Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.2007, 18:29
wildhusky wildhusky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 11
Standard 07.08.07 Reha in Bad Wildungen (Hartenstein - Wildetal)

Hallo zusammen,

habe heute den Bescheid bekommen mit der Bewilligung für meine Reha.
(Ich hatte im März OP und im April Bestrahlung wg. Hodenkrebs).

Meine Wunschklinik ist es zwar nicht geworden, aber ein kurzes Telefonat mit der Klinik Wildetal in Bad Wildungen ergab immerhin die gute Nachricht, dass die 4(!) Wochen Reha noch vor meinem geplanten Urlaub im September unterzubringen sind, d.h. es geht schon in 10 Tagen am 7.August los.

Ein paar Notizen am Rande:
- Ich hatte eigentlich mit 3 Wochen gerechnet, hatte ich irgendwo als Standard-Dauer einer onkologischen Reha gelesen. Heisst die Bewilligung von 4 Wochen jetzt, dass die mich als besonders schwierigen Fall ansehen?
- Ich habe in einem kurzen (und dick mit Puderzucker bestäubten ) Anschreiben, dass ich dem Antrag beigelegt hatte, die Geschichte mit meinem Urlaubstermin reingeschrieben und dass ich um schnellstmögliche Bearbeitung bitte. Auf meinem Bescheid steht nun "Eilverfahren" drauf Zeitlicher Ablauf: 11.7. hier vor Ort bei der DRV persönlich Antrag abgegeben, Eingangsbestätigung aus Berlin datiert auf 18.7. dann aber Bescheid datiert auf 25.7.
- Habe mir überlegt mit dem Motorrad anzureisen. Sind zwar gute 300km, aber dann bin ich vor Ort wenigstens mobil. Hoffe die Klinik erwartet nicht dass ich morgens um 11 in der Tür stehe...

Und natürlich die Standard-Fragen:
- Hat irgendjemand Erfahrungen mit Bad Wildungen oder speziell der Wildetal-Klinik?
- Ist noch jemand in dem Zeitraum 7.8.-4.9. dort?

Gruss

Husky
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2007, 20:23
jimknopf jimknopf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2007
Beiträge: 1
Standard AW: 07.08.07 Reha in Bad Wildungen (Hartenstein - Wildetal)

Hallöchen,
bin in genau der gleichen Zeit wie Du da...
Erfahrungen mit der Klinik würden mich auch interessieren...
Hatte auch Hodenkrebs... bin aus Bremen...
Du aus Berlin?

Vielleicht sieht man sich da ja mal...
meine Email ist jossi69@t-online.de

Gruss
Jossi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD