Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.10.2006, 08:46
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Gerzi,

auch ich sitze hier mit einer flotten Kurzhaarfrisur
Habe mich mittlerweile schon dran gewöhnt und wenn einem die Leute sagen dass einem das auch noch besser steht .... was will man mehr.

Meine letzte (HOFFENTLICH) Chemo war im Juli und ich mache momentan eine Wiedereingliederung in meinem Job. Solltest Du Dir auch überlegen.
Vollzeit hätte ich niemals gepackt und so fängt man langsam an und steigert dann von Monat zu Monat. Eine klasse Sache

Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.10.2006, 11:13
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey!

Bin gerade in meiner letzten Chemo, die insgesamt 5. nach Emaco Schema. Jetzt habe ich nach 2 Wochen die Probleme in den Mundschleimhäuten so halbwegs hinter mir, und jetzt kommt der totale Erschöpfungszustand, wobei ich nicht müde bin, sondern einfach nur geschwächt. Das mit dem Arbeiten habe ich jetzt auch wieder gelassen und hoffe, dass meine Kraft und Energie in einigen Wochen wieder vorhanden ist.

Folsäure bekomme ich nur in Tablettenform nach der Chemo für 2 Tage und nicht so wie Du, Gerzi gespritzt.

Ich bin das nächste Mal am Freitag im Krankenhaus und da sagen sie mir auch, wie das mit den Blutkontrollen in Zukunft sein wird.

Freu mich auch schon auf eine nette Kurzhaarfrisur, wollt ich schon immer mal ausprobieren. Aber ich hatte immer lange Haare und traute mich sie nie abschneiden. Tja, das hat sich somit von selbst ergeben.

Liebe Grüße und allen alles Gute.
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.11.2006, 12:21
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra,

super, Du hast es geschafft

Du mußt Deinem Körper einfach Zeit geben. Auch die "Erschöpfung" geht vorbei. Dauert einfach....

Wünsche Dir dass Du Dich gut erholst und normalerweise wird der HCG-Wert alle 4 Wochen überprüft.
Bei mir ist das so !!

Alles Gute,
Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.11.2006, 18:49
Heja Heja ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 9
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey

Auch von mir mal wieder eine Nachricht, zudem eine Positive.

Jetzt, 4 Monate nach Therapieende bleibt mein Marker im Normwert. Die letzte Kontrolle ergab den Wert 0.9. Zeit sich mit der Normalisierung zu beschäftigen. Ich plane, mir die Entferung des "Ports" als Weihnachtsgeschenk zu machen.

Laut meinem Mann passieren die Rückfälle in den ersten 4 Monaten nach Ende der Chemo. Bis jetzt konnte ich mich immer genau auf seine Erfahrung verlassen und selbst er (eher zurückhaltend, wenn er sich als Arzt bei der Behandlung von mir einmischen mussste) gibt jetzt grünes Licht für meine Entscheidung. Ich freue mich drauf, meinen Körper nach mehr als 3/4 Jahren von diesem Fremdkörper befreien lassen zu dürfen. Obschon ich jedem für die Dauer der Chemotherapie, diese Massnahme ohne Einschränkung empfehlen würde.

Ich kann Claudia nur beipflichten, die Müdigkeit geht kurz nach Ende der Chemotherapie zurück und das Gefühl wieder über alle Kräfte nach eigenem Gutdünken zu verfügen ist genial.

Vieles normalisiert sich wieder, was mir persönlich bleibt ist, dass ich mich wichtiger nehme und mehr im hier und jetzt bin. Etwas, was mir sehr wertvoll ist.

Allen Kraft und viel Genuss am Schönen

Helena
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.11.2006, 20:57
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr lieben!
Nächste woche hab ich wieder Blutkontrolle.mir ist gesagt worden,für ein Jahr hat man jedes Monat Blutko.Bin schon wieder etwas nervös.Wenn alles paßt ,werd ich ende Nov wieder zu arbeiten beginnen. aber vorerst nur halbtags.Also ca drei Monate nach ende der letzten chemo.
Es stimmt, daß die kraft relativ rasch wiederkommt,vorallem,weil ich sachen mach, die ich vor meiner Erkrankung nie machte(walken,Sauna,..)
Was noch anders ist ist, daß ich sehr ruhebedürftig bin (zB nach Veranstaltungen,oder Familienfeiern,überall,wo viele menschen um mich herum sind)da hab ich dann das dringende bedüfrnis, mich zurück zu ziehen.
Wünsch euch allen alles Liebe und viel Kraft,
Lg Gerda
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.11.2006, 10:43
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey alle miteinander!

Ich hab's hinter mir und noch dazu habe ich mir den letzten Tag 8 auch noch erspart. Meine weißen Blutkörperchen haben nämlich nicht gepasst und so haben sie mir die letzte Chemo nicht geben können und auch gleich weggelassen. Stattdessen habe ich mir irgend so eine Spritze geben müssen und muss am Fr. wieder zur Blutkontrolle.

Was ist eigentlich, wenn man Fieber hat! Hatte diese Woche einen Tag bis zu 39 Grad Fieber und dann wars wieder weg. Hatte aber weder Schnupfen noch Husten nur Fieber. Komisch!!

Schön, dass es Euch gut geht und die Kraft wieder da ist. Das mit dem Walken hab ich mir auch schon überlegt anzufangen, ist glaube ich eine gute Idee.

Da hab ich noch eine Frage. Durch das Kortison hab ich ein kugelrundes Gesicht bekommen. Normalerweise bin ich eher schmal im Gesicht und so fragen mich halt die Leute, die mich nicht so oft sehen und die auch nicht über meine Krankheit bescheid wissen, ob ich zugenommen hätte. Wann normalisiert sich denn das wieder oder muss ich jetzt damit leben. Habt ihr das auch gehabt?

Schöne Zeit
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 08.11.2006, 21:25
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra,

wegen Deines runden Gesichts mußt Du Dir keine Gedanken machen. Hatte ich auch immer. War aber innerhalb weniger Tage wieder weg, wobei mein Kortison ziemlich niedrig dosiert war.

Das mit dem Fieber weiß ich bis heute nicht. Im Krankenhaus haben sie nur gesagt unbedingt 2 x am Tag messen und sobald man über 38 ° hat gleich in`s Krankenaus ....

Schön dass es Dir gut geht und das bleibt bestimmt auch so

Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.11.2006, 09:45
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Liebe Alexandra!
Gatuliere zur bestandenen Chemo!Die Nebenwirkungen des Cortisons verschwinden glaub ich bald. Ich hatte zwar kein rundes, dafür aber ein feuerrotes, heißes Gesicht davon.Das Fieber kann glaub ich auch mit den weissen Bltkörperchen zusammenhängen,ich würd es jedenfalls dem Arzt melden.Du wirst merken, wie deine Kräfte Tag für Tag wieder mehr zurückkommen. Trotzdem brauchst du nichts überstürzen-Ich war ein paar Wochen nach ende der Chemo etwas enttäuscht,daß nach wie vor Schwächen und Müdigkeit vorhanden war,und daß nach wie vor nicht alles so geht wie früher.
Alles Gute und ab jetzt gehts bergauf!
LG Gerda
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.11.2006, 08:26
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr Lieben,

mal eine gute Nachricht zwischendurch ...

hatte meine 3. Nachsorgeuntersuchung und es ist alles Bestens !
Hoffe Euch geht es auch gut und es ist alles im grünen Bereich ?!

Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 27.11.2006, 10:54
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey!

Wie schaut's den aus mit dem sportlichen Kräfteaufbau. Denn ich habe das Gefühl, dass meine Muskeln überhaupt nicht mehr vorhanden sind. Glaubt ihr kann ich schon wieder ein bißchen sporteln und so? Der positive Nebeneffekt wäre dann ein paar Kilos an den ungünstigen Stellen zu verlieren. Habe nämlich in den letzten Monaten etwas zugenommen. Habt ihr auch die Erfahrung gemacht?

Also, freu mich schon auf eure Antworten, und allen alles Gute.

Ciau
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 27.11.2006, 11:04
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra,

leider kann ich zu dem Thema Sport nichts sagen denn ich war noch nie sportlich und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr werden
Aber wenn Du Dich gut fühlst probiere es doch einfach aus. Dein Körper sagt Dir dann schon wenn er genug hat und Du vielleicht kürzer treten solltest.

Zum Glück habe ich nicht zugenommen sondern eher 4, 5 Kilo verloren die ich bis heute auch nicht mehr drauf habe.

Wünsche Dir alles Gute und berichte mal wie Dir die sportliche Betätigung bekommen ist.

Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 06.12.2006, 22:07
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr lieben!
also mir tut das walken sehr gut,vor allem auch,weil ich viel im Wald bin,und es gut tut, wenn man an der frischen Luft ist ,und man von mal zu mal mehr belastbar wird.
Hab seit 4.12.(also drei monate nach letzter Chemo) wieder zu arbeiten begonnen.Zwar anstrengend,aber es symbolisiert irgendwie das Ende der krankheit!sehr schönes Gefühl. Hat von euch jemand Erfahrung mit der Misteltherapie? hab vor einer Woche begonnen,und mein Körper reagiert kommt mir vor relativ stark darauf.Möchte wissen, ob die Reaktionen immer so bleiben
Alles Gute euch Allen
Gerda
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.12.2006, 13:06
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo an Alle,

wollte nur eine frohe Nachricht mitteilen:

Gestern hatte ich meine Nachsorgeuntersuchung und es war alles BESTENS ! Sprich keine Metastasen !!!!!

Man was war ich froh !

Wünsche Euch alles Gute,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 22.12.2006, 10:47
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo an alle!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr und das es auch bei Euch weiterhin bergauf geht bzw. weiterhin gut läuft.

Super Nachricht das mit deiner positiven Nachsorgeuntersuchung, Claudia, gratuliere.

Hatte gestern Weihnachtsfeier von meiner Firma und die Ansprache von meinem Chef, auf mich bezogen, hat mich (aber auch ihn selbst) sehr berührt. Er ist immer eher der schroffe und harte Typ, der mir gegenüber eher kein Mitleid gezeigt hat und mich auch immer in die Arbeit miteingebunden hat, auch während der Chemo. Und gestern hat er mir gestanden, dass er insgeheim sehr berührt war über meine Krankheit und mir gesagt, dass ich eine starke Frau bin, dass ich das alles überstanden habe und mitgemacht habe - schluchz . War doch irgendwie schön, das zu hören.

Alles Liebe
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 22.12.2006, 14:54
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra !!!

ich wünsche natürlich auch ein schönes Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Stunden

Das Wichtigste ist natürlich vieeeel Gesundheit !!!

Finde ich super dass Dein Chef so eine schöne Ansprache gehalten hat. Macht ihn sehr menschlich

Viele liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fachärzte für Chorionkarzinom Tumorzentren und Kliniken 1 01.07.2006 20:53
Blasenmole, Chorionkarzinom andere Krebsarten 0 03.07.2005 16:05
Chorionkarzinom in der Lunge, EILT ! andere Krebsarten 0 20.06.2005 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD