Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.12.2012, 18:18
Ben92 Ben92 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 2
Pfeil Anfrage

Hallo liebe User

Zu mir: ich bin Benjamin, 20 jahre alt und hatte einen Osteosarkom in der linken Kieferhöhle.
Dieser wurde letztes Jahr operativ entfernt.
Um eine mögliche Neubildung auszuschließen, bekam ich dann noch Bestrahlung und eine starke Chemo, die mir sehr zugesetzt hat.

Da es mir jetzt wesentlich besser geht, möchte ich gerne weibliche Kontakte knüpfen,
die das selbe oder ähnliches erlebt haben und in meinem Alter sind.

Ich freue mich auf eure Antworten, liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.12.2012, 18:16
Simone17rübl Simone17rübl ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: München
Beiträge: 3
Standard AW: Anfrage

Hey Ben
Ich weiß nich ob du Date mäßig unterwegs bist und nach Flirt Kontakt suchst weil damit kann ich dir nich dienen..
Ich bin 22 und hatte ein Gehirntumor und hab auch Chemo und Bestrahlung... Ich fand es auch sehr hart..
Wie lang hast du gebraucht um dich nach der Bestrahlung zu erholen? Weißt du wie viel gy du bekommen hast?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2012, 19:28
Ben92 Ben92 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Anfrage

Also ich hab die neue Ionenbestrahlung im Krebsklinikum Heidelberg bekommen.
Die 45 minütige Sitzung hab ich ohne weiteres jeden Tag weggesteckt. Ich war nur ein bisschen rot im Gesicht.

Danach kam allerdings die Chemo, die heimatnah durchgeführt wurde.
Schon am allerersten Tag verging mir komplett der Appetit und musste künstlich ernährt werden.
Ich bekam meistens 4 Stunden Chemo, die danach eine Woche lang mit 6 Liter
Kochsalzlösung pro Tag herrausgespült werden musste.
Dann waren meine Blutwerte immer im Keller und bekam Fieber,
wurde wieder aufgepeppelt und das ganze wieder von vorn. In den 9 Monaten war ich kaum zu Hause.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kontakte, osteosarkom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD