Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > andere Therapien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08.08.2006, 23:55
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.144
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo ;

Ich habe ein Pferd,einen Hund,4 Meerschweinchen und einen Kater
Ich wüsste nicht,wo ich heute ohne meine Tiere wäre.
Das Pferd und der Hund begeleiten mich schon seid 10 Jahren durch Höhen und Tiefen. Sie sind immer für mich da,hören mir zu. Ihnen kann ich alles anvertrauen. Es mag dumm klingen aber sie sind mir die größte Stütze überhaupt seid Mama an krebs erkrankt ist. Auf die menschlichen Freunde,war in dieser Situation leider kein Verlass.

Bobby Lee ist ja ein hübscher!!

Lieben Gruss,
Ylva
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.08.2006, 12:31
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo, liebe Gloria,
ich weiss, wie leer eine Wohnung ist, wenn der vierbeinige Mitbewohner nicht mehr da ist. Man meint immer, er müsste noch da sein, auf seinem Lieblingsplatz oder irgendwo versteckt, Katzen sind da ja sehr erfinderisch. Aber es ist ja schön, dass du Willy hast. Meinst du, dass du ihn zum Schmuser machen kannst ? Meine Roxane war sehr auf mich bezogen, war aber überhaupt keine Schmusekatze und ist es auch nie geworden. Einmal fünf Minuten auf dem Schoß sitzen und Streicheinheiten "tanken" , das war es aber auch schon. Bobby ist genau das Gegenteil, ich war am Anfang richtig platt, dass es so eine anhängliche Katze gibt. Er möchte am liebsten den ganzen Tag lang geknuddelt werden und beschwert sich laut und deutlich, wenn ich ihn einmal zu lange allein gelassen habe. Mit zunehmenden Alter hängt er immer mehr an mir und muss auch überall dabei sein, am Computer und beim Fernsehen sowieso.

Alles Liebe
Bobby Lee



Liebe Ylva,

das tut mir leid, dass deine Mama an Krebs erkrankt ist und ich wünsche euch viel Kraft. Leider macht man in dieser Situation immer wieder die Erfahrung, dass man von guten Freunden allein gelassen wird. Aber ich denke, dass sie einfach nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich aber gerade in dieser schweren Zeit auch neue Freunde dazugewonnen habe und ich weiss, dass ich mich auf sie verlassen kann, was immer kommen mag.
Ich finde es toll, dass du soviele Tiere hast. Ich bin auch ein großer Pferdefreund, leider habe ich kein eigenes. Und dein Hund ist sicher dein bester Freund, zehn Jahre sind eine lange Zeit. Da wächst man zusammen.

Dir und deiner Mama viele liebe Grüße
Bobby Lee
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.08.2006, 14:10
Benutzerbild von Dagi
Dagi Dagi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 1.344
Rotes Gesicht AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo ihr lieben Tierfreunde,

Auch ich musste ganz überraschend am Samstag unsre liebe Gina (fast 18jahre alt geworden) erlösen......

Es schmerzt umso mehr weil es die Katze meines Mannes war,der wegen Hirntumor gehen musste.....

Die beiden waren ein Herz und eine Seele. Und jetzt merke ich erst ,wie sehr sie auch mir fehlt!!!

Ich war eigentlich erst interessant als Günter nicht mehr da war..... logo bekam sie ja nun von mir ihre Streicheleinheiten,die Fellpflege und das Essen....

Ja sie fehlt...... doch ein neues Tier werde ich mir nicht mehr holen. Vorerst nicht....
Aber sag niemals nie....... Dagi
__________________
Das Leben wäre viel einfacher,wenns nicht so schwer wäre......
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 09.08.2006, 16:52
Gloria-Beetle Gloria-Beetle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.03.2006
Ort: Hessenland
Beiträge: 1.039
Lächeln AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

hallo dagi,
hallo ylva,
hallo bobby-lee,

dagi, das tut mir sehr leid mit deiner katze, so ein tier ist ja irgenwie ein bindeglied zu dem verstorbenen. aber sie haben jetzt ihren frieden und keine leiden mehr.

das ist immer ein trost.

ylva, tiere sind immer gute freunde, kaum ein mensch ist so ehrlich. tut nmir leid, dass du dich nicht verstanden fühlst. ich habe hier einige liebe menschen gefunden, bin aber manchmal auch überrascht ob der agressionen.

bobby-lee, so eine tolle katze und ein tolles frauchen. willy ist ganz nett zzu mir, wartet auf der treppe wenn ich zu meinen eltern gehe. er versucht mich zu trösten.

liebe grüße von gloria
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.08.2006, 00:00
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.144
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo ihr Lieben,

@dagi,
das tut mir mir auch sehr leid mit deiner Katze...ich musste auch schon einige erlösen und andere wurden mir von Autos genommen - es tut jedesmal so weh.
Aber 18 Jahre sind ein sehr stolzes Alter und sie hatte bestimmt ein wunderbares Leben !!

@Bobby Lee
Leider ist mein Pferd zur Zeit verletzt,was mich auch sehr viel Kraft kostet - aber sie gibt mir soviel und da ich endlich wieder Schritt reiten kann geniesse ich die Momente im Wald mit ihr sehr..
Mein Hund und ich verstehen uns wortlos. Es ist wunderschön und es tut gut. Wenn man von den Menschen mal wieder enttäuscht wurde,weiß man,dass es da jemanden gibt,der einem bedingungsloses Vertrauen und Liebe schenkt - egal wie,wer und was man ist.

@Gloria
Ich bin mir sicher,dass Tiere spüren,wenn wir traurig sind. Und sie sind viel einfühlsamer als manche Menschen

Ich wünsche Euch alles Gute und finde es toll das es so ein Thread gibt. Viele Nicht-Tierbesitzer verstehen meine Worte oft nicht.

Ylva
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.08.2006, 15:12
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo, ihr Lieben,

Liebe Ylva,
das ist schön, dass du wieder langsam mit deinem Pferd ausreiten kannst. Verletzungen an den Beinen brauchen ja ihre Zeit und verlangen viel Schonung. Dann geht es ja jetzt schon aufwärts. Sicher kannst du dann auch gut abschalten und deine Sorgen einmal hinten anstellen , wenn ihr zwei dann so unterwegs seid. Also, ich stelle es mir wunderschön vor, so einen Ausritt im Wald....
Ich bin auch froh, auf diesen thread gestoßen zu sein und hoffe, dass wir uns noch öfters austauschen können.
Liebe Grüße
Bobby

Liebe Gloria,

habe dir gerade eine PN geschickt. Freut mich, dass der eigenwillige Willy dich in sein sein großes Katerherz geschlossen hat. Dann machst du doch noch einen Schmusekater aus ihm.
Einen wunderschönen Tag noch.....
Alles Liebe
Bobby

Liebe Dagi,

es tut mir leid um deine Gina. Man merkt dann erst, wie sehr man sich an die vierbeinigen Familienmitglieder gewöhnt hat. Es tut natürlich besonders weh, weil sie ja die Katze deines lieben Mannes war , mit dem du sie auch immer verbinden wirst. Aber vielleicht schauen dich irgendwann einmal ein paar liebe Tieraugen an und du weisst dann, das ist sie/er ... Wie du schon gesagt hast, man soll erstmal nie nie sagen .

Liebe Grüße an dich
Bobby Lee

Euch allen einen schönen Tag und ein schönes Wochenende...
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.08.2006, 23:56
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.144
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

hallo bobby lee,hallo ihr anderen

ja...sie hat ein Loch in der Sehne und das kann bis zu einem Jahr o. laenger dauern. Das ist ziemlich nervenaufreibend..
aber es geht aufwaerts,und ich hoffe ohne Rückschläge.

Hast du grössere Fotos von Bobby Lee?

Ich muss auch mal nach Fotos von meinen Tieren graben

Jetzt muss ich aber ins Bett,habe morgen zwar Spätdienst aber die Hunde wollen ja ihre Runde laufen

Ylva
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.08.2006, 19:01
Benutzerbild von Dagi
Dagi Dagi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 1.344
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Gloria- Beetle,liebe Ylva,und Bobbylee,

Fast eine Woche hat mich der Tod von Gina nun beschäftig,und mich wieder etwas runtergezogen..... aber nun ist auch das überwunden! Zum Glück! Bin keinen Schritt mehr vor die Haustüre,habe mich wiedermal ins Schneckenhaus verkrochen.... leichte depressive Verstimmung!

Aber nun ist wieder gut........ dagi

Ps. Wünsche euch auch einen Lichtblick fürs Wochenende.

Und Gloria-Bettle alles gute nachträglich zum Geburtstag !
__________________
Das Leben wäre viel einfacher,wenns nicht so schwer wäre......

Geändert von Dagi (11.08.2006 um 19:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.08.2006, 22:22
Benutzerbild von Heidi O.
Heidi O. Heidi O. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.081
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Gloria,
habe eben im KK (BK) noch gratuliert und hoffe du liest hier, denn:

Der Posteingang von Gloria-Beetle ist voll. Gloria-Beetle kann keine weiteren Privaten Nachrichten empfangen, solange ältere Private Nachrichten nicht gelöscht worden sind!!!!!!!


Mail kommt am Wochenende - Zeitnot.

Denke oft an Mini dort oben.....liebe Grüße, Heidi


@all: Ich wünsche allen Fellnasenbesitzern/Tierfreunden und traurigen Dosenöffnern ein schönes Wochenende.....lese hier zur Zeit nur still mit.
Herzliche Grüße, eure Heidi

__________________


Ihr fehlt mir so sehr ... ♥Gloria ♥UteMichaela ... für immer im Herzen
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.08.2006, 11:17
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Guten Morgen, liebe Ylva,

du bist sicher schon mit deinen Hunden unterwegs (gibt es da noch einen?).
hoffentlich geht es deinem Pferd bald wieder besser und das Loch in der Sehne wird kleiner und verschwindet. Da ist wirklich Schonung angesagt.

Ich habe schon noch Bilder von meinem Pascha, heute morgen hat er schon wieder um 6 Uhr herumgequengelt, weil er Hunger hatte. Natürlich stehe ich dann immer auf und versuche halt noch einmal einzuschlafen. Manchmal klappt es ja. Meine Freunde sagen, ich hätte ihn zu sehr verwöhnt, das stimmt sicher. Aber dafür ist er ja auch für mich da.
Ich muss mich erstmal schlau machen , wie das mit dem Bilder einstellen geht und dann probiere ich es einmal. Das mit dem kleinen Foto hat ja auch geklappt.

Wie geht es dir so? Und deiner Mama? Ich wünsche dir viele schöne Stunden, wenn du ausreitest, in denen du Energie tanken kannst und deiner Mama, dass es aufwärts geht. Man darf nur die Hoffnung nicht aufgeben . Für mich war und ist auch ganz wichtig, den Tag bewußt zu genießen, sich über die kleinen Dinge des Lebens zu freuen und versuchen, möglichst viel zu tun, was einem Freude macht. Natürlich führe ich auch meinen Kampf, weil es mir auch nicht immer gut geht, aber ich möchte nicht, dass negative Gedanken überhand nehmen und mein Leben beherrschen.....Also ist immer wieder "Aufrappeln" angesagt.

Jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende.
Bis bald wieder
Bobby
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 12.08.2006, 11:30
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Dagi,

schön, dass es dir wieder besser geht. Gina wird immer einen Platz in deinem Herzen haben, so wie jeder Katzenfreund seine Lieben nie vergisst. Ich denke heute noch an meine Katzen, die ich als kleines Mädchen hatte. Gott sei Dank hat mein Vater gerne fotografiert, so dass es noch Bilder von ihnen gibt. Ist das Gina auf dem Bild? So eine schöne Katze hatte ich auch einmal, sie hieß Mia. Und mein Maunzi, der Kater, den ich vor Bobby hatte, war auch so graugetigert.
Ich kenne das, wenn man sich ein-igelt. Geht mir auch so, wenn es mir nicht so gut geht. Aber nichtdestotrotz muss man wieder aus dem Schneckenhaus heraus. Das Leben ist zu kostbar und zu schön, dass die negativen Gedanken und Gefühle uns beherrschen. Also geben wir nicht auf....

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende. Bei uns ist Regen angesagt, schade. Aber noch vor Wochen habe ich unter der Hitze gelitten und es mir gewünscht. Der Natur tut es gut, unser Rasen hat sich wieder toll erholt.
Aber man kann es sich ja auch zu Hause gemütlich machen. Habe gerade ein spannendes Buch angefangen.

Liebe Grüße und lass es dir gut gehen
Bobby
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.08.2006, 11:39
bobbylee bobbylee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 1.521
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Danke für deine Wünsche. liebe Heidi, dir und allen anderen Mitlesern auch ein schönes Wochenende. und liebe Grüße

Liebe Gloria,
hattest du einen schönen Geburtstag? Wahrscheinlich waren und sind deine Gedanken oft bei deiner Mini. Sie wird dich immer begleiten, auch wenn sie jetzt im Regenbogenland ist. Willy hat dir doch sicher auch gratuliert mit Köpfchengeben oder einem kräftigen *Schnurrrrr*.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende .
Liebe Grüße
Bobby
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.08.2006, 12:12
Gloria-Beetle Gloria-Beetle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.03.2006
Ort: Hessenland
Beiträge: 1.039
Lächeln AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

hallo ihr lieben,

dagi:

heidi: mein postkasten ist wieder empfangsbereit, bitte auffüllen

ylva: viel spass und glück mit deinen tieren


euch und allen anderen:

ganz liebe grüße und ein wunderschönes wochenende

gloria
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.08.2006, 13:44
Benutzerbild von andreas1175
andreas1175 andreas1175 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Ort: Neuffen
Beiträge: 82
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo ihr lieben ,

Hätte da mal ne frage zum Thema Haustier wir hatten einen Kater der war immer voll zutraulich und brauchte sehr unsere Nähe .
Als unsere kleine zur Welt kam hatten wir natürlich auch nicht mehr die Zeit wie vorher .
ca. 4 Wochen nach dem sie geboren war ist unser Kater abgehauen !!
Es heißt doch auch dass Katzen dem Menschen die Krankheiten nehmen kann es sein dass er es gespürt hat was mit mir los ist ?? Und aus diesem Grund gegangen ist ??
Meine Frau ist fest davon überzeugt dass es an der kleinen gelegen hat , ich habe da so meine Zweifel .

Liebe grüße

Andreas1175
__________________
Morbus Hodgkin Diagnose 09.12.05 2B , Therapie HD14 (4 x ABVD ) 13.02.06 bis 22.05.06 am 30 .05.06 Zwischenstaging , ab 13.6.06-04.07.06 Bestrahlung Restaging am 11.08. Nichts mehr zu sehen. Seit 1.11.06 wieder voll bei der arbeit !!!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.08.2006, 16:28
Gloria-Beetle Gloria-Beetle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.03.2006
Ort: Hessenland
Beiträge: 1.039
Cool AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

hallo andreas,

ich habe schon zeit meines lebens katzen. ich bin sicher eurer hat sich ein neues zuhause gesucht, weil er nicht mehr die erste geige gespielt hat. so sind katzen und das macht sie so faszinierend. sie sind selbstständig und entscheiden einfach, hunde sind anders, die hätten sich angepasst.

mach dir keine gedanken, der typ hat sich für ein anderes zuhause entschieden und da gehts ihm für seine gefühle besser. katzen denken da anders als wir menschen.

meine eltern haben einen kater namens willy. die sind so zu ihm gekommen:

mit meinem ex-mann hatte ich am ende des grundstücks ein haus gebaut. ich bin da vor langer zeit ausgezogen und mein mann hatte eine neue frau, die den kater mitgebracht hat. die neue frau zog irgendwann auch aus, willy blieb da, wurde ordentlich versorgt, aber mein ex mußte natürlich arbeiten. bei meinen eltern war der 17 jahre alte pudel gestorben, der das grundstück immer katzenfrei hielt! es dauerte ca 4 wochen, da hatte willy gemerkt, da gibts ja den ganzen tag vollpension und die tür wird auch immer aufgemacht wenn ich nur miau sage. also hat er sich entschlossen meinen ex auch zu verlassen (der arme hat wirklich pech erst 2 frauen und dann noch die katze!!) und ab jetzt die katze der familie nägele zu sein. da ist alles besser, da kriegt man notfalls nachts um 3 uhr noch fressen.

so sind sie unsere geliebten haustiger, aber das macht sie liebenswert.

gräme dich nicht und wenn euer nachwuchs alt genug ist holt ihr euch eine neue katze, die liebt dann sicher die ganze familie.

liebe grüße auch an deine ganz familie gloria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD