Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2005, 20:15
apfel apfel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 74
Standard meine mama hat krebs

hallo,

ich weiß nicht mehr weiter. heute habe ich es erfahren. sie hat krebs. sie liegt seit einer woche im krankenhaus. angefangen hat das so dass sie schwer atmen konnte. eine ärztin hat sie ins krankenhaus eingewiesen. tag später haben sie ihr das "wasser" aus der lunge ausgepumpt und es wurden proben weggeschickt. dann tag später folgte lungenspiegelung und CT vom bauch und lunge. es wurde nichts gefunden. alle haben gadacht dass es eine lungenentzündung war. heute kamen die probenergebnisse zurück. KREBS zellen wurden gefunden aber keiner weiß wo er ist wie groß usw. aus schlechter erfahrung (bei meinem papa - starb vor einem jahr) würde ich gerne dass meine mama wo anders untersucht wird usw würde alles tun damit sie nicht "weg" geht.BITTE helft mir!!!!

-wenn ich im falschen forum bin bitte nicht böse sein. weiß garnicht mehr wo ich ihr (mir) hilfe holen soll. und das vor weihnachten

vielen dank im vorraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.12.2005, 07:39
GabyM GabyM ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 2
Standard AW: meine mama hat krebs

Guten Morgen

das tut mir echt leid, für dich und deine Mama.
Ich hab auch nur durch Zufall hier hereingeschaut, bin sonst mal mehr oder weniger im Brustkrebs-Forum.
Sollten Sie den Primiär-Tumor (Ausgangs-Tumor) nicht finden, spreche die Ärzte auf ein PET-CT an. Dies ist eine Untersunchung wo der ganze Körper des Patieten durchleuchtet wird. sie wird allerdings kaum oder nur bei Privatp.
von den Kassen übernommen.
Ich wünsche DIR und deiner Mum alles Liebe , und vorallem viel Kraft für dich.

Ich bin seit 5 Jahren BK -Patientin und hab eine Tochter12, einen Sohn 26.
Dein Eintrag hat mich sehr bewegt.

Alles erdenklich Liebe für euch

Gaby M
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.12.2005, 12:06
apfel apfel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 74
Standard AW: meine mama hat krebs

Danke Dir Gaby,
das schlimmste ist die wissen nicht wo der ist. heute wird sie noch mal untersucht (Niere). Normalerweise sollte sie nach hause und im neuen jahr sollte der bauch "durchgesucht" sein.
Ich hab noch einen bruder der ist 16. hat wie oben geschrieben auch seinen papa verloren vor 13 Monaten. ich weiß echt nicht warum es immer uns treffen muß. die einzigste hoffnung ist dass er gutartig ist und dass schnell gefunden wird dass man noch was retten kann. Habe ja nicht viel ahnung aber schon viel darüber gelesen. je früher es erkannt wird um so besser. Ich will sie nicht verlieren
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2005, 21:50
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.144
Standard AW: meine mama hat krebs

Hallo apfel,
schau doch mal im forum für angehörige in dem thread Junge Angehlrige vorbei !

Liebe Gruesse
Ylva
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD