Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Magenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.08.2016, 12:38
Eichhörnchen2016 Eichhörnchen2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 4
Standard Magenkrebs und Peritonealkarzinose

Hallo!
Seit März 2016 habe ich die Diagnose Magen-Ca (T4) und Peritonealkarzinose. Inzwischen habe ich 3 Zyklen Cisplatin und 5Fu hinter mir. In 2 Wochen wird entschieden, ob ich nach der Sugarbaker - Methode operiert werden kann.
Hat jemand Erfahrung damit?
Ausserdem habe ich massiver Beschwerden mit meiner Darmschleimhaut durch die Chemos: Durchfall, Blähungen und Darmbewegungen. Habe schon von Salbei - und Fencheltee, Iberogast und Lopamidon alles ausprobiert. Hat noch jemand ein paar hilfreiche Tipps? Würde mich sehr über eure Antworten freuen! ! !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.08.2016, 13:53
fluturi fluturi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 173
Standard AW: Magenkrebs und Peritonealkarzinose

Hallo Eichhörnchen,

willkommen hier trotz des unschönen Anlasses. Guck mal in den Bereich Bauchfellkrebs. Dort hat filsiklaus sehr viel über die Hipec Methode und alles weitere berichtet.

Alles Gute!
__________________
Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung. - Albert Camus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.08.2016, 15:55
Eichhörnchen2016 Eichhörnchen2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 4
Standard AW: Magenkrebs und Peritonealkarzinose

Lieben Dank!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.01.2017, 13:47
BuntesSchaf BuntesSchaf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 34
Standard AW: Magenkrebs und Peritonealkarzinose

hallo Eichhörnchen, wie ist es dir mittlerweile ergangen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.01.2017, 19:46
Benutzerbild von Saerdna
Saerdna Saerdna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Frankfurt/M.
Beiträge: 72
Standard AW: Magenkrebs und Peritonealkarzinose

Zitat:
Zitat von Eichhörnchen2016 Beitrag anzeigen
Habe schon von Salbei - und Fencheltee, Iberogast und Lopamidon alles ausprobiert. Hat noch jemand ein paar hilfreiche Tipps? Würde mich sehr über eure Antworten freuen! ! !
Lopedium (Loperamid) u.ä. habe ich schon schachtelweise gefr***** mittlerweile. Es ist gerade so damit, als hätte ich nichts genommen.

In einem anderen Thread schrub ich schon, daß Flohsamenschalen eine gewisse Hilfe sind.
Einfach mal ausprobieren, dieses Naturprodukt. Ich denke, bei sachgemäßer Anwendung kann es nicht schaden.

Auch Kohlekompretten sind bei mir vorrätig, falls der Durchfall mal wieder so richtig dünn ist u. partout gar nicht aufhören will.

Ich bin zwar jetzt kein Öko, was weiß ich..... jedoch sind mir solche Naturprodukte lieber als Chemiecocktails in Tabletten- oder Kapselform.
__________________
- Entdeckung Raumforderung Ende 2015
- Totale Pankreatektomie Anfang 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD