Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.06.2013, 20:08
Benutzerbild von violala
violala violala ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 187
Standard Dann leider auch von mir "Hallo"

Hallo ihr anderen jungen Mäuse,
ich bin 23 Jahre alt und habe im April diesen Jahres erfahren, dass ich Brustkrebs habe. Im Oktober letzten Jahres habe ich einen Knubbel in der rechten Brust festgestellt, bin sofort zum Frauenarzt. Der kontrollierte durch tasten und Ultraschall, also wie immer. Er fand es sah auch wie ein Fibroadenom, hat darum nichts anderes eingeleitet. Ich solle in einem halben Jahr zur Kontrolle kommen. In dieser Zeit (bis März 13) ist der kleine Knubbel zu einem großen Ding herangewachsen, das hart wie ein Stein war. Ich habe mir nix dabei gedacht, der Arzt wird schon wissen was er tut!
Bei der Kontrolle staunte er, als das Ding nicht mal mehr auf den Bildschirm des Ultraschalls passte. Trotzdem war er felsenfest von einem Fibroadenom überzeugt. Ich wäre ja vieeeel zu jung...kennt ihr bestimmt...trotzdem Mammographie, kein negativer Befund. Trotzdem sollte das Ding raus, es störte schließlich. Termin war schon fertig und alles, da kam das Ergebnis der Gewebeprobe...Krebs. Ich bin aus allen Wolken gefallen! Nie nie nieee habe ich damit gerechnet!!! Aber was erzähl ich euch.
6,5 cm groß, histologisch verifiziertes niedrig differenziertes invasives, vom Typ eines invasiven medullären Mammacarcinom G3, Rezeptorstatus negativ, Proliferationsmarker 80%.
Damit kann man als Laie mal so gar nix anfangen. Aber mich interessiert das auch alles nicht so wirklich. Wie ist das bei euch? Lest ihr alles, was euch betrifft oder denkt ihr so wie ich, was ich nicht weiß...
Mir wurden in einer OP dann 6 Lymphknoten entfernt und der Port für die Chemo gelegt. Habe grade meine 2. Chemo hinter mir, bin mitten im Abschlussprüfungsstress und nebenbei auch noch umgezogen...immer was los
Danke dass ich mich hier mal ausk.....konnte, ihr lieben, starken und jungen Leute!!!
__________________
Das Ziel ist in Sicht
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.06.2013, 23:06
Benutzerbild von Chilipeperli
Chilipeperli Chilipeperli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 282
Standard AW: Dann leider auch von mir "Hallo"

Hallo violala

Eigentlich bin ich nicht mehr so oft hier im Forum, da meine Krebsdiagnose bereits zwei Jahre hinter mir liegt und sich alles zum Guten gewendet hat.

Bei mir war alles sooo ähnlich wie es bei dir jetzt ist. Ich war mit meinen 22 Jahren bei Diagnose, gerade ins Leben durchgestartet, war am beenden meiner Ausbildung, war fit und munter und rechnete mit allem nur NICHT mit der Diagnose Krebs. Meine behandelnden Ärzte waren auch über das Ergebnis der Laboruntersuchungen erstaunt, da Ohrspeicheldrüsenkrebs eher ältere Menschen betrifft. Naja auf alle Fälle, war es dann halt entgegen meinem und dem Wunsch der Ärzte doch Krebs.

Uuuund.. ich habe alles geschafft. Ich habe meine Ausbildung mit allem Drum und Dran beendet, bin umgezogen und nun vom Krebs erlöst.

Auch du wirst DAS schaffen. Ich wünsch dir viel, Mut, Kraft und Zuversicht. Man ist oft stärker als man selbst glaubt!

Liebe Grüsse
Chili
__________________
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
http://chili-fight.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2013, 18:02
Benutzerbild von violala
violala violala ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 187
Standard AW: Dann leider auch von mir "Hallo"

Huhu,
Ja...unverhofft kommt oft, richtig?! Und dann fällt man aus allen Wolken.

Aber ich habe heute meine Prüfung bestanden und fühle mich unendlich befreit. Ein haken auf der to Do Liste mehr

Drück euch
__________________
Das Ziel ist in Sicht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD