Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2013, 23:37
mercedes25 mercedes25 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2013
Ort: nähe gießen
Beiträge: 11
Standard prophylaktische op

hi
ich stelle mich mal kurz vor
ich heisse lea und bin 25 jahre alt habe am 2.1 diesen jahres die diagnose brca1 positiv bekommen
jetzt stellt sich für mich die frage ob ich eine prophylaktische op machen lasse oder nicht und wenn ja mache ich lieber einen bustaufbau mit silikon oder mit eigengewebe?
zu welchem arzt gehe ich damit nicht jetzt schon was schieff geht ?
ist alles nicht so einfach
ist jemand in der gleichen situation wie ich oder kann mir so ein paar tips geben wäre echt super
lg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2013, 23:41
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.940
Standard AW: prophylaktische op

Warum machst du den gleichen Thread noch mal auf?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2013, 00:37
mercedes25 mercedes25 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2013
Ort: nähe gießen
Beiträge: 11
Standard AW: prophylaktische op

Weil ich dachte hier villt noch jemanden zu finden der nur noch hier unterwegs ist
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2013, 05:32
Benutzerbild von kokosfresser
kokosfresser kokosfresser ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2013
Ort: mauritius, noch
Beiträge: 21
Standard AW: prophylaktische op

hallo mercedes

Ich bin in einer aehnlichen Situation. Ich hab schon das 3. mal knoten in der brust. die wollen wieder biopsieren. einmal war schon krebs, aber ich hatte keine chemo. Ich hab die schnauze voll von der warterei und der angst, ich lass mir auch prophylaktisch alles wegmachen. Meine Familie ist grossteils an Krebs erkrankt, da warte ich nicht noch lange. Ich hoffe meine Aerztin sieht das auch so. am 21. hab ich termin....

Aufbau weiss ich auch noch nicht ob und wie. Ich hatte nie die riesenbomber, ob es das ueberhaupt wert ist. Krebs raus, fremdkoerper rein.... naja, mal schauen was der markt so herbgibt.

Ich wuensch dir viel Kraft. Folge deinem Herzen und du machst das Richtige. Machmal muss man einfach aus dem Bauch raus entscheiden. das hirn macht uns sonst kirre.

GLG Bine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2013, 20:40
mercedes25 mercedes25 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2013
Ort: nähe gießen
Beiträge: 11
Standard AW: prophylaktische op

hi kokosfresser

ohh es scheint das du das gleiche talent zu haben wie ich
ich schreie auch immer hier wenn es *scheisse* zu verteilen gibt
ich habe letztes jahr 5 monate auf ein ergebnis warten müssen und dann noch 2 monate weil ich früher kein termin bekommen habe
warten ist echt das beschissenste an dem ganzen
bei mir wäre es schon schlimmer ohne einen aufbau weil ich 85 D habe und ich psychisch nicht danmit klar kommen würde alles vom busen zu verlieren (glaube ich) obwohl alles besser ist als nicht mehr zu leben weil der krebs einen umbringt

es gibt aber auch die möglichkeit die brust komplett zu entfernen und die haut wieder zu denen um dann den *busen* mit silikon oder eigengewebe zu füllen
ich hoffe du hast die kraft das und die unterstützung von freunden und fam. das zu schaffen

lg lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD