Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Gästebuch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2017, 09:52
Jamielein Jamielein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 2
Standard Möchte mich kurz vorstellen

Ich heiße Beate, bin 59 Jahre alt und habe bei einer Vorsorgeuntersuchung Anfang Dezember 2016 die Diagnose - Brustkrebs erhalten. Es war für mich ein Schlag ins Gesicht, denn ich hatte im Januar 2011 erst meinen Mann plötzlich und unerwartet im Alter von 54 Jahren an Herzinfarkt verloren. Wir haben trotz künstlicher Befruchtung keine Kinder bekommen. Im März 2015 verstarb dann meine Mutter und somit habe ich den Boden unter den Füßen verloren - aber ich habe funktioniert. Acht Tage vor meinem Befund musste ich noch meinen Hund gehen lassen . Aber ich wurde operiert , der Tumor befand sich in meiner rechten Brust, war 3,8 cm gross und bösartig. Meine Frauenärztin meinte - ein Engel hat sie zu mir geschickt, somit wurde der Turmo frühzeitig erkannt, denn ich spürte NUll. Ich habe mich erkundigt, viele Gespräche mit meinem Heilpraktiker geführt und auch mit meinen Ärzten. Leider gab es auch da schwarze Schafe, die mich mit ihren Aussagen so runter gezogen haben, daß ich alles abbrechen wollte - obwohl keine Metatasen da sind und ich gute Heilungschancen habe. ich sagte immer wieder - ich finde das unfair, denn sie wissen, ich stehe mit dieser Prognose alleine da und da brauche ich nicht noch Ärzte die mich verunsichern. Heute geht es zur 6. Chemos - es ist nicht einfach - aber ich habe mir Ziele gesetzt und versuche die zu erreichen. Ich bekomme Unterstützung von meinem Umfeld - aber den Weg muss ich alleine gehen. Ich wünsche allen Betroffen weiterhin viel Kraft - gemeinsam schaffen wir das !!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2017, 21:00
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 124
Standard AW: Möchte mich kurz vorstellen

Hallo Jamielein, habe gerade deine Geschichte gelesen

ich sage zu dir Hoffen bis zum letzten Atemzug
und zu deiner Chemo: sag ich dir alles braucht und
hat seine Zeit.
Es tut mir sehr leid was du alles durch macht hast
ist sehr schwer so was macht mich immer
sehr nachdenklich.Aber schau mal du bist ja auch
noch nicht soooo alt und ich denke das Leben wird
dir auch noch mal die Sonnenseite zeigen davon bin
ich überzeugt warte ab du wirst an mich denken.Ich wünsche
Dir auf jedenfall noch viel Freude am Leben.


L.G.
Susanne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2017, 09:26
Jamielein Jamielein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Möchte mich kurz vorstellen

Liebe Susanne,
ich danke dir ganz herzlich für deine einfühlsamen und wertvollen Worte...
sie haben mich sehr berührt - ja die Krankheit bewirkt bei mir schon sehr viel - denn ich lerne immer öfter " NEIN " zu sagen und an mich zu denken, auch wenn es kein leichter Lernprozess ist. Dann setze ich mir Ziele, die ich unbedingt erreichen möchte.
Ich drücke dich
Beate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD