Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.12.2012, 21:55
Gothicmama1988 Gothicmama1988 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Pressig
Beiträge: 2
Standard Krebs mit 1 1/2 Jahren

Hallo ihr lieben ich bin neu hier und hoffe jemanden zum reden zu finden
Meine Geschichte :
Ich war damals 1 1/2 jahre alt als bei mir ein Gehirn Tumor festgestellt wurde, was aber nur durch zufall passiert ist da er sich genau auf den Gleichgewichtsnerv gesetzt hat. Das ich beim laufen immer umgefallen bin und er so rechtzeitig gefunden wurde ,er war zwar bösartig aber zum glück noch zu klein um zu streun er wurde komplett enfternt. Mir wurde damals ein Schant und ein HerzKatheter gelegt was damals ziehmlich blöd war weil ich deswegen weder rennen noch springen durfte und wenn ich gebadet wurde durfte ich nicht im wasser spieln wie normale kinder ,sondern musste still sitzen wegen diesem ....... ,naja ich trau mich diese Sachen heute noch nicht und ich denke das wird sich auch nie ändern naja zum glück bin ich bis heute ohne Rückfall geblieben, auch wenn ich ein paar kleine Schäden davon getragen habe durch die Chemo , die Bestrallung und die andren Medikamente von denen ich nix weiß .
Zu meinen Bleibenden Schäden gehört unter andrem Schildrüßenüberfunktion, Gleichgewichstörung , Kreislaufprobleme und noch mehr aber das schlimmste war als ich damals ne Wachstumsstörung hatte ich bin nicht gewachsen wir normale kinder war immer kleiner als andre hab mich mit Wachstumshormonen spritzen müssen um zu wachsen hab deswegen auch noch sprützen bekommen um meine Pupertät zurück zu halten da die Wachstumshormone sonst nicht mehr gewirkt hätten . War nicht einfach für mich anders zu sein wurde in der schule von jedem ausgelacht weil ich nicht so schnell war wie die andren oder weil ich angst hatte nen Ball zu fangen aber ich durfte es als Kind nicht also woher sollte ich es lernen ? Naja hoffe hier jemanden zu finden mit dem ich reden oder schreiben kann .
Lg Tanja

Ps : Entschuldigt die Schreibfehler

Geändert von Gothicmama1988 (05.12.2012 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.12.2012, 21:03
Stachelbeere Stachelbeere ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: An der schweizer Grenze
Beiträge: 85
Standard AW: Krebs mit 1 1/2 Jahren

Hi Tanja
Dein Lebensweg für dein alter hört sich schon heftig an, aber schön das du dich durchgekämpft hast.
Ich hatte zwar einen anderen krebs, an der zunge und auch viel später als du aber ich denke wenn man betroffen ist kann man immer schreiben.
Hast du irgenwelche therapien bekommen nach der chemo/bestrahlungen also damit meine ich Krankengymnastik??
Hast du den shunt und den herzkatheter noch oder wurde der entfernt??
Liebe Grüße Silke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2013, 19:03
Gothicmama1988 Gothicmama1988 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Pressig
Beiträge: 2
Standard AW: Krebs mit 1 1/2 Jahren

Hallo Silke

Ja Therapien hab ich viele bekommen unter andren Krankengymnastik und Bewegungstherapie , nein den Shunt und Herzkathter hab ich nicht mehr dafür aber paar narben die mich persöhnlich stören . Krebs ist immer mies egal in welchem alter oder an welcher Körperstelle man ihn hat man kann immer nur hoffen das es besser wird und muss kämpfen . Muss dazu sagen es lohnt sich zu Kämpfen man hat mir immer gesagt ich würd nie normales Leben führen können aber ich hab ihnen das Gegenteil bewiesen ich hab mitlerweile eine 2 Jahre alte Tochter und bin Alleinerziehent obwohl ich nach den Ärzten auch nie kinder kriegen könnte . Liebe grüße Tanja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD