Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Immuntherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2018, 20:07
niereweg niereweg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 39
Standard Rezidiv Darmkrebs Immuntherapie

Meine Mutti hatte vor 20 Jahren Darmkrebs, wurde angeblich restlos entfernt. Nun hat Sie ein Rezidiv in 4 Methastase <1cm. Jetzt wird eine Imuntherapie gemacht - 1 Monat. Spritze

Wie sind denn da die Erfahrungen?

Geändert von gitti2002 (10.09.2018 um 00:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.01.2019, 16:08
OliL OliL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2018
Beiträge: 12
Standard AW: Rezidiv Darmkrebs Immuntherapie

Hallo Niereweg,

keiner hat geantwortet, da die Immuntherapie bei Darmkrebs noch nicht freigegeben ist, soweit ich weiß. Daher werden die Erfahrungen wohl sehr gering sein.

Wie sind denn Eure Erfahrungen soweit? Insbesondere würde mich interessieren, wo Deine Mutter behandelt wird.

Gruß
OliL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2019, 07:15
Onkogast Onkogast ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: Bautzen
Beiträge: 56
Standard AW: Rezidiv Darmkrebs Immuntherapie

Und mich würde interessieren, mit welchem Medikamemt.
1-Monats-Spritzen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2019, 16:59
niereweg niereweg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 39
Standard AW: Rezidiv Darmkrebs Immuntherapie

Neuen Mutter (67) bekommt Monatsspritzen. Da die erste 6 nicht so toll wirkten wurde einmal gewechselt. Nun sind die Tumore um 8-10% gewachsen in 6 Monaten. Sind aber alle noch klein 3-4mm. Nur ein Weichteiltumor ist 5cm
Jetzt soll eine Sintigrafie (hatten wir schon) gemacht werden um evtl nochmal das Medikament zu wechseln

Wie wirkt denn so eine Immuntherapie. Bremst die nur, bekämpft die oder heilt.
Mir fehlt der Vergleich wie schnell solche Metastasen sonst wachsen.

Hat jemand Erfahrung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2019, 14:58
Onkogast Onkogast ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: Bautzen
Beiträge: 56
Standard AW: Rezidiv Darmkrebs Immuntherapie

Ich kenne keine Immuntherapie in Form von (Monats-)Spritzen ..
schon gar nicht beim Darmkrebs.

Wie sollen die Dinger denn heißen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD