Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.04.2013, 17:08
timmic timmic ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 1
Standard Vorstellung

Hallo zusammen,

jetzt möchte ich auch mal Hallo sagen! Ich bin 17 Jahre alt, männlich und habe ein Sarkom an der Wirbelsäule.

Das ganze habe ich erst Mitte März durch starke Schmerzen in den Beinen und später im Rücken gemerkt, dann wurde ein MRT gemacht, ganz klassisch, auf dem ein Tumor über insgesamt drei Wirbel entdeckt wurde (u.a. 3.+4. LW).
Als die Schmerzen stärker wurden und ich auch noch deutliche Lähmungserscheinungen hatte, wurde einige Tage später eine Not-OP gemacht, damit ich nicht querschnittsgelähmt bleibe.
In den Tagen/Wochen danach wurde ich untersucht, parallel dazu wurde die Gewebeproben der OP mehrfach ausgewertet.
Ergebnis: Weichteilsarkom (nach derzeitigen Stand ohne Metastasen).

Als Therapie wurden 2x 4 Chemo-Zyklen mit 4 Tagen alle drei Wochen gewählt, unterbrochen durch Betrahlung. Kann sich natürlich alles noch ändern.

Inzwischen habe ich seit gut 10 Tagen meine erste Chemo hinter mir, ich hab sie ganz gut überstanden, bis auf die normalen Nebenwirkungen.
Auf einem MRT konnte schon beobachtet werden, wie der Tumor kleiner wurde.

Ich bin persönlich total optimistisch, warum auch Sorgen machen, bringt ja nichts.

Allerdings habe ich seit heute den Haarausfall, ganze Büschel kann ich auf einmal rausziehen.
Was sind denn eure Wege damit umzugehen? Mir wird nichts anderes übrig bleiben, als die Haare spätestens bis zum WE abzurasieren, aber was dann? Ich habe mir schon eine normale Baseball-Cap überlegt und vielleicht gibt es ja Mützen, die auch im Sommer nicht blöd aussehen. Aber "oben ohne" rumzugehen kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, Tücher (wie es viele Frauen machen) auch nicht.

VG,

timmic
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2013, 11:19
fynn fynn ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2013
Beiträge: 12
Standard AW: Vorstellung

Hi,
Gut ich bin weiblich und bissl älter, aber für junge Männer find ich diese HAD- oder Buff- Teile ganz cool. Musst mal Gxxglen... Vielleicht ist das auch was für Dich! Kenne die Teile aus dem Outdoor-Laden und habe inzwischen auch mehrer weil ich oben ohne zwar okay, aber bei dem Wetter echt noch zu kalt finde.
Ich wünsch Dir noch alles Gute für die Therapie, habe auch gerade erst angefangen ...
Gruß
Patty
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2013, 20:44
Helene Löwen Helene Löwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 46
Standard AW: Vorstellung

Hey

Ich bin zwar weiblich aber das Glatzen Problem haben wir schließlich alle

Ich hab mir die Haare auch gleich als sie anfingen auszufallen abrasiert und mir natürlich auch erst mal sorgen gemacht , haufenweise Tücher und Mützen gekauft aber mit der zeit hab ich gemerkt das "oben ohne" doch die bequemste Variante ist. Mit der zeit war dann auch ziemlich egal wie mich andere angeguckt haben. Nur in der Stadt oder wenn ich unterwegs war hab ich auch diese schlauchtücher von HAD genommen. Die würde ich dir auch empfehlen. Alles andere juckt kratzt und nervt .

Ich wünsch dir alles gute und weiterhin so viel kraft, Gelassenheit und Humor

LG Helene
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD