Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2005, 21:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo an Alle,

ich bin 25, hatte Brustkrebs und soll nun in die Reha...
Wer weiß welche Klinik in Baden-Württemberg oder naher Umgebung gut ist und wo auch etwas für junge Leute geboten wird?
Möchte halt nicht im (sorry für den Ausdruck) "Rentnersanatorium" landen :-)
Grüße aus dem Schwabenländle
Nicole
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2005, 21:53
birte birte ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 263
Standard Reha für junge Leute

hallo nicole,
möchte dir gern einen guten rat senden!!
gib eine email oder melde dich hier an,wenn du magst
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2005, 23:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo nicole,
die Reha Klinik in Masserberg in Thüringen ist ganz nett, vor allem das Freizeitbad mit verschiedenen Saunen, z. B. auch Licht- und Farbterapie. Dort sind noch verhältnismäßig viel junge Leute, aber natürlich wie in jeder Reha überwiegend Ältere.
Viele Grüße von Gabi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2005, 09:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,

vielleicht solltest Du Dir eine Klinik aussuchen, die nicht nur Krebskranke behandelt. Es gibt Krankheiten wegen denen auch junge Leute häufig zur Kur geschickt werden, z.B. Atemwegs- und Hauterkrankungen. Rückenleiden haben eher Ältere ect.
Über diesen Weg findest Du vielleicht die richtige Kurklinik mit einem hohen Anteil junger Leute.

Liebe Grüsse
Lore
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.02.2005, 09:37
Benutzerbild von Birgit8
Birgit8 Birgit8 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2004
Ort: Mannheim
Beiträge: 738
Standard Reha für junge Leute

Hallo,

Masserberg in Thüringen kann ich Dir nur empfehlen.Habe
jahrelang da in der Nähe gewohnt.
Auch das Umland bietet einiges.
Ist nur die Frage ,ob Du da dorthin "darfs".Das hängt auch davon ab,ob Du über BfA oder LfA fährst.
Erkundige Dich mal an der Stelle,bei der Du deine Reha beantragst.
(meist ja die Sozialarbeiterin im KK).
LG Birgit
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.02.2005, 19:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo an Alle,

vielen Dank für eure netten Tips! Da ich über die Bfa gehe kann ich jedoch leider nur bis zu 250 km Entfernung in die Reha. Da ich bereits noch nie in einer Reha war, habe ich echt keine Ahnung wo ich hin soll. Habe mich zwar auch schon ein wenig im Internet erkundigt, aber auf den Bildern sehen die so ziemlich alle gleich aus :-)
Meine größte Angst ist, dass ich irgendwo hinkomme, wo nur Krebskranke sind. Die "Chemozeit" hat mir schon ziemlich zugesetzt. Ich war immer sehr fertig wenn ich mit anderen, die teilweise im Endstadium waren, Chemos bekommen habe.....
Habe jetzt auch ziemlich lange gebraucht, bis ich mich dazu von meiner Ärztin "überreden" lassen habe, mich für eine Reha zu entscheiden..... (letzte Bestrahlung fand im Juli statt!)


name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.02.2005, 19:37
Benutzerbild von Birgit8
Birgit8 Birgit8 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2004
Ort: Mannheim
Beiträge: 738
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,

hast Du eine Liste,auf der steht,wo Du hin kannst.
Ich habe mir dann von allen Unterlagen angefordert.
Später eine Liste erstellt,was ich will und wo es das gibt.
So eine Art "Ausschussliste". So verfahre ich auch immer bei
unseren Ferienhäusern.
Und dann kannst Du ja auch hier nachfragen,wer in Deinen
"Favoritenhäusern" schon war.
Ansonsten weiss ich auch keine andere Methode.Höchstens noch
persönlich anschauen ,aber das klappt ja auch nicht immer.

LG Birgit
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.02.2005, 20:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,

ich habe von den Radiologen eine Liste bekommen, welche Kliniken in Frage kommen, d. h. auch Brustkrebspatientinnen aufnehmen und innerhalb der 250 km liegen. Du kannst so eine Liste auch vom Sozialdienst des Krankenhauses bekommen, wo Du operiert wurdest. Auch wenn die Behandlung bei Dir schon länger her ist, die werden Dir bestimmt diese Liste bestimmt geben, wenn Du da anrufst oder vorbei gehst.
Dann kannst Du Dich über die da aufgeführten Kliniken (waren bei mir 15 - 20) im Internet schlau machen oder hier noch einmal gezielt nach Erfahrungen mit einzelnen Kliniken nachfragen.

Liebe Grüsse
Lore
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.02.2005, 20:23
birte birte ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 263
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,
hab dir eine email geschickt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.02.2005, 20:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,
mir wurde in der Onko Ambulanz gesagt die AHB muß innerhalb
von 2 Wochen nach der letzten Bestrahlung angetreten werden.
Da hatten Sie auch ein Verzeichnis in dem die passenden Häuser standen.
Später kann man eine Kur machen, die kann dann weiter weg sein als 200km.
Bei uns gibt es eine Krebs-Beratungsstelle dort geben Sie auch Auskunft.
Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Liebe Grüsse
Angela
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18.02.2005, 23:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Reha für junge Leute

Hallo Nicole,

ich befasse mich auch gerade mit Reha-Kliniken für Jüngere.
Eigentlich war ich in der Endphase meines Studiums zur Sozialarbeit und hatte mich auch schon fürs Diplom angemeldet, als mich die Diagnose Brustkrebs doch etwas aus der Bahn geworfen hatte. Durch meine Kommilitonen im Studium und meine gesamte Lebenssituation fühle ich mich der Altergsgruppe 20 bis 30 Jahre eher zugehörig als den, doch zum Teil erheblich älteren Frauen, die wesentlich häufiger an Brustkrebs erkranken.

Bei meiner Suche bin ich auf folgende Kliniken, katharinenhoehe.de und badoexen.de gestossen.

Meine Frage an andere hier im Forum:
Wer war schon in eine der beiden Einrichtungen?
Kann man mit 32 auch noch als "junger Erwachsener" durchgehen?

Liebe Grüße, Moni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD