Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 21.05.2016, 14:51
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Hallo zusammen,

mal ein kleines Update ....

Gestern Bestrahlung Nr. 12 - es geht mir immer noch saugut, keine Nebenwirkungen!

Und dann war ich heute beim Friseur

Mir sind ja bei der Chemo verstärkt Haare ausgefallen - aber nicht komplett - waren nur sehr dünn. Und die neuen nachgewachsenen Haare sind auch schon wieder 4 cm lang ....

Jetzt nicht mehr - habe mir einen Kurzhaarschnitt machen lassen - muß mich dran gewöhnen, hatte ja noch nie kurze Haare! Aber mein Mann sagt: sieht gut aus!

Euch allen ein schönes WE
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.05.2016, 15:06
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard ... und wieder ein toller Tag

Juhuuu .... die Hälfte (nämlich 15) der Bestrahlungen "erledigt".

Mir geht es gut - keinerlei Nebenwirkungen.

Ich werde weiter berichten!
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.05.2016, 21:01
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Liebe Angi,

ich freue mich für dich, dass es dir so gut geht.
Mich haut es immer noch psychisch umeinander.
Muss auch noch vor Dienstag (Klinik) und Montag (CT) beruflich einiges erledigen, mir ist das noch nie so schwer gefallen , kenne mich selber nicht...
mal abwarten

liebe Grüße
Angelika
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.05.2016, 23:08
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Liebe Angelika,

danke Dir!
Ich hoffe auch dass es dir bald wieder besser geht.
Dein psychischer Stress ist doch aber verständlich.
Das CT mit der Hoffnung dass alles gut ist und dann die neue Therapie .... ist alles belastend.

Es ist schade, daß es mit dem Treffen net mehr geklappt hat, aber irgendwie war ich auch die ganze Woche im Stress.

Ich schick Dir per PN meine Telefonnummer - Du kannst jederzeit anrufen.
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.05.2016, 01:05
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Du, mir war eh alles zu viel...
Das geht nicht gegen dich, aber ich hatte schon zu tun, dass ich das Nötigste für den Haushalt erledigt habe...
Wir holen das nach... Bin ja ab Dienstag schon in der Klinik
Liebe Grüße
Angelika
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 02.06.2016, 10:12
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Hallo zusammen,

ich hatte gestern meine 20. Bestrahlung - also 2/3 sind geschafft.

Die Ärzte können es immer noch nicht so wirklich glauben, dass ich keinerlei Nebenwirkungen habe .... tja - ich sage nur Selen
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.06.2016, 10:53
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Liebe Angi,

ich freue mich für dich, lächel, das ist ja wirklich ungewöhnlich.
Sagst du das den Radiologen auch, damit die das an andere Patienten-hoffentlich- als Empfehlung weiter geben....
hat dir das dein Onkologe empfohlen, das Selen ( bei mir der Hausarzt)?

Er hat mir damals erklärt, wieso Krebspatienten generell erheblich mehr Selen brauchen, fand das logisch, weiß die Erklärung aber nimmer.
Dass das nun auch bei Bestrahlung so hilfreich ist, finde ich ganz was Wunderbares..
liebe Grüße

Angelika
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.06.2016, 15:39
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Liebe Angelika,

Selen hat mir mein Hausarzt und mein Neurologe empfohlen - und mein Onkologe/Radiologe verboten

ABER wenn mein Bauchgefühl JA sagt, dann interessiert es mich überhaupt nicht, was Onkologen und Co. dazu sagen.

Und mein Bauchgefühl hatte recht, denn sonst würde ich bestimmt nicht mehr schlucken können (Bestrahlungsfeld schließt einen großen Teil der Speiseröhre mit ein) und meine Haut wäre bestimmt auch schon angegriffen.
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.06.2016, 19:17
dagehtnochwas dagehtnochwas ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 120
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Zitat:
Zitat von Angi0612 Beitrag anzeigen
Selen hat mir mein Hausarzt und mein Neurologe empfohlen - und mein Onkologe/Radiologe verboten
Hallo Angie,
Wenn das Selen die Haut schützt, warum sollte es nicht auch den Tumor schützen ? Vielleicht treibt dieser Gedanke auch deinen Radiologen um.
Wünsche dir natürlich trotz deine eigenwilligen Handhabung, dass sich der gewünschte Bestrahlungserfolg einstellt.

Grüße, dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.06.2016, 19:24
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Was sagen Tumormarker aus ?

Zitat:
Zitat von dagehtnochwas Beitrag anzeigen
Wenn das Selen die Haut schützt, warum sollte es nicht auch den Tumor schützen ?
Hi,

es gibt schon ein paar "Studien" - nichts offizielles, dass das Tumorgewebe durch Selen sogar anfälliger wird.

Außerdem kenne ich mittlerweile ein paar Leute, deren Tumor durch Bestrahlung und trotz Einnahme von Selen ganz normal "geschmolzen" ist.

Aber ich werde berichten.
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.06.2016, 18:46
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Diagnose Adenokarzinom ... na und ?!

Liebe Angi,

ja, die Intuition ist meist besser als der Verstand...
Wie gesagt, ich weiß nimmer, wofür das Selen gut ist, muss mal nachfragen
aber sei sehr wichtig.
Hier in der Klinik bekommen es auch alle Krebspatienten....
Ich freue mich so sehr für dich, dass alles so gut läuft bei dir...
Liebe Grüße

Angelika
P.S. Ich freue mich jedes Mal über deinen frechen Thread-Titel
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum

Geändert von Angelika7 (04.06.2016 um 18:47 Uhr) Grund: P.S.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.06.2016, 19:08
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Diagnose Adenokarzinom ... na und ?!

Zitat:
Zitat von Angelika7 Beitrag anzeigen
P.S. Ich freue mich jedes Mal über deinen frechen Thread-Titel


Hallo Angelika,

ich hab das Gefühl, dass es Dir seit Du in der Klinik bist, viel besser geht und das freut mich total .... weiter so - wir schaffen das beide!

Wir haben Krebs ... na und? Gibt schlimmeres
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.06.2016, 19:53
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Diagnose Adenokarzinom ... na und ?!

Ja, liebe Angi, das siehst du richtig, ich werde allmählich wieder die alte Angelika
Sie haben mir hier auch etwas Homöopathisches oder Pflanzliches gegeben für die Psyche, ich weiß net mal was, aber werde mir das für hinterher auch verschreiben lassen, auch wenn ich es selbst bezahlen muss.
Ich weine zwar immer noch ab und an, aber im Grunde geht es mir wirklich gut, und das in einem KRANKENHAUS
Liebe Grüße
Angelika
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.06.2016, 17:45
Benutzerbild von Angi0612
Angi0612 Angi0612 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2015
Ort: München
Beiträge: 327
Standard AW: Diagnose Adenokarzinom ... na und ?!

Juhuuuu,

nur noch 2 Bestrahlungen .... dann hab ich alle Bestrahlungen geschafft!

Und es geht mir hervorragend - keinerlei Nebenwirkungen - NIX - ich bin überglücklich .....
__________________
LG Angi

_____________________________________
ED 11/2015
cT4N2Mx Adenokarzinom 14 cm/nicht kleinzellig rechter Oberlappen
Tumormarker: CEA 141 ng/ml CYFRA 2.5 ng/ml
04/2016.....CT/6 Zyklen Chemo(Cisplatin/Alminta): Tumor 8 cm
06/2016.....30 x StrahlenTherapie
08/2016.....Staging: Tumorgewebe/Narbengewebe 5,8 cm/nicht mehr aktiv - keine Metastasen
Tumormarker: CEA 7,1 / Cyfra 2,8 / NSE 18,5
12/2016.....Tumormarker: CEA 5,9 / Cyfra 2,68 / NSE 11,7
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.06.2016, 20:29
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 241
Standard AW: Diagnose Adenokarzinom ... na und ?!

super du hast es bald hinter dir! Ich hatte heute meine 2te und jetzt schon keinen Bock mehr! Nicht wegen der Bestrahlung sondern wegen der Hinfahrerei - wurde um 11 abgeholt zuhause war ich erst um 15 Uhr!

1 Stunde hin, eine Stunde retoure - 1 Stunden auf den Fahrtendienst warten oder mehr!!! pffffff ich glaube ich zünde eine Kerze an wenn ich mit meinen Bestrahlungen fertig bin!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD