Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 11.03.2014, 00:21
Love79 Love79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: (Mittelfranken)
Beiträge: 8
Standard AW: Raumforderung und Syringomelie

Huhu Gemeinde,

mir gehts ganz gut. War Ende Februar erst wieder im MRT und hab die Syring und die Raumforderung aufs neue nachkontrollieren lassen. Die Bilder sind soweit
gleichbleibend also keine großen Veränderungen. Nur meine linke Hand
der kleine Finger macht seit ca. Anfang Februar ein wenig Probleme, fühlt
sich an einer Stelle wie pelzig an. Habe das den Arzt auch bei der Untersuchung in Ulm auch gesagt. Wie bei jeder Nachkontrolle kommt natürlich auch das Thema OP auf. Mein behandelnder Arzt und Spezialist für meine Syring meinte auch das ich wohl langfristig nicht um eine OP herum kommen werde, davor graut es mir nur bei dem Gedanken.

Ich soll jetzt erstmals noch eine Untersuchung beim Neurologen machen lassen. Da soll die Nervenleitgeschwindigkeit von der linken Hand untersucht werden. Um zu sehen ob was eingeklemmt ist oder anderweitig nicht okay ist. Da ja meine Hand bzw. auch der linke Arm nachts oft auch einschläft. Zur Zeit bin ich erkältet und kämpfe gegen Husten, Schnupfen und Kopfschmerzen. Wenn mein Arztbrief aus Ulm eintrifft werde ich mich um die Untersuchung beim Neurologen kümmern. Bin gespannt was mich noch erwartet.

Liebe Grüße Birgit
  #17  
Alt 01.04.2016, 20:37
coralle coralle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 55
Standard AW: Raumforderung und Syringomelie

hallo Birgit,

ich weiß nicht ob es für dich ok ist,wenn ich mich mit dir über deine krankheit austauschen möchte, denn nicht ich habe Syringonyelie, sondern mein herzenshundchen, ein cavalier king charles spaniel, mein Othello..........und ich leide natürlich sehr mit ihm.

es ist halt so, dass ich einiges, was ich hier in deinen posts gelesen habe, so sehr auch auf othello zutrifft, ich weiß natürlich auch, dass man mensch mit hund nicht 1: 1 vergleichen kann, aber z. B. die Op oder nicht, bzw. wenn ja, wann beschäftigt mich schon seit Monaten.

darf ich dich fragen, wie es dir derzeit geht und wie du mit der Syring umgehst, brauchst du medikamente und wenn ja, welche.

so, ich glaube, ich warte jetzt besser erst mal ab, ob du dich mit mir austauschen magst.

ich wünsche dir in jedem falle von ganzem herzen das allerallerbeste!

liebe grüsse

coralle
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD