Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 29.01.2007, 23:10
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey!

Wie gehts Euch allen so? Alles paletti!

Ich habe am Freitag, nach 2 Monaten, meine erste Nachuntersuchung und bin schon ziemlich nervös und hoffe natürlich, dass alles in Ordnung ist. Bin schon gespannt, wie oder was sie untersuchen.

LG
Snowy
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.01.2007, 15:24
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra !!

Das glaube ich Dir dass Du Muffe hast vor Freitag !
Geht mir auch immer so.
Angeblich soll es von mal zu mal besser werden
Bis jetzt habe ich allerdings noch nichts gemerkt !

Ich drücke Dir gaaaanz feste die Daumen und halte mich bitte auf dem Laufenden.

L.G.
Claudia
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 02.02.2007, 18:49
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey!

Gott sei Dank war heute bei der Untersuchung alles in Ordnung. Also Untersuchung kann man das ja fast gar nicht bezeichnen. Das war eher nur ein Abtasten, nicht mal ein Ultraschall wurde gemacht. Aber sonst ist alles bestens. Blutwerte passen auch.

LG
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 07.02.2007, 12:03
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra !

Suuuper das alles okay ist !!
Der Blutwert ist schon sehr aussagekräftig. Was mich allerdings wundert ist, dass kein Ultraschall gemacht wurde. Warum denn nicht ?? Bei mir wird immer CT, Ultraschall und eine Röntgenaufnahme gemacht !

Dir weiterhin alles Gute,
Gruß Claudia
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 06.03.2007, 22:29
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr lieben!
Möchte euch sagen,heut vor einem halben Jahr war meine letzte Chemo- und Blutwert noch immer voll ok!!!(<2.0). Bei mir wird ubrigens auchnur alle drei Monate ein Ultraschall gemacht.
Schön langsam hat mich der Alltag wieder.
Und toll,daß bei euch anscheinend auch alles passt!
Liebe Gruße und weiterhin viel Kraft wünscht Gerda
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 07.03.2007, 09:10
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Gerda,

suuuuuper dass scheinbar bei jedem von uns alles okay ist
Meine letzte Chemo liegt 9 Monate zurück und langsam fange ich wirklich an zu glauben dass ich es überstanden habe.
Trotzdem habe ich immer eine große Angst vor den Untersuchungen alle 3 Monate Wird wahrscheinlich auch immer so bleiben.

Ich wünsche Dir alles Gute weiterhin,
l.G. Claudia

PS: Gehst Du arbeiten ?
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 09.03.2007, 12:05
Heja Heja ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 9
Standard AW: Chorionkarzinom

Ein herzliches Hallo an alle

Bei mir liegt die letzte Chemo jetzt auch schon 7 Monate zurück. Seit dem wird mein Blut monatlich auf den ß-HCG Wert kontrolliert. Dieser lag bei der letzten Kontrolle bei 0.5 (juhuii - mit 50 Jahren könnte er theoretisch bis 5.0 im Normbereich sein!) Andere Untersuchungen brauche es nicht meint mein Mann, da dieser Marker genüge.

Vor Weihnachten machte ich mir selber das Geschenk, den im März 06 eingesetzten Port-A-Cath entfernen zu lassen. Das war für mich persönlich ein wichtiger Schritt. Das definitive Ende dieser Erkrankung! Auch mit OKAY des betreuenden Arztes.

Der Schock, dass auch ich nicht gesundheitlich erschütterbar sein kann hat mich tief getroffen. Daran knabbere ich noch etwas.....

Liebe Grüsse und Wünsche an alle, die dies lesen

Heja
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 14.03.2007, 20:52
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo!
zur frage:ja ,ich geh schon wieder arbeiten seit dezember(also drei mo nach letzten chemo),aber ich habe auf halbtags reduziert,und dabei wirds auch längere zeit bleiben.Genieße nämlich die zeit, die ich für mich alleine hab-hab nämlich zu reiten begonnen,was eine große herausforderung für mich ist.
Alles liebe, und ich freu mich ,da wir alle anscheinend schon sehr viel überstanden haben!weiter so !
LG Gerda
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 26.03.2007, 23:18
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr alle!

Wenn wir schon alle in der Vergangenheit schwelgen, meine letzte Chemo ist jetzt auch schon wieder 4 Monate her und ich fühl mich echt super. Aber was mich immer noch verwundert, es vergeht kein einziger Tag, an dem ich nicht zurückblicke und dankbar bin, dass es zum Glück recht schnell sehr gut für mich geendet habe. Meist denke ich auch daran, wenn ich mit meinem kleinen Sohn schlafen gehe. Da kommen mir manchmal vor Glück die Tränen. Erst heute habe ich einen Bericht in einer Zeitschrift gelesen, wie man Kindern diese schreckliche Diagnose beibringen kann/soll. Mein Kleiner hat das wirklich gut aufgenommen und verkraftet.

Alles Liebe an Euch alle und dass es weiterhin für uns alle nur bergauf geht.

Alexandra
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 07.04.2007, 14:25
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr Lieben,

meine letzte Chemo liegt mittlerweile auch schon 10 Monate zurück und manchmal kann ich es kaum fassen dass alles vorbei ist.
Da geht es mir wie Alexandra - man könnte vor Glück heulen.

Letzte Woche hatte ich wieder ein CT und es ist nichts mehr sichtbar.
Was haben wir doch für ein Glück !!!

Ich wünsche Euch schöne Ostern und dass es jetzt nur noch bergauf geht.

Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 24.04.2007, 10:47
Snowy Snowy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 24
Standard AW: Chorionkarzinom

Hey!

Ich habe letzte Woche all meinen Mut zusammengenommen und bin zum Frisör gegangen. Hatte eine wahnsinnig nette Frisörin, die mich toll beraten hat und mir eine flippige Frisur mit Farbe verpasst hat. Was sagt ihr und seit dem gehe ich ohne Perücke bzw. Tuch. Manchmal fühle ich mich zwar sehr nackt, aber jetzt habe ich es geschafft.
Etwas schwer fiel mir noch der Freitag. Ich arbeite nämlich für eine Zeitung und am Freitag war in unserer Stadt eine riesige Veranstaltung, wo alle Personen dort waren, die sowohl politisch als auch gesellschaftlich etwas zu sagen haben. Tja bekam zwar hauptsächlich Lob zugesprochen, aber manche haben sich bei mir neu vorgestellt, weil sie mich nicht wieder erkannt haben.

Aber was solls.
Wie habt ihr diesen Schritt gewagt. Erzählt mal.

Allen liebe Grüße
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27.04.2007, 08:44
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo Alexandra

Ja ja, der erste Frisörbesuch - ein Traum !!!!!

Ich habe meine Perrücke nach der Chemo letztes Jahr im Schrank gelassen.
Bin nur mit "Mützchen" rumgelaufen. Es wußte ja eh jeder und ich habe mich einfach wohler gefühlt. War auch nicht so warm auf dem Kopf
Bin sogar so in die Arbeit.

Als meine Haare so 1 1/2 cm waren habe ich sie mir blondiert und bin so rumgelaufen. Ein wenig Gel rein und ich muß sagen es hat mir irgendwie gefallen. Hatte sie vorher ja lang und jeder hat gemeint diese kurzen pfiffigen Haare stehen mir gut.
Ein halbes Jahr später bin ich das erste mal zum Frisör. Wieder kurzer Schnitt und blonde Strähnen.

Momentan versuche ich gerade sie wachsen zu lassen.
Mal schauen, irgendwie gewöhnt man sich dran wenn man nur mal mit dem Handtuch kurz drüber fährt, Gel rein und fertig.

Das war meine "Geschichte"

Dir liebe Alexandra und natürlich allen anderen weiterhin alle alles Gute und dass wir jetzt endlich unsere Ruhe vor diesem sch ... Krebs haben !!!!

Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.04.2007, 14:31
Heja Heja ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2006
Beiträge: 9
Standard AW: Chorionkarzinom

Es scheint Frisörbesuchszeit zu sein.

Auch ich war am Dienstag da.

Kurz!!!! wollte ich sie. Ich orientierte die Coiffeuse über meine Vorstellung. So wie die von der Sängerin von Roxette sollte die Frisur sein. Das hat sie auch so hinbekommen und ich geniesse die Luft um die Ohren und die Kürze im Bad. Das Leben bietet noch soviel anderes, was sich ja meist ausserhalb des Badezimmers abspielt.

Heja
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 03.05.2007, 22:41
Gerzi Gerzi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Beiträge: 17
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo ihr Lieben!
letzte chemo ist mittlerweile acht monate her, Blutbild nach wie vor in ordnung!
zum thema frisur:hatte eigentl beschlossen, mal bei meiner naturfarbe zu bleiben, aber mittlerweile bin ich wieder bei einem dunkleren rot gelandet,aber glaube zumindest, daß auch ich vorerst mal bei einer kurzhaarfrisur bleiben werde!
Ansonsten hat mich ein gewisser alltag wieder. Schönes Gefühl;schön,daß ich meinem Sohn(61/2 Jahre) sagen kann:es ist schon fast ein ganzes jahr her, daß ich krank war!
Allen mitlesern wünsch ich das allerbeste

Lg Gerda
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 04.05.2007, 08:47
Benutzerbild von C.Wittmann
C.Wittmann C.Wittmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Nähe Nürnberg
Beiträge: 141
Standard AW: Chorionkarzinom

Hallo zusammen !!

Auch von mir gute Nachrichten

War die Woche wieder zur Nachsorge (Röntgen, Ultraschall und Blutbild)
und es ist alles prima.
Letzte Chemo ist fast ein Jahr her !!

Es scheint dass wir es alle geschafft haben

Wünsche Euch allen weiterhin alles Gute !!

Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fachärzte für Chorionkarzinom Tumorzentren und Kliniken 1 01.07.2006 21:53
Blasenmole, Chorionkarzinom andere Krebsarten 0 03.07.2005 17:05
Chorionkarzinom in der Lunge, EILT ! andere Krebsarten 0 20.06.2005 14:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD