Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > andere Therapien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #9166  
Alt 11.02.2016, 08:51
Benutzerbild von Amneris
Amneris Amneris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.200
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo, liebe Tierfreunde,
wir hoffen, Euch geht es gut.
Liebe Carina, Dein Bericht ist sehr berührend.
Wie geht es Dir jetzt?

Seit unser Liebling Chico vor mehr als 4 Jahren in den Hundehimmel gekommen ist, lassen wir uns hier selten blicken.
Es tut uns immer noch so weh.
Ansonsten geht es uns ganz gut. Leider habe ich einen Kleinhirninfarkt bekommen und habe nun starke Gleichgewichtsstörungen.
Zu den Krebsvor- und -nachsorgen gehen wir regelmäßig. Es ist so schön, dass wir zu zweit sind. Wenn mal ein kleines Tief kommt, dann richten wir uns gegenseitig wieder auf.

Liebe Grüße von Amneris und Tosca.
__________________
Alles Liebe Amneris und Tosca

Mein Schutzengel fragte mich: Was ist Dein größter Wunsch? Ich antwortete: Pass gut auf den Menschen auf, der diese Nachricht gerade liest.
Mit Zitat antworten
  #9167  
Alt 01.03.2016, 12:32
Benutzerbild von Martina2015
Martina2015 Martina2015 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2015
Ort: Köln (Nähe)
Beiträge: 232
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo zusammen,

wir sind Hundefreunde, haben seit über 30 Jahren Hunde. Unser jetziger (s.Profilbild) ist ein sehr sensibler altdeutscher Schäfi. Er wird dieses Jahr auch schon 10 Jahre alt. Er war und ist besonders mir Trost und Hilfe, wenn mein Mann im Krankenhaus ist. Die Spaziergänge mit ihm sind Oasen der Ruhe und Freude in all dem Krebsgeschehen. Wir sind froh und dankbar, ihn um uns zu haben.

Eigentlich müßte es Haustiere auf Krankenschein geben !
__________________
mein Mann - Kleinzelliges Bronchialkarzinom T4NXM0 ED 01/2015
unsere Geschichte
Mit Zitat antworten
  #9168  
Alt 10.03.2016, 11:29
oliverjulia oliverjulia ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 7
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo,

haben leider keinen Hund mehr aber es stimmt das Tiere einem Kraft geben können.

Wünsche euch alles gute und viel Kraft

Lg
Mit Zitat antworten
  #9169  
Alt 27.03.2016, 21:00
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo Ihr Lieben,

ich sehe der Trade wird von Hundebesitzer dominiert.

Ich habe eine Katze, sie ist schon 16 Jahre alt und lebt seit
über 10 Jahren bei mir. Hatte sie aus dem Tierheim geholt.

Ich bin auch froh sie zu haben. Neulich hatte ich eine Lungen-
entzündung und als es mir so ganz schlecht ging lag sie immer
an meiner Seite.

Inzwischen habe ich alles überstanden und auch mein 1. Mammographie
nach der OP mit guten Ergebnissen überstanden.

Liebe Waldi50,
ich glaube es Dir dass der Hund Dir gutes tut indem Du immer raus
mußt auch wenn Du lieber drinnen bleiben möchte.
Es ist ein ganz süßer Hundi was ich dem Bild entnehmen konnte.

Allen noch ein schönes Osterfest verbunden mit vielen bunten Ostereiern.



Liebe Grüße

Anna
Mit Zitat antworten
  #9170  
Alt 28.03.2016, 15:23
chrigele chrigele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2015
Beiträge: 47
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo zusammen

Auch ich unterschreibe alles sehr gerne, es geht nichts über Haustiere, egal welche. Ich hatte 3 Hunde, mein kleiner Terrier starb im Feburar mit 14 Jahren an einem Lebertumor, denke jeden Tag an sie, war ein ganz toller Familienhund, sicher und freundlich zu jedem, immer für ein Spässchen zu haben, wir haben in all den Jahren viel über sie gelacht.
Mein Harzer Fuchs, sieht fast aus wie ein Langhaarschäfer, ist aber keiner . Ein ausgebildeter Trümmersuchhund und auch schon fast 11 Jahre alt, mittlerweile sind wir auch langsamer unterwegs, mein Seelenhund immer bei mir, der schönste Hund, den ich je haben werde. Und last but not least meine schwarzer Rennmaus, ein Labrador aus Arbeitslinie, mein Traumhund zum arbeiten, einfach genial. Auch sie ist in der Ausbildung zum Rettungshund und wir arbeiten auch im Dummysport. Leider haben wir vor 1 Woche die Diagnose akute Polyarthritis bekommen und sie wird nun hochdosiert mit Kortison und Antibiotika behandelt, fertig mit lustig füs sie und für mich. Ist zur Zeit ein armer Hund, darf nur an der Leine laufen und das noch für Wochen.

Bin unendlich traurig, denn die Arbeit mit diesem Hund hat mich immer abgelenkt und mir so viel Freude bereitet, jetzt sind wir also nur noch im Schneckentempo unterwegs. Die Hoffnung bleibt, dass keine Gelenkschäden zurückbleiben und auch diese Durststrecke irgendwann vorbei geht.


L.G.
Chrigele
Mit Zitat antworten
  #9171  
Alt 22.12.2016, 00:36
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche allen Tierfreundinnen und Freunden

ein friedliches Weihnachtsfest.



Liebe Grüße

Anna
Mit Zitat antworten
  #9172  
Alt 22.12.2016, 02:00
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 266
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Siko.

Vielen Dank für Deine Wünsche zum Weihnachtsfest. Diese gebe ich weiter an alle Tierfreunde und gedenke still all jenen, die nicht mehr unter uns sind.

Mit vielen Grüßen.
Wolle2
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD