Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.01.2013, 02:10
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Nudeln sind auf alle Fälle gut. Sie liefern viele Kalorien und führen nicht so sehr zu Dumping, wie zum Beispiel Weißbrot. Mit Hülsenfrüchten soll man vorsichtig sein, weil sie sich im Magen-Darm nicht auflösen(die Hülsen eben) und dadurch ein Darmverschluss provoziert werden kann. Ich hatte am Anfang nach der OP Probleme damit, aber jetzt nach 7 Jahren nicht mehr. Wahrscheinlich hat sich die Arbeit des Darmes an die neuen Bedingungen angepasst. Aber angeblich kann ein Darmverschluss nach einer Bauch-OP auch nach Jahren noch auftreten.
Dumping hat mit Fett nichts zu tun. Die Fettverdauung ist gestört, weil der fettige Speisebrei den Darm nun zu schnell passiert und schon durch ist, bevor die Galle den entsprechenden Darmabschnitt erreicht hat. Dadurch kann das Fett nicht mehr oder nicht richtig verdaut werden und es gibt u.U. Durchfall. Man nimmt also ab, obwohl man viele Kalorien zu sich nimmt. Bei mir spielt das nicht mehr die Rolle. Der Restmagen hält nun den Brei länger zurück, so dass das kaum noch Probleme gibt.
Das sog. Frühdumping liegt auch daran, dass der Speisebrei zu schnell durchläuft. Es kommt dadurch auf einmal eine zu große Menge im Darm an und zieht viel Flüssigkeit aus dem Körper. Das merkt ihr z.B. bei trockeneren Sachen, wie Brot, auch z.B. Cornflakes. Bircher Müsli dagegen, was traditionell ordentlich vorgequollen ist, verursacht dagegen kaum welches.
Spätdumping hängt mit dem Zucker zusammen. Da auf einmal große Zuckermengen abgebaut werden müssen, kommt es zu Unterzuckerung.
Am Anfang sind die Fettverdauung und das Frühdumping die größeren Probleme. Später ist bei mir nun das Spätdumping das Hauptproblem. Dumping hat kaum mit Durchfall zu tun, sondern ist ein Kreislaufproblem. Es zieht mich regelrecht runter, so dass ich praktisch nichts mehr machen kann, nicht einmal lesen. Auch Reden strengt sehr an. Das Spätdumping tritt 30-45 Min. nach dem Essen auf. Es hängt auch mit derr Ar des Essens zusammen. Zucker ist nicht gut, aber auch schnell verfügbare Kohlenhydrate nicht. Nach den Nudeln, die an sich für die Gewichtszunahme gut sind, kriege ich auch Spätdumping. Ansonsten ist es ziemlich unberechenbar. Es ist mal schwächer und manchmal im wahrsten Sinne des Wortes umwerfend.
Frühdumping habe ich fast nicht mehr, so dass ich in den ersten 20 min. nach dem Essen etwas machen kann.
Lasst's Euch gut gehen! Viel Erfolg bei der Kur und kommt erst mal in mein Alter!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 07.01.2013, 13:58
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Lieber Jensg,

ich drücke Dir auch die Daumen dass mit Deinem Blut alles in Ordnung ist.

2013 soll für uns ein gutes Jahr mit guten Nachrichten werden, davon gehe ich jetzt einfach mal aus.

lieben Gruß Margit
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 07.01.2013, 14:11
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Lächeln AW: 2 - Höhlen Operation

Hi Gärtner,

vielen Dank für die Aufklärung, werde ich desöfteren mal durchlesen. Vielleicht kannst Du mir erklären was dumping genau heißt, habe es schon oft gelesen aber noch nicht mitbekommen was es bedeutet.

Wie alt bist Du denn, wenn ich fragen darf

lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07.01.2013, 15:07
erst60 erst60 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.09.2011
Ort: Oberhessen
Beiträge: 16
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Jens,
auch ich schließe mich den Wünschen an, dass die Werte okay sind. Sei zuversichtlich, es wird alles gut. LG Dieter
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 07.01.2013, 19:00
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Jens,

meine Daumen sind gedrückt!!

LG Monika

@Kopierkatze:

Lies mal hier, da wird das Dumping ganz gut erklärt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dumping-Syndrom
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.01.2013, 01:26
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Ich habe mich leider nicht ganz richtig ausgedrückt: Durchfall ist schon ein Dumping-Symptom, vor allem beim Frühdumping. Nur bei mir spielt das kaum noch eine Rolle.
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 13.01.2013, 11:01
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Alles klar, weiß nun was dumping heißt und leide auch darunter.

Nächste Woche habe ich einen Termin beim Chirurgen weil ich einen Narbenbruch habe und der muss operiert werden. Einen Termin beim Onkologen habe ich auch. Vor dem Termin beim Onkologen habe ich mehr Bammel, denn der wird mir sagen wie es um meine Krebserkrankung steht. Drückt mir mal die Daumen, dass ich es überstanden habe.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.01.2013, 11:11
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

natürlich drücken wir dir die Daumen

Meld dich doch wenn du was weisst!

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 14.01.2013, 00:50
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Daumen hoch AW: 2 - Höhlen Operation

Alles, alles Gute, liebe Kopierkatze! Ich drücke Dir auch beide Daumen.
Wenn das vorbei ist, dann hast Du erstmal weniger Stress mit der Krankheit.
Das mit dem Narbenbruck überstehst Du demgegenüber locker. Den hatte ich auch. Darfst dann weniger tragen und heben, vor allem weniger mit Beteiligung der Bauchmuskeln. Aber das sagen sie Dir dann schon.
Und dann ab in die Reha und lass Dich verwöhnen!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 30.01.2013, 17:44
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Reden AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Leute,

am 07.02. habe ich den OP-Termin, an dem mein Narbenbruch mittels einem Netzimplantat behoben werden soll. Nachdem was die Arztin sagt, soll diese OP ein Klacks gegenüber dem sein was ich schon hinter mir habe. Angst habe ich trotzdem!

Beim CT wurde nichts neues gefunden, darüber bin ich heilfroh.

Nach der OP werde ich mich um die Reha kümmern, alles der Reihe nach.

Werde Euch informiert halten
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 30.01.2013, 18:39
jensg jensg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 275
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Margit,

das sind doch gute Nachrichten, nichts Neues im CT zu sehen. Klasse!
Das Einsetzen von dem Netz wirst du auch überstehen!
Hast du schon einen OP Termin?

Viel Glück
Jens
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 30.01.2013, 22:09
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.758
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Kopierkatze,

Mensch das sind doch gute Nachrichten, ich freu mich mit dir.

Das mit dem Netz, das machst du mit links! Wir hier helfen dir in Gedanken ein bisschen.

Halt uns auf dem Laufen.

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 31.01.2013, 02:57
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 498
Daumen hoch AW: 2 - Höhlen Operation

Das mit dem Netz ist vergleichsweise wirklich eine Kleinigkeit. Ich musste nicht mal auf die Intensivstation, kam nach dem Aufwachraum gleich auf Station und bin dort aufgewacht. Alles Gute trotzdem!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 31.01.2013, 07:30
Laesperanza Laesperanza ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 276
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Von mir sind die Daumen auch gedrückt!!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.02.2013, 09:59
kopierkatze kopierkatze ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 83
Standard AW: 2 - Höhlen Operation

Hallo Leute

habe die OP überstanden und kann Gärtner nur bestätigen, daß diese OP gegen die vorherige eine Kleinigkeit ist. Bin froh wieder aufgewacht zu sein. Heute ist der 2.te Tag nach der OP und es geht mir relativ gut. Wenn alles gut verläuft darf ich nächste Woche am Dienstag wieder nach Hause. Melde mich wieder, lieben Gruß und Euch ein schönes Wochenende.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD