Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.09.2002, 16:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Suche Familen-Reha für Onko-Kid

Hallo,

da unser Sohn im Januar seine Chemotherapie bendet (OsteoSarkom rechter Unterschenkel) möchten wir uns bereits heute über eine evt. Reha-Kur? informieren.

Erfahrungen mit der Krankenkasse zu dem Thema wären auch hilfreich.

Wir sind für jede Info dankbar.
Am besten von Leuten die selbst dort waren.


Danke und Ciao Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.09.2002, 22:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Suche Familen-Reha für Onko-Kid

Hallo Wolfgang!

Hier schon wieder Trixi!
Wir waren im Rehazentrum Katharinenhöhe in Schönwald/Schwarzwald.
Es war(vorrausgesetzt man mag Berge) nur schön. Tolle Zimmer, Tolle Umgebung, medizinische und pflegerische Betreuung optimal, alle Familienmitglieder bekamen Anwendungen, abwechslungsreiches Programm, sehr nette, fachliche Betreuung für die Kinder.
Wenn ihr mehr die See liebt, ist eine Rehakur auch auf Sylt zu empfehlen. Beides sind Kliniken nur für Familien mit Krebserkrankten Kindern. Es gibt noch 2 oder 3 andere, aber von denen weiß ich nichts.
Es kann für alle Familienmitglieder ( Geschwisterkinder in der Regel bis 16J) ein Antrag auf gemeinsame Kur gestellt werden.
Die Kostenübernahme für die einzelnen Familienmitglieder teilen sich dann oft auch die Rentenversicherungsträger Stellt aber erst bei der Krankenkasse den Antrag.
Bei uns hat die Krankenkasse alle 3 Bezahlt. Bei anderen Familien gab es bei Kassen solche Schwierigkeiten für einzelne Familienmitglieder, das sie erst auf der Kur erfahren haben, wer zahlt.
Auf der Katharinenhöhe kümmert sich Herr Meier aber gerade um diese "Probleme". Bei uns in Eppendorf hat "unser" Psychologe den befürwortenden Bericht zur Krankenkasse geschrieben.
Zu guter letzt: Wenn ihr in irgendwelchen Ferien (Osterferien) fahren wollt, müßt ihr euch jetzt schon in der Rehaklinik anmelden, die Kostenübernahme regelt ihr dann
Viel Erfolg Trixi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reha bei Knochenmetastasen Nachsorge und Rehabilitation 5 25.11.2011 14:48
Möglichkeit 3. Reha??? Delfine1 Nachsorge und Rehabilitation 3 08.03.2006 11:54
Antrag auf Reha abgelehnt Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.) 8 01.06.2005 02:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD