Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.10.2012, 17:32
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

wie schön dass du wieder da bist und was von dir hören lässt.

Wie ist es denn bei dir gelaufen??

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.10.2012, 01:07
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Prima! Ist doch super gelaufen. Die erste Etappe hast Du nun genommen.
Auf dass es so gut weitergeht!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.10.2012, 19:03
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Beitrag AW: 2 - Höhlen Operation


Hallo Monika und Gärtner,

schön dass ihr auf meinen Beitrag reagiert habt, das tut gut!
Ich muss mich erst wieder einlesen um auf dem Laufenden zu sein.

Morgen fängt bei mir die Chemo wieder an und dann bin ich hoffentlich in 9 wochen fertig.

Monika100, es geht mir nicht so gut und wenn ich in mein Spiegelbild blicke, so sehe ich einen kranken Menschen. Das war vor der OP nicht der Fall. Ich will aber hier nicht jammern, es wird wohl wieder werden. Die Jahreszeit ist auch nicht mein Fall, neige da zu Depressionen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.10.2012, 19:37
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo,

lass dir die Zeit die du brauchst - und dann erzähl mal genaueres.
Kannst mich auch gerne per PN anschreiben, wenn dir das lieber ist. Auch depressive Gedanken sind mir (leider) nicht fremd.

Tja, mit deinem Spiegelbild - Du BIST ja auch krank, hast einiges hinter dir. Aber das kann auch weider besser werden. Vielleicht haben wir noch den einen oder anderen Tip für dich.

Alles Liebe, Monika

Geändert von monika100 (28.10.2012 um 19:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.10.2012, 03:08
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Liebe Kopierkatze! Vor der OP warst Du auch schon krank, hastDich nur nicht so gefühlt. Diese Op ist wirklich der Hammer. Irgendwer hat das mal verglichen, als wenn er unter einen Lkw gekommen wäre. Das ist von der Wundfläche innen und außen bestimmt auch so ähnlich. Es braucht seine Zeit. Und nimmt Dir kein Beispiel an mir! Ich sah nach der OP nie wieder so gut aus wie vorher. Und ich war wirklich ein schöner Mann!
Das wWichtigste ist, dass Du lebst und am Leben bleibst. Das wünsch ich Dir von ganzem Herzen. Und das Wohlfühlen wird auf alle Fälle besser. Kannste glauben!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.11.2012, 12:18
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Beitrag AW: 2 - Höhlen Operation

[CENTER][SIZE="2"][FONT="Arial Black"]Bin gerade dabei wieder die Chemo hinter mich zu bringen, nächste Woche habe ich wieder ein längeres Date, nach dem es mir wieder Tage übel ist. Die Übelkeit wäre zu ertragen, wenn es nicht mit dem Gewichtsverlust einherginge. Nehme garantiert wieder 1-2 kg ab und das ist bei meinem jetzigen Gewicht von knapp 60 kg bei 175 cm Größe nicht gut.

Hätte nicht gedacht dass ich so lange einen Schmerz bei den Rippen habe, als hätte mir jemand in diesem Bereich die Haut abgezogen.

Hoffe ganz stark dass ich nach all dem wieder gesund bin!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.11.2012, 23:53
jensg jensg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 275
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

nach der Chemo geht es bergauf. Ganz bestimmt!
Das ist auf jeden Fall meine Erfahrung.

Viel Kraft!
Jens
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.11.2012, 01:52
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Das mit der abgezogenen Haut hatte ich nach der OP auch. Es hat sich leider manifestiert und ist bis heute eine Neuralgie. Wahrscheinlich wurde bei der OP ein oder mehrere Nerven verletzt und sind nicht wieder richtig verheilt. Ich nehme nun seit Jahren Medikamente und Schmerzpflaster. das amcht es nun erträglich. Dafür habe ich mit den Nebenwirkungen zu kämpfen.
Gehe mal zu einem Schmerztherapeuten oder Neurologen, wenn Du mit der Chemo fertig bist. Das muss man nicht ertragen.

Euch beiden, Dir und Jens alles Gute!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.11.2012, 09:52
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

ich weiss ja nicht ob du das schon machst, aber versuch mal wegen deinem Abnehmen zusätzlich ein paar eigentlich "ungesunde" Dinge zu essen:

Benutz Butter statt Margarine, Zucker im Kaffee oder Tee, bau Sahne-Sossen und ähnliches in dein Essen ein, lutsch mal zwischendurch - wenn möglich - einen Riegel Schokolade. Solche Dinge haben damals bei meinem Mann besser geholfen als medizinische Kalorien-Drinks.

Wünsch dir alles Liebe und schick dir ein "Kopf hoch"!

Monika
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.12.2012, 15:31
erst60 erst60 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.09.2011
Ort: Oberhessen
Beiträge: 16
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Ich wünsche allen hier im Forum einen schönen 2. Advent, gute Genesung und viel Zuversicht...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 27147_advent_2mitGedicht.jpg (21,8 KB, 104x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 03.01.2013, 17:11
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

hallo Monika100,

das mit dem fettigem und kalorienreichen Essen mache ich bereits,
Margarine geht gar nicht ausser zum braten, könnte ich nie auf das Brot schmieren, liebe meine Butter und in den Kaffee kommt bei mir Schlagsahne. Alles was fettarm ist , meide ich. Hoffe dass ich wieder gut zunehme.

Jens und Monika100, ich wünsche Euch ein gesundes Jahr 2013
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.01.2013, 18:03
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

dankeschön, wünsche ich dir auch!

Wie gehts dir denn sonst so??

Wie viel wiegst du denn jetzt?

Mit dem Zunehmen lass dir Zeit, wenn du schon mal stehenbleibst das ist schon ganz gut.

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.01.2013, 12:58
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Monika,

mir geht es ganz gut und ich nehme an Gewicht wieder zu.
Am 21.01. habe ich einen Termin beim Onkologen -Abschlussgespräch-
und da hoffe ich dass alles gut ist.
In den nächsten 5 Wochen steht auch die Reha an, um mir zu lernen wie ich zu essen habe, damit komme ich nämlich noch nicht richtig klar.
Hoffe für 2013 dass es gut wird.

LG Margit
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.01.2013, 15:04
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Margit,

Ja, mit dem Essen, das ist wirklich nicht so einfach. So wie früher wird es auch nicht mehr, aber es wird mit der Zeit immer besser werden.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass die Reha dir gut tut und dass du deine offenen Fragen beantwortet bekommst.
Auch an der körperlichen Belastbarkeit werden sie da arbeiten, denn die fehlt einem ja auch oft nach so einer Geschichte.

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.01.2013, 18:21
jensg jensg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 275
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Margit (alias Kopierkatze),

ich wünsche dir alles Gute für 2013!

Ich habe bei zu viel Butter und Sahne, also zuviel Fett, immer Probleme mit Dumping. Dadurch dass der Magen verkleinert ist, wird der Speisebrei incl. Fett so schnell an den Darm weitergereicht, dass die Bauchspeicheldrüse die erforderlichen Enzyme nicht schnell genug produzieren kann und der Darm dann sagt: Was soll ich mit dem Mist, heraus damit.
Alternativ konzentriere ich mich auf Kohlenhydrate, Nudeln, Reis, Linsen usw.

Ich drücke dir die Daumen für dein Abschlussgespräch.

Morgen oder übermorgen erfahre ich, ob meine Blutwerte ok sind oder ob ich weiter Xeloda nehme oder härtere Mittel verabreicht bekomme.

Ciao
Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD