Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08.05.2019, 20:29
TimoH81 TimoH81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 8
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Ich würde zu W&S tendieren. Wie ich am eigenen Leib erfahren durfte ist die Einmalgabe nicht immer ausreichend. Kenne die Nachsorgeschemata nichtvauswendig, aber bei W&S wird man besser überwacht als nach 1x Carboplatin. Bei mir kam halt noch dazu dass das Rezidiv bzw. der Progress recht spät kam (> 2 Jahre)

Geändert von gitti2002 (08.05.2019 um 22:50 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.05.2019, 07:01
barg barg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 45
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Hi

Ich habe mich ebenso wie du für Active Surveillance/wait&see entschieden. Bei mir waren es die folgenden Gründe...

Argumente gegen Carboplatin adjuvant:
1. Carboplatin adjuvant reduziert das Risiko nur um 50%, in meinem Fall von ca. 10% auf 5%
2. Das Nachsorgeschema mit Carboplatin ist nicht so engmaschig wie mit w&s. Wenn was kommt, will ich es möglichst früh entdeckt haben
3. Ich habe gelesen, dass die adjuvante Therapie mit Carboplatin die Effektivität einer später benötigten PEB-Chemotherapie negativ beeinflussen kann (ist aber nicht wissenschaftlich belegt oder widerlegt)
4. Mit Carboplatin adjuvant steht im Fall einer Progression die Therapie nach der SAKK-Studie nicht mehr zur Auswahl (begrenzte Strahlung mit Carboplatin kombiniert)
https://www.viomedo.de/klinische-stu...-iia-b-seminom

Argumente für Active Surveillance/wait&see sind entsprechend:
1. Das Progressionsrisiko ist bereits sehr gering (in meinem Fall 10%)
2. Das Nachsorgeschema ist mit einem 3-Monatsintervall in den ersten 3 Jahren engmaschig, und verwendet 2x MRT pro Jahr.
3. Wenn es zur Progression kommen sollte, hat man immer noch eine sehr gute Prognose mit 3x PEB
4. Wenn die Progression in einem speziellen Bereich kommen sollte, so kann man anstelle 3x PEB die begrenzte Bestrahlung mit Carboplatin wählen. Man hat also noch eine zusätzliche Option.

Ich würde mich jederzeit wieder so entscheiden. Am Ende gibt es aber kein eindeutiges richtig oder falsch, glücklicherweise haben wir die Wahl zwischen guten Behandlungsoptionen.

Viele Grüsse
barg
__________________
04/2018: Verdacht Hodenkrebs im linken Hoden (Ultraschall ergab 2 dunkle Bereiche im kleineren linken Hoden).
04/2018: Orchiektomie und Befund Seminom pT1 cN0 cM0 R0 S0 mit herdförmiger Rete Testis Infiltration und 2cm in grösster Ausdehnung.
05/2018: Entscheid für Active Surveillance ggü. adjuvanter Therapie
07/2018: MRT unauffällig
10/2018: MRT und Röntgen Thorax unauffällig
01/2019: Ultraschall unauffällig
05/2019: MRT und Röntgen Thorax unauffällig
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 28.05.2019, 21:32
Vanhohen Vanhohen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2019
Beiträge: 35
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Hi zusammen danke für eure Antworten. Habe mich für abwarten und Tee trinken entschieden.
Hoffe das ich zu den 88% gehöre bei den es mit der op getan ist

Schönen Abend allen.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 29.05.2019, 15:21
Wally_coffee Wally_coffee ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 64
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

das hoffe ich auch für dich!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 04.06.2019, 14:38
Vanhohen Vanhohen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2019
Beiträge: 35
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Hallo zusammen eine kurze Frage zur Nachsorge.
4 mal zum Urologen mit Blut abnehmen.
6 Plus 12 Röntgen Lunge thorax.
Auch 4 mal im Jahr mrt abdomen ?
Laut Leitlinien wären es auch 6 Plus 12 dafür macht der Urologe Ultraschall abdomen richtig ?
Wurde am 26 feb durchs ct geschickt.
Im März war ich bei meinen Urologen
Im mai war ich bei onkyologen der Ultraschall gemacht hat.
Jetzt würde es doch reichen wenn ich im Juli zum Urologen gehe und im August mrt oder sehe ich das falsch? Sorry für sie dumme Frage aber mein Urologe meint es reicht wenn ich im Juli zu ihm komme.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 06.06.2019, 21:19
Vanhohen Vanhohen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2019
Beiträge: 35
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Eine frage-
Habt ihr auch Erfahrungen mit Vitaminen gemacht oder nimmt ihr Vitamine?
Ich nehme k 2, d, b komplex,e,c Magnesium und selen.
Hat jemand Erfahrung?

Geändert von gitti2002 (06.06.2019 um 22:34 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 11.06.2019, 15:00
Vanhohen Vanhohen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2019
Beiträge: 35
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Noch eine Frage kann der lymphknoten in der achsel auf Metastasen hin deuten. Habe das Gefühl das links größer ist wie rechts.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 11.06.2019, 15:37
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 151
Standard AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Hatte auch etwas unter der Achsel kurz nach meiner Diagnose und das war auch direkt ne frage an den Onkologen/Urologen. Die Antwort: Nein, sehr unwahrscheinlich. Hodenkrebs geht meistens erst in die LKs im Bauchraum, seltener direkt in die Lunge. Alles andere wären sehr, sehr seltene Spezialfälle. Hoffe das hilft etwas
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 11.06.2019, 15:51
Vanhohen Vanhohen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2019
Beiträge: 35
Lächeln AW: Semniom 2.3 cm und 1.3 cm

Super danke für deine schnelle Antwort diese scheis Psyche geht mir im wahrsten Sinne auf die Eier
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD