Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #211  
Alt 08.01.2017, 01:44
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Tina,

vielen lieben Dank für deine Worte, tut gut sowas manchmal zu lesen.

Ich kann dich gut verstehen, dass es irgendwann Zeit für ein neues Kapitel gibt.
Ich wünsche Dir alles Gute auf deinen Weg und das die Wunden von Jahr zu Jahr kleiner werden.

Pass auf Dich auf
Mathias

Geändert von gitti2002 (29.01.2017 um 19:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 14.01.2017, 22:50
Benutzerbild von Pinklady
Pinklady Pinklady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2016
Beiträge: 43
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,
die Nebenwirkungen hören sich nicht gut an. Ich hoffe es geht dir besser? Immer wenn man denkt, schlimmer gehts nimmer kommt wohl doch was. Hoffe du hast es bald überstanden. Ich wünsche dir alles Gute und liebe Grüße.
Ayse
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 15.01.2017, 10:06
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Ayse,

momentan halte ich mich tapfer.
Habe seit letzter Woche nun auch meine Trinknahrung hier, essen klappt mittlerweile auch wieder ganz gut.
Sind jetzt noch 10 Sitzungen und dann geht es weiter über Münster nach Soest ins Cyberknife Zentrum.

Bin gespannt wie sich die Ergebnisse dann irgendwann äußern.

LG
Mathias

Geändert von gitti2002 (29.01.2017 um 19:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 29.01.2017, 14:16
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

So es gibt Neuigkeiten,

die Bestrahlung ist durch und die Strahlentherapeuten sind sich sicher, dass sie gut was erwischt haben. Ergebnisse natürlich erst in 4 - 6 Wochen, solange wirkt das ganze noch.

Nun hat man sich auch gegen Münster entschieden und mich in der MHH angemeldet, der Termin kam innerhalb von 2 Tagen und ich muss am 31.1. dort anrücken.

Wir gehen davon aus, dass das ganze nun auf Stereotaxi für die Leber hinausläuft. Wieviele Sitzungen es werden erfahre ich alles am Dienstag.

Dennoch hört sich das alles recht optimistisch an, dass man es im Griff bekommen kann. Sind natürlich nur momentane Eindrücke, was natürlich auch anders sein kann. Alleine aber schon das man es in Betracht zieht, ist für mich riesig.

LG
Mathias

Geändert von gitti2002 (29.01.2017 um 19:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 29.01.2017, 18:02
Olympia_4 Olympia_4 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2016
Ort: Schweiz
Beiträge: 67
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hoi Mathias

Ich bin eine stille Leserin deines Threads und bewundere deine ruhige Art. Genauso möchte ich mich auch verhalten.
Ich wünsche dir für deine weiteren Schritte alles Gute!! Viel Kraft für deinen Mut, er soll belohnt werden

Grüsse Olympia
__________________
AJCC Stadium: IV (pT3b N3 M1b)
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 29.01.2017, 18:34
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Vielen lieben Dank für deine Antwort.

Auch ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft.

LG
Mathias

Geändert von gitti2002 (29.01.2017 um 19:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #217  
Alt 29.01.2017, 19:29
mary78 mary78 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 14
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,

ich möchte mich Olympia_4 anschließen, ich bin auch eine stille Leserin deines Threads und bewundere deine ruhige Art und deinen Umgang mit der Krankheit.
Ich wünsche dir für die nächsten Behandlungen nur die allerbesten Ergebnisse. du machst das schon.
Lieben Gruß mary
Mit Zitat antworten
  #218  
Alt 29.01.2017, 21:09
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mary,


auch Dir vielen lieben Dank für deine Worte.


LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 6/17 4 Zyklen 5 FU und Docetaxel
Mit Zitat antworten
  #219  
Alt 30.01.2017, 07:04
Tanja_154 Tanja_154 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 20
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,
auch von mir die allerbesten Wünsche. Ich kann von meinem Arbeitsplatz aus die MHH sehen und werde morgen ganz besonders an Dich denken. Viele Grüße von Tanja
Mit Zitat antworten
  #220  
Alt 31.01.2017, 18:48
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Da bin ich nun zurück von der MHH.
Als aller erstes, man wird mich dort behandeln.
Am 9.2. muss ich nochmal zur Planung hin, dann wird nochmal ein Leber CT und ein PET CT gemacht.
Dann werde ich stationär dort bleiben müssen, vom 20.02. - 25.02. und vom 27.02. - 03.03.
Der Professor ist sehr zuversichtlich das nach den 6 Sitzungen stereotaxi erstmal Ruhe ist, auch keine weitere Chemo wäre danach geplant.
Dann würde es erstmal heißen, warten wie es weiter geht und das Leben nach den strapazen wieder erträglich machen.
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 6/17 4 Zyklen 5 FU und Docetaxel
Mit Zitat antworten
  #221  
Alt 04.02.2017, 10:47
klaus953 klaus953 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2017
Beiträge: 8
Beitrag AW: Gallenblasenkrebs

Hallo mal
möchte mich auch mal beteiligen. Bin im September ins KH gekommen, nach fast drei Wochen verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs.
Oktober OP, auf einmal war es Gallengangkrebs. Am Montag habe ich meinen vierten
Zyklus von Chemo weg. Am 20.2 Ct und Mrt, dann schauen wir mal.

Gruß Klaus
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 06.02.2017, 21:35
Sven68 Sven68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 25
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Klaus, konnte der Krebs vollständig entfernt werden?
mfg
Sven
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 07.02.2017, 11:00
klaus953 klaus953 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Sven
erst mal schönen Gruß an dich. Laut Aussage der Ärztin alles weg allerdings wenig Platz
bis ans gesunde Gewebe. Habe mich aber bis jetzt nicht sehr darum gekümmrt
war mir einfach zu viel. Hab hier auch etwas mitgelesen, ist aber auch nicht immer
zum jubeln. Habe noch nicht mal die Bedeutung meines Tumors. Vieleicht kannst
Du mir helfen?
pT3 pn1(3/8) Lo Vo Pn1 R0 (CRM positiv) G1 Stadium IIb

was auch immer das Bedeutet.
Kann eh nur abwarten was der 20. bringt.

mfg
Klaus

Wenn mir jemand anders helfen kann würde ich mich auch sehr freuen

Geändert von klaus953 (08.02.2017 um 12:21 Uhr) Grund: hinzugefügt
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 09.02.2017, 05:37
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 249
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Klaus,

ich versuche mal ein wenig Licht ins dunkel zu bringen.


T3 bedeutet, dass der Tumor die lokale Ebene schon verlassen hat.

N erklärt, ob Lymphknotenmetastasen vorhanden sind und wie weit sie fortgeschritten sind. In deinem Fall waren 3 von 8 betroffen.

L0 bedeutet, dass der Tumor nicht in die Lymphgefäße eingedrungen ist. Was ich allerdings nicht verstehe, da LK Befallen waren.

V0 heißt, dass der Tumor nicht in eine Vene eingedrungen ist.

Pn1 heißt, dass der Tumor in die Nervenfasern eingedrungen ist.

CRM positiv, da kann ich nichts zu sagen.

G1, gibt die Wachstumsrate an.

R0, bedeutet das man alles erwischt hat.



Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.




LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 6/17 4 Zyklen 5 FU und Docetaxel
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 09.02.2017, 16:12
klaus953 klaus953 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias

erst mal viele Grüße an dich und besten Dank für die Info.
Weis zwar immer noch nicht alles genau aber besser als vorher.
Habe wie gesagt eine Weile mitgelesen, hast ja auch schon ganz schön was mitgemacht.
Bewundere dich ich weiß nicht ob ich so wäre.
Aber erst mal abwarten.

Mfg
Klaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD