Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2386  
Alt 24.03.2016, 00:09
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard AW: Plauder-Thread

Liebe jensan, lieber Micha!

Ich freue mich riesig mit Euch, dass alles in Ordnung ist.

Habe Deinen Beitrag irgendwie vorher überlesen, Jenny, sorry.
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
  #2387  
Alt 02.04.2016, 11:32
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard AW: Plauder-Thread

Hatte gestern endlich Termin bei meiner Hausärztin und habe ihr dann auch von meinem TSH-Wert berichtet und das eine Substitutionseinstellung eingeleitet werden sollte lt. Meinung der Oberärztin.

Nun ja, sie meint, der Wert wäre jetzt nicht so schlimm, dass er sie vom Hocker reißen würde.
Hat mir jetzt erst einmal eine Überweisung zum Radiologen mitgegeben, der soll einen Ultraschall machen und ggf. ein Szintigramm.
Meine Ärztin möchte erst einmal wissen, ob hinter dem Wert eine andere Erkrankung steckt oder ob es eine Autoimmunerkrankung vom Interferon ist, wovon wir ausgehen, da mein Wert bis Dezember ja immer in Ordnung war. Zu Beginn der Interferontherapie vor 15 Monaten lag er bei 2 und ist dann bei jeder Kontrolle weiter angestiegen und war Mitte Februar auf 6,5.

Danach entscheidet sie, ob sie mir überhaupt Tabletten verschreibt und ob mit oder ohne Jod.

Nächsten Dienstag muss ich zur Blutabnahme. Da wird auch noch einmal der Wert überprüft.

Ach ja, wenn die Ärzte einen erst einmal in den Fängen haben......
Man darf alles werden, nur nicht "alt".
Wie sagt man so schön, wenn man morgens nicht mit irgendwelchen Schmerzen/Wehwechen aufwacht in dem Alter, ist man tot.....

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende! Hier scheint die Sonne.
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
  #2388  
Alt 13.04.2016, 23:32
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 153
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo Ihr Alle,
Ich brauche mal ein paar gedrückte Daumen.
Heute hatte ich mal wieder einen Termin zur LK Sono.
Letzte Kontrolle war im Dez. 14. Obwohl eigentlich nach den Leitlinien keine Sonographie mehr vorgesehen ist, wurde noch einmal ein Termin gemacht.
Und prompt wurde ein auffälliger Lk gefunden. Mir wurde dringend zur Entfernung geraten. Hätte schon morgen einen Termin in der Klinik bekommen, aber das geht nicht. Bin ja auch berufstätig, deshalb wurde die stationäre Aufnahme nun für Montag geplant.

So ein Sch....., eigentlich hatten wir für Mai einen Radurlaub gebucht:

Ich hoffe die Ärzte haben sich geirrt und der Lk ist sauber.

Wie lange braucht die Heilung nach einer Lk Entnahme aus der Leiste normalerweise?
Was sage ich meinem Chef, wie lange ich ausfalle?
Mit Zitat antworten
  #2389  
Alt 14.04.2016, 00:21
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard AW: Plauder-Thread

Liebe Sandra,

wir teilen gerade das gleiche Schicksal.

Bei mir war es ebenso bei der Nachsorge im März und ein LK war auffällig.

Muss am Montag zur Kontrolle und hoffe so sehr, es kam nur dadurch, dass ich 3,5 Monate wegen einer Entzündung links nur rechts spritzen konnte.
Ansonsten werde ich am Dienstag operiert.

Fahre dann erst am Dienstagfrüh hin (muss dann bis 7.30 Uhr da sein).
Wird stationär gemacht, weil ich so ein "Schisser" bin und unter Vollnarkose. Soll dann eine Nacht im KH bleiben.

Nach Möglichkeit möchte ich aber am Abend nach Hause wegen meiner Kinder. Deshalb lasse ich mich auch am Montag nicht schon stationär aufnehmen.

Wie lange die Heilung dauern wird, weiss ich leider nicht und wie lange Du ausfallen wirst. Ich weiß nur vom letzten Mal (Nachschnitt und Wächterknotenentnahme), dass die OP an einem Donnerstag war und dann die Woche drauf am Samstag bei meiner Hausärztin die Fäden entfernt wurden. Bin ja sowieso wegen IF arbeitsunfähig geschrieben.

MEINE DAUMEN SIND GANZ FESTE GEDRÜCKT BZW. DRÜCKEN WIR SIE UNS GEGENSEITIG!
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
  #2390  
Alt 14.04.2016, 08:54
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 153
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo Elado,

na, dann können wir das Daumen drücken wohl beide gut gebrauchen.

Hoffentlich läuft alles glatt und der Verdacht bestätigt sich nicht.

Wo bist Du in Behandlung? Ich gehe zur Uni Düsseldorf.

Gruß

Sandra
Mit Zitat antworten
  #2391  
Alt 14.04.2016, 10:03
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo Sandra,

meine Wächterlymphknoten (gleich 3 Stück) waren ja im Januar 2015 sauber. Und im Juli 2015 gab es schon einmal einen Verdacht (da hatte ich auch nur links gespritzt wegen einer Entzündung). Im September bei der Kontrolle war dann alles in Ordnung.

Ich habe dennoch Angst und hoffe so sehr, es ist alles in Ordnung.
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
  #2392  
Alt 14.04.2016, 14:26
123tina 123tina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 112
Standard AW: Plauder-Thread

Oh je, das habe ich euch nun nicht gewünscht. Ich drücke euch mal kräftig die Daumen. Leider läuft es bei mir auch nicht rund. Nach Infusion 17 mit Nivolumab, sitz ich jetzt hier mit akutem Nierenversagen. Es ging mir schon länger ziemlich mies, aber ich hatte keine Ahnung warum. Als dann die Werte kamen war es Klar, der Kreatininwert war auf 3,4 geklettert. Dann habe ich einen Kortisonstoss bekommen, aber die Werte sind immer noch hoch. Jetzt wollen die Ärzte unbedingt ganz dringend,( damit nerven sie mich schon länger) eine Nierenbiopsie machen. Natürlich mit örtlicher Betäubung und ambulant. ABER ich bin ein totaler Schisser ich will wenigstens ein bißchen sediert werden. Ich habe totale Angst. Außerdem fand ich die Begründung für mich nicht überzeugend - die Entnahmeproben werden untersucht und vielleicht kann man dann was feststellen. Na Super und dafür soll ich so mittelalterliche Folterei durchmachen. Oder gibt es hier jemanden ,der das schon erlebt hat und Entwarnung geben kann. Noch einen sonnigen Tag Tina
Mit Zitat antworten
  #2393  
Alt 14.04.2016, 15:07
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 153
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo Ihr Lieben,

akutes Nierenversagen hört sich ja auch bescheiden an.
Allen die in laufender Behandlung sind oder auf Befunde warten, drücke ich die Daumen, das wir alle mit dem Schrecken davon kommen.

Schiss habe ich auch und nicht zu knapp. Wenn man die Angst abschalten könnte, das wäre toll. Sie blockiert einen total. Dabei war ich inzwischen schon ziemlich entspannt in die Nachsorgetermine gegangen und mir ging es richtig gut. So schnell kann sich das ändern Jetzt geht die Warterei wieder los, bis entlich der Befund da ist .... und wer weiss wie es danach weitergeht. Kopfkino pur

Und jetzt möchte ich hier wieder nur gute Nachrichten lesen

Gruß

Sandra
Mit Zitat antworten
  #2394  
Alt 14.04.2016, 15:27
Löffel Löffel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 154
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo,
ich möchte hier mal gute Nachrichten beisteuern.
Mein Papa bekommt seit Mitte Oktober Nivolumab nachdem die BRAF Hemmer aufgehört haben zu wirken.
Und seit Januar wissen wir dass die Hirnmetastasen von April 2015 so gut wie weg sind,ebenso wie die eine grosse Bauchfellmetastase.Das Ergebnis von Januar wurde heute nach dem Staging wieder bestätigt.
Ich wünsche allen anderen ebenso gute Nachrichten.
lg
Löffel
Mit Zitat antworten
  #2395  
Alt 14.04.2016, 15:47
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 153
Standard AW: Plauder-Thread

Super! Weiter so
Mit Zitat antworten
  #2396  
Alt 15.04.2016, 14:04
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard Aw:

@ 123tina:

Oh nein, hört sich ja bescheiden an! Ich kenne mich da leider nicht aus, aber meine Daumen sind ganz feste gedrückt!

@Löffel:
Super, ich freue mich mit Dir! Immer, immer weiter so!

@Sandra63:
Ich verstehe Dich vollkommen. Bei mir ist es genauso. Dieses Kopfkino... man kann es einfach nicht abschalten.
Von mir wurde letzte Woche eine Freundiin beigesetzt (Krebs) und jetzt ist die Angst doppelt groß vor Metastasen, etc.
Ich hoffe, es gibt am Montag Entwarnung - möchte nicht auf dem OP-Tisch landen!!!

Drücken wir uns alle gegenseitig die Daumen!
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
  #2397  
Alt 15.04.2016, 14:41
Jürgen1969 Jürgen1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 657
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo Sandra,

für Montag alles Gute. Drücke Dir die Daumen.

Hallo Tina,

auch für Dich alles Gute. Das es wieder schnell aufwärts geht.

Viele Grüße aus Ulm
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #2398  
Alt 15.04.2016, 14:49
Sandra63 Sandra63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2012
Ort: NRW
Beiträge: 153
Standard AW: Plauder-Thread

Danke Dir! Können wir ja alle gut gebrauchen.

Gruß

Sandra
Mit Zitat antworten
  #2399  
Alt 16.04.2016, 12:17
A66 A66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2015
Ort: NRW
Beiträge: 130
Standard AW: Plauder-Thread

Hallo ihr lieben Mitstreiter,

ich drücke allen die Daumen für die weiteren Ergebnisse.
Ich habe am 21.4. mein nächstes Kopf MRT und werde danach berichten.
Ich bin schon hibbelig, aber vor Freude, weil ich ein gutes Gefühl habe.
Die Röhren sind aber jedes Mal wie Achterbahn fahren für mich. Mein Puls und mein Herz geht immer hoch.
Habe jetzt gehört, dass man einatmen soll, 3 sec. Luft anhalten, langsam ausatmen, dann wird der Herzschlag langsamer. Muss ich Donnerstag testen.
Donnerstag mittag werde ich euch alle Ergebnisse von März bis April hier aufschreiben. Aber es geht zur Zeit aufwärts.
Ich bleibe immer in der guten Hoffnung.
Ich schicke Euch Allen einfach Hoffnung und die Kraft an die Gesundheit zu glauben.
schönes Woe
Mit Zitat antworten
  #2400  
Alt 17.04.2016, 22:17
Benutzerbild von Elado1966
Elado1966 Elado1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Standard AW: Plauder-Thread

Ihr Lieben,

bin nur kurz online, um uns allen noch einmal ganz feste die Daumen zu drücken!

Ich hoffe, ich kann nachher schlafen - habe echt Angst und hoffe so sehr auf Entwarnung morgen.

ToiToiToi für uns alle und für Dich, liebe A66 sind die Daumen für Donnerstag gaaaaanz feste gedrückt!
__________________
LG
Elado mit 2 lieben Mäusen an der Hand

1. OP 12/2014, dann NS 01/2015:
NMM 4 mm - pT3a, N0 (0/3), M0, Stadium 2 A

04/2016:
weitere Entnahme eines Lymphknotens - o. B.

IntronA-Therapie (02/2015 bis 08/2016)
*** GESCHAFFT ***
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD