwirkungen der chemo ertragen musstest.
ich wünsche dir von ganzem herzen, dass du die kommende am 8.1. besser verträgst und vorallem, dass sie die erhoffte wirkung gegen die metas zeigt!
wie heißt denn deine chemo-kombination?
bestimmt können deine ärzte nach den zurückliegenden erfahrungen die nebenwirkungen durch ergänzende begleitmedikamente dämpfen und/oder die dosierung verändern?
ich drücke dir fest die daumen!
melde dich wieder, ok?

alles gute!!!
herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat Erfahrung mit Chemo?? Dringend Susii Nierenkrebs 12 05.12.2005 21:53
Hat jemand Erfahrung mit Cannabis-Behandlung?? Bauchspeicheldrüsenkrebs 17 13.06.2005 22:16
Erfahrung mit Bestrahlung im Bauchraum bei NHL? Grit2 Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 2 27.11.2004 02:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD