Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > andere Therapien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.08.2004, 08:23
Benutzerbild von Thorax
Thorax Thorax ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 355
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Kai,

wer ausser Rudiolf hat denn gesagt, dass ich meinen Beitrag ironisch meinte.

Mein Beitrag:
Es sei denn, Du beweist mir, dass Katholiken keinen Krebs bekommen, da sie seit frühester Jugend in der Kirche ganzen Weihrauchschwaden ausgesetzt waren.

Rudolf:
Der Vergleich von Weihrauch-Tabletten, die 100 oder 200 mg enthalten, mit Weihrauchschwaden, bei denen kleinste Mengen im Mikrogrammbereich vielleicht in den Körper gelangen, ist durchaus unseriös.
Rudolf

Meine Antwort:
Hallo Rudolf,

Du hast natürlich recht ich hatte es auch nicht ernst an dieser Stelle gemeint.

Warum soll ich mich für was entschuldigen, dass ich den Beitrag über Weihrauch nach wie vor unseriös halte?

Das ist meine Meinung und die hat sich nicht geändert.


Gruß


Jürgen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.08.2004, 10:36
Benutzerbild von Peggy
Peggy Peggy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Schwalmtal
Beiträge: 219
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

hallo zusammen,

ich möchte nicht das jetzt hier ein verständi-
gungsproblem entsteht. danke kai, ist lieb von dir und recht hast du. aber es ist für mich uninteressant was jürgen meint, denn es ist nicht die antwort auf meine eigentliche frage und die lautet, hat jemand erfahrung mit weihrauch? ob jürgen das für eriös oder unseriös findet, ist ganz allein sein problem und gehört hier einfach nicht hin. das heißt, wir ignorieren ihn und schon ist das thema erledigt. ich für meinen teil muß immer noch lernen mit meinem temprament um zu gehen, denn durch jenes, sitze ich öfter schnell auf der palme. und wenn unser lieber jürgen ( und das meine ich ironisch ) keine angst um sein leben hat und lieber nur hilfe suchende menschen anmacht, gehört er eh nicht in diesen chat.

zum thema: mein mann nimmt jetzt die zweite woche das präparat. allerdings kann ich noch nicht viel erzählen, weil er noch unter den schock von dem plötzlichen tod seines bruders steht. ich denke auch, dass man bei diesen produkt so schnell keine veränderungen feststellt.

es wäre toll wenn ich noch ein paar erfahrungen von euch sammeln könnte und einige infos bekommen könnte.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.08.2004, 11:40
Benutzerbild von Thorax
Thorax Thorax ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 355
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Peggy,

wer wo hingehört bestimmts glücklicherweise nicht Du.Im übrigen ist das hier ein Forum und kein Chat.

Was spielt es für eine Rolle ob ich Angst oder nicht Angst habe um mein Leben.

Ich bin Betroffener und wehre mich dagegen, dass Du in Deiner ach so harmlosen Fragestellung, für Weihrauchkapseln Reklame schiebst und den Eindruck erweckst es gäbe ein Wundermittel.

Was Du und Dein Mann machst ist in der Tat Eure Sache.

Ja, ich werde noch deutlicher es ist unverantwortlich den hier Krebskranken vermeintliche Hoffnungen zu machen mit "Wundermitteln".

Natürlich hast Du nur um Dich zu verteidigen demn Link eingestellt wo man für teuer Geld das Zeugs kaufen kann.


Mit "lieben" Grüßen Jürgen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.08.2004, 18:01
Benutzerbild von Peggy
Peggy Peggy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Schwalmtal
Beiträge: 219
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

lieber jürgen,

weißt du was, mach mich hier nicht an. was du bist, machst und tust ist mir wirklich absolut egal und völlig gleichgültig und deine noch so sinnlosen gedanken ebenfalls.

halte dich doch bitte aus meinen thread heraus wenn du zu meiner frage keine weitere antwort hast. stenkern kannst du wo anders und wenn du nicht mit dir und deinem leben klar kommst, verbreite deine stimmung in einem anderen umfeld. ebenso völlig egal sind mir deine gedanken über mich, meinen mann oder sonst wem und weißt du auch wieso? weil du hier anscheinend der einzige bist, der mich mal kann. klar soweit? hast du erfahrungen zum thema weihrauch? nein? dann belästige mich bitte nicht weiter. und bitte....... unterlasse es, mich oder mein umfeld persönlich zu beleidigen und dich zu dingen zu äußern, wovon du anscheinend keine ahnung hast.

mit freundlichen grüßen
peggy
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.08.2004, 20:25
Benutzerbild von Thorax
Thorax Thorax ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 355
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Peggy,

ich will Dich aber nicht können, auch nicht mit oder ohne Weihrauch, ist das schlimm?.

Ach, was verdienst Du so mit dem vertrieb mit Kapseln?

Ich wollte Die das Geschäft versauen ist mir doch gelungen.



Gruß


Jürgen
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 25.08.2004, 21:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

hallo thorax,
weihrauch wurde schon im alten vorderen orient
gegen schwerer atemerkrankung eingesetzt.
also bitte was hast du dagegen!!!!!

hast du dir schon einmal einen kopf zerbrochen wenn du mal in eine Chemo kommen sollst . was du da für ein zeug bekommst.
ich denke nicht.!!!
denke mal das peggy hier keine kohle verdienen möchte sondern
anderen angehörigen helfen möchte sowie den betroffenen.

außerdem bin ich der meinung wenn es diese pillen kostenlos
irgendwo gebe würden viele dort hinlaufen und nicht danach fragen ob sie helfen oder nicht!

und du wärst der erste
schönen abend
lolo
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.08.2004, 21:56
Dirk-Gütersloh Dirk-Gütersloh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort: Steinhagen bei Gütersloh
Beiträge: 1.225
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Jürgen,

Dir ist doch bewußt, was Du hier tust? Das hier eine Angehörige eines Krebspatienten um Erfahrungsaustausch nachfragt, daß ergibt sich für mich aus diesem Thread. Du schreibst jetzt, daß Peggy die Weihrauchkapseln verkaufen möchte.

Ich denke, daß Du für diesen Vorwurf ganz handfeste Beweise hast? Die sollest Du ganz schnell an den Betreiber oder die Moderatoren dieses Forums weiterleiten.

Solltest Du keine konkreten Beweise haben, weiß ich nicht, ob eine Entschuldigung reicht.

Gruß Dirk
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.08.2004, 22:02
Benutzerbild von wolfgang46
wolfgang46 wolfgang46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2002
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.265
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Kommen wir doch mal wieder auf die sachliche Ebene zurück:
- Ich weiß, daß Weihrauch bzw seinen Inhaltsstoffen heilende Wirkung zugeschrieben wird.
- Mir liegen aber bisher keine geeigneten Nachweise vor.

Wer das nachholen möchte möge bitte bei Links darauf achten, daß sie in deutscher Sprache verfasst sind und die Links unseren Nutzungsbedingungen entsprechen.

Lieben Gruß
Wolfgang

PS Unfreundliche Streitereien und persönliche Angriffe werde ich in Zukunft nicht mehr dulden.
Ich werde gegebenefalls den ganzen Text löschen.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.08.2004, 22:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Dirk,

bist Du immer noch nicht dahinter gestiegen, was einige Leute mit ihren Taktiken und verlogenen Methoden so bezwecken wollen? Was soll die Drohung "Solltest Du keine konkreten Beweise haben, weiß ich nicht, ob eine Entschuldigung reicht." denn an Thorax` Adresse bedeuten? Nur, weil er ausspricht, was viele denken?
Darf ich mal zusammenfassen?
Behauptungen, falsche Informationen und gut verschleierte Verkaufsbeiträge WO? werden hier ohne Augenzwinkern akzeptiert, doch wagt es jemand, etwas auszusprechen, das auch nur im Entferntesten nach Kritik riecht, wird er beleidigt (siehe Lolo`s Beitrag an Thorax) und mit dem Hinweis, sich doch bitte an den Betreiber oder Moderator zu wenden, "abgespeist".

Informiert Euch mal gründlich, wem Ihr hier Lobby gebt, ansonsten solltet Ihr die Finger davon lassen.
Keiner der Moderatoren hat eine entsprechende Meldung erhalten
Mit besten Grüsse,

die Lotte

Anmerkungen vom Moderatorenteam sind Fett
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.08.2004, 22:23
Dirk-Gütersloh Dirk-Gütersloh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort: Steinhagen bei Gütersloh
Beiträge: 1.225
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Lotte,

zunächst eine Klarstellung, ich habe Thorax nicht gedroht, ich weiß nur nicht, wie er - für den Fall, daß er keine Beweise hat -, wieder gutmachen will, was er hier anrichtet!

Auch Du drischt hier kräftig Phrasen und unterstellst Angehörigen Geschäftemacherei. Ich muß mich jetzt wirklich sehr, sehr zusammenreissen, um sachlich zu bleiben. Auch Du legst nicht einen Beweis vor.

Kannst Du dir vielleicht im entferntesten vorstellen, was Peggy als Angehörige fühlt? Ich kann hier nur lesen, dass sie Erfahrungsaustausch sucht und sonst gar nichts. Und das ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Dieses Forum dient dem Austausch zwischen Erkrankten und ihren Angehörigen.

Ich wiederhole mich aber gerne: Wenn jemand Beweise hat, dass hier ein Nutzer Geschäfte treibt, möge er diese Beweise dem Betreiber oder den Moderatoren zuleiten. Wer keine Beweise hat, kann ja auch gerne seine kritische Ansichten äußern, aber ich finde es absolut daneben und vermessen, auf einen nach Erfahrung Fragenden verbal einzuschlagen.

Gruß Dirk
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.08.2004, 10:36
Benutzerbild von Thorax
Thorax Thorax ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 355
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Dirk,

hast Du auch eine eigene Meinung?

Mit Dir zu diskutieren ist oft wie der Versuch einen Pudding an die Wand zu nageln.
Mit der Verlagerung auf Nebenschauplätze versuchst Du immer wieder am Thema vorbei zu diskutieren.

Es geht nicht um die Sorgen von Peggy als Angehörige!!!!

Sie hat versucht mit einer "Frage" ? Die Dinger hier zu vermarkten oder aber der Vermarktung zuzuführen.


Ich brauche niemanden melden, da der Thread im LK-Forum begann und Angi als Moderatorin gut aufgepasst hat( Danke ) und den Link zum Verkauf gelöscht hat.

Da moderne Marketing kennt schon lange diese zunächst als naive hilflose Frage verschleierte Verkaufstrategie.

Durch Antworten darauf, gelingt es dem Fragesteller nunmehr seinerseits mehr über das Produkt preiszugeben, bis hin zum Hinweis wo man das Produkt beziehen kann.

Es gibt nicht nur eine "Peggy" hier.

Ja, dieses Forum dient dem Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Hinterbliebenden.

Es ist aber auch ein willkommener Tummelplatz für Geschäftemacher denn mit Sorgen, Angst, Unsicherheit und Trauer lassen sich trefflich Geschäfte machen.


Ich weiss, dass alle die hier Verantwortung tragen aufpassen, aber sie können nicht überall sein.


Also Dirk, keine Entschuldigung oder ähnliches von mmir sondern wehret den Anfängen, damit das Forum nicht in Verruf gerät Plattform für Scharlatane zu sein.
Gruß

Jürgen

Ps.: Vielleicht verstehst Du irgendwann das ich nicht gegen sondern für den KK bin.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.08.2004, 12:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

hallo zusammen,

ich wollte nur darüber informieren, dass ich diesen vorgang zwischenzeitlich an markus oehlrich weiter geleitet habe. er wird entscheiden was hierzu zu sagen ist.

es begann alles mit dem gebutstagsgeschenk meiner schweter an meinen mann. er bekam ein paket weihrauchkapseln und wir hatten bisher weder was davon gehört noch je über einen erfahrungsaustausch gelesen. weil wir beide keine erfahrungen mit diesem präparat haben, stellte ich die anfrage in dieses forum.
wir führen seit anbeginn der krankheit ein ausführliches tagebuch über den krankenver-
lauf und somit sind wir auch in der lage einschätzen zu können, wann welches zusatzpräparat welche wirkung zeigt. schmunzelnd würde ich sagen, wir machen unsere eigene studie.

hier im kk bin ich im laufe der zeit nicht unbekannt. es gibt sogar einige leute die uns persönlich kennen, denn neben der aufgabe meinen mann zur seite zu stehen, helfe ich auch dabei andere patienten oder angehörige mit unseren erfahrungen aufzubauen. natürlich nur dann, wenn ich darum gebeten werde und bisher konnten wir den einen oder anderen menschen helfen. ich bin von beruf buchhalterin und mein mann frührentner, wir beide sind ganz sicher nicht daran interessiert irgend etwas zu vermarkten und wenn es leute in diesen forum gibt die das wollen, dann bitte wendet euch an deren tread, hier sind diese beschuldigenden beiträge fehl am platze. inzwischen rege ich mich auch ganz sicher nicht mehr über die dummheit bestimmter personen auf und ich möchte alle die leute bitten, die wie wir an einem erfahrungsaustausch interessiert sind, nicht mehr auf die agressionen einzelner zu reagieren. je nach festgestellten veränderungen werden wir diese informationen in diesen beitrag einfügen.

lieber dirk, danke für deine unterstützung, du weißt was ich fühle und was in mir vorgeht. ich muß dir nicht sagen was seit 4 jahren in mir vorgeht und schon garnicht, nachdem ich zusehen mußte wie furchtbar mein schwager vor wenigen tagen gestorben ist. deshalb sind gefallene worte für mich auch nicht entschuldbar.

lieber wolfgang lieber markus, bitte nicht diesen thread löschen, ich werde auf keinen fall wegen einigen unangenehmen beiträgen auf mein eigentliches anliegen verzichten. ich möchte erfahrungen sammeln über die reaktion von weihrauch kapseln. und ich bitte jeden anderen, der ebenfalls interesse hat an diesen erfahrungsaustausch hemmungslos seine informationen hier rein zu schreiben.*g* Danke

liebe grüße, peggy
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.08.2004, 12:51
Benutzerbild von Rudolf
Rudolf Rudolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2003
Ort: fast im Taunus
Beiträge: 1.751
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Peggy,
zunächst einmal bedaure ich sehr, daß Dein Schwager so plötzlich am Krebs gestorben ist.
Deinen ersten Eintrag habe ich durchaus als Suche nach nach Informationen und Erfahrungsaustausch verstanden.
Daß irgend ein selbsternannter Sittenwächter daraus eine bösartige Anschuldigung macht, ist für mich absolut unverständlich. Ich kann nur vermuten, daß dahinter eine frustrierte Seele steckt. Ich finde es gut, daß Du die Sache an die "Direktion" weitergeleitet hast.
Im übrigen habe ich inzwischen auch Weihrauch-Tabletten bekommen und mit dieser Begleit-Therapie begonnen. Allerdings werde ich nie klar sagen können, was mir wirklich hilft: Mistel, Weihrauch, Vitamine, Visualisieren oder die Rückkehr der Lebensfreude. Ich selbst "glaube" am ehesten an das letztere.

"Wer heilt hat recht", sagte sogar mein Urologe.

Euch alles alles Gute
Liebe Grüße
Rudolf
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.08.2004, 13:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

lieber rudolf,

ich bedanke mich für die netten worte und wünsche dir viel erfolg bei der rückkehr deiner lebensfreude. du hast sicher recht, dass genau dieser punkt der wichtigste ist. ich verstehe ziemlich genau dass jeder mensch der mit dieser krankheit zu tun hat nach jeden noch so kleinen strohhalm greift. am schwierigsten ist es, die phsyche immer wieder erneut aufzubauen, denn es ist wie berg und tal fahren. heute gut und morgen kommt dann wieder eine hioxbotschaft. bisher war ich auch der meinung, uns kann diese krankheit nichts, wir machen alles dagegen was man nur tun kann. und dann die unglaublich schnelle tragödie. 42 jahre, 2 jahre älter als mein mann, wer soll das verstehen. alles was ich zwischenzeitlich über diese krankheit gelernt habe war auf einmal wie null und nichtig. nun ist sie wieder da, die angst um meinen mann. der arme tut mir ja manchmal richtig leid, was der alles so machen muß, hier eine zusatztherapie, da fahrrad fahren und schlafen muß er auch ständig. *g* aber wir kommen recht gut damit klar. *hoffen wir*

ich wünsche dir alles gute und würde mich freuen etwas über deinen verlauf zu erfahren. bisher stellen wir keine veränderungen fest, allerdings nimmt mein mann die kapseln erst seit 16.08.04

liebe grüße, peggy
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.08.2004, 13:17
Benutzerbild von wolfgang46
wolfgang46 wolfgang46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2002
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.265
Standard Weihrauch gegen Krebszellen

Hallo Peggy,
magst Du mir auch eine Kopie von der Mail an Marcus geben?
Denn in der Regel bin ich der Erste der Löscht.
Lieben Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD